TacCorp's [COOP58] Operation Stormsabre

Samstag, 24. Juni 2017, 19:00 - Sonntag, 25. Juni 2017, 00:00

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen





  • Eine Mission von LiquidBlaze



    Übersicht:
    Mission am: 24.06.2017
    Treffen im Teamspeak: 18:00 Uhr
    Einsatzbesprechung Führungspersonal: 17:45 Uhr am Eventtag
    Briefing für Alle: 18:30 Uhr
    Missionsbeginn: 19:00 Uhr
    Techsupport: von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr (Nur bei technischen Problemen)
    Angedachter Zeitansatz: 4-5h


    Map: Lythium
    Fraktion: Royal British Army
    Repository: TacCorp-Main + TacCorp-MapPack; autoconfigs:
    tac-corp.de/Main/.a3s/autoconfig [Außer @CPU_Terrain und @ZECCUP]

    tac-corp.de/MapPack/.a3s/autoconfig
    [Nur @Lythium]

    Bitte beachtet unsere Communityregeln. Mit der Anmeldung zur Mission stimmt ihr unseren Regeln in allen Punkten zu.



    Hintergrund:
    Die Sicherheitslage in Afghanistan hat sich in den letzten Monaten stark verschlechtert. Seit dem Rückzug des IS im Irak und in großen Teilen von Syrien, konnte er seine Stellungen in Afghanistan festigen und kontrolliert nun große Teile von Süd-Afghanistan. Nachdem die öffentliche Ordnung im Land durch den Abzug sämtlicher NATO-Truppen nicht mehr gewährleistet war, haben sich die Taliban in Nord-Afghanistan mit großer Unterstützung der Bevölkerung zur Schutzmacht erklärt. Während einer NATO-Sicherheitskonferenz im Jahr 2017 wurden bereits die ersten Pläne einer zweiten Invasion vorgestellt. Nach wenigen Wochen erklärte die NATO in einer Pressekonferenz die Absicht, wieder in nach Afghanistan zu ziehen. Diesmal mit einer stärkeren Einbindung vieler NATO-Länder, darunter auch Deutschland. Eine UN-Resolution liegt bereits vor. Im Oktober hat der neugewählte Bundestag mehrheitlich für einen Militäreinsatz der Bundeswehr in Afghanistan gestimmt. Ziel ist diesmal jedoch der Islamische Staat. Der Kampf gegen den IS in Afghanistan hat einen bitteren Beigeschmack. Die Taliban sind in diesem Konflikt wertvolle Verbündete um die Bevölkerung vor dem IS zu schützen. Sie gelten daher als GREENFOR. Während die Bundeswehr jedoch von der Aggresivität der IS-Soldaten überrascht wurde, musste sie sich vorerst zurückziehen und erlitt mehrere Verluste. Ein Leopard 2 wurde zerstört, zwei weitere mussten aufgegeben werden und fielen in die Hände des IS. Auch ein Schützenpanzer des Typ Puma wurde vom IS erbeutet. Es war die erste Kampfhandlung deutscher Soldaten in einem regulär geführten Krieg seit 1945. Nun wurde ein britisches schweres Bataillon in die Provinz Kadif verlegt.

    Die Landeoperation in Kadif durch die Bundeswehr verlief ohne größere Zwischenfälle. Sie sind Teil vom 245th Royal Heavy Bataillon des britischen Heeres und sind mit der 2nd Armoured Infantry Company auf dem Stützpunkt "Kadif Airport Base Alpha" stationiert um eine zweite Offensive gegen den IS zu führen.


    Slots:

    Für detailliertere Missionsangaben bitte im Forum unter: tac-corp.de/forum/viewtopic.php?p=275#p275 schauen


    Missionshinweise
    - PAK ist nur im Ambulanzfahrzeug anzuwenden
    - Unser Strategie beruht auf schneller Fortbewegung
    - Nur Ortschaften in vollem Umfang sichern, die zu unseren Missionszielen gehören


    -------------------------------------------
    Technische Informationen:
    - Es wird TFAR zur Kommunikation verwendet.
    - Es wird das ACE3 Advanced Medical-System benutzt mit aktiviertem Advanced Wounds
    - PAK verbraucht sich nicht, jedoch besitzen nur der Platoon Medic und der Arzttrupp ein PAK
    - Die Revive-Zeit beträgt 45 Minuten
    - Ihr dürft euch nur für Slots anmelden, die ihr beherrscht.
    Tactical Corporation, ein ArmA 3 Projekt, dass Communitys zusammenschweißt: tac-corp.de/forum/

Kommentare 0