Angepinnt Ich stelle mich vor... oder "Hallo ArmAWorld!"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich stelle mich vor... oder "Hallo ArmAWorld!"

      Hallo…

      Viele Grüße. Man mag es ja nicht glauben, aber… ich bin auch noch in anderen Foren unterwegs.

      Und oft gibt es in Foren einen Thread, in dem sich neue Benutzer vorstellen. Ja glaubt man kaum, aber in anderen Foren ist es Standard.
      Vielleicht will sich hier jemand vorstellen und etwas dazu schreiben, was Ihn zur Registrierung hier bewegt hat, was er erwartet, vielleicht auch etwas über seinen Weg im BIS / ArmA Universum oder was auch immer…

      Also… hau in die Tasten!
      :)
    • Dann mach ich mal den Anfang:

      Hi Leute,
      ich bin Moony und ich bin 25 Jahre alt. Ich spiele ArmA seit DayZ bekannt geworden ist. So bin ich auf -das für mich viel interessantere - ArmA aufmerksam geworden. Seit dem bin ich auch Leiter einer internationalen Arma Gruppe namens STAF.

      Ich freue mich sehr über dieses Projekt hier. Ich denke die deutsche ArmA-Gemeinde bräuchte eine hübsch und gemütliche Community. In ArmaWorld sehe ich gutes Potenzial da es anscheind aus den richtigen Gründen entstanden ist.
      Auch freut es mich, solch einem Projekt auch mal von Anfang an beitreten zu können. Ich bin ein großer Fan und verfechter von Foren weshalb ich hoffe, mich hier oft und viel einzubringen.

      Ich freue mich auf Diskussionen, Unterhaltungen und vielleicht sogar Kontakte.
      Liebe Grüße
      STAF|Moony (oder auch nur Moony ^^)
      [CENTER]
      [/CENTER]
    • Hallo Armaworld,
      schön, dass du da bist :)

      Ich bin ein Lehmann (25 Jahre) (ich bestehe ja nicht darauf, der einzige zu sein :11_unknown:). Ich bin durch die kostenlose Arma 2 Version an die Milsim geraten und hab Sie über die Zeit lieben gelernt. Ich spreche auch sehr gut englisch, aber irgendwie dachte ich mir, vielleicht sei es doch sprachlich angenehmer, sich an einer deutschen Community anzuheften, als der internationalen.

      Es fühlt sich auch viel frischer an, einem neuen Forum beizutreten, als der offizielle 61849te Armaholiker zu sein. Nicht, dass ich diesem Forum ein solches Schicksal nicht auch gönnen würde ;)

      Aufmerksam wurde ich auf Armaworld durch das Video von Odium/JeremiahRose "JR auf Reisen (13) - Fünf Jahre Youtube"

      Bin seit der Alpha auf Arma 3 umgestiegen und fühle keinen Drang wieder zurückzukehren. In Arma Spiele ich eigentlich überwiegend im Singleplayer: Editor an, einfaches Szenario erstellen (oder auch mal etwas mehr) und Spaß haben.
      Außerdem fliege ich gerne mal mit der kostenlosen SU-25T aus DCS-World und habe auch "Take on Helicopters/Hinds" im Sortiment. Seit einiger Zeit erwäge ich, mir einen ordentlichen Joystick zuzulegen, aber irgendwie funktioniert es auch hervorragend mit dem xbox Controller, daher steigt die Motivation nie so ganz auf die erforderlichen ~300€ und zudem macht ihm das Lenkrad (für F1 2013) immer wieder etwas Konkurrenz, sodass am Ende beide im Laden bleiben.

      zu meiner Person:
      Habe vor paar Jahren meine AGA bei der Bundeswehr abgeschlossen.
      Studiere Informatik
      kein Clan (werde wohl bald einen suchen)
      Ingame Spiele ich derzeit Public als LittleGreen (Der Name kam eigentlich aus der DBZ Abridged Serie, und nicht aus der Krim Kriese, aber weil ich auch politisch interessiert bin, gefällt er mir umso besser ^^)
      Bin kein Fußball fan
      höre jede menge Musik
      lerne Klavier

      Hoffe, dass es für dieses Forum ausreichend Unterstützung aus der deutschen Arma Community geben wird.
    • Hallo Zusammen,

      stelle mich auch mal vor… wenn ich schon einen solchen epischen Thread eröffne…



      Wer bin ich, ich bin ein Mensch (> 35 ) mit einem normalen Leben.

      Irgendwann 2001 habe ich einmal OFP Demo bekommen. Das erste Mal habe ich das Spiel verflucht und gehasst. Schlechte unterirdische Grafik, keinen Plan von nix und da man ein Demo ja ohne Briefing zu lesen spielt, versteht man die Welt nicht mehr…
      Gefühlte 99x die Demo Mission gezockt, erst wesentlich später das Potenzial erkannt…

      Später dann Clan gesucht, mit Ziel das dieser BW Mod hat und nutzt, beim JgBtl511 gelandet. Gegen 2004 ist dann OFP in dem Clan etwas zurückgegangen und erst mit Armed-Assault am 30.11.2006 starteten wir dann durch. Während viele weinten war ich begeistert… was da alles möglich war… ballistische Kurven, steuerbare Fallschirme, Nachtsicht…

      Dann hat es mich gepackt, über Umwege Squadleader geworden und seit dem 07. Januar 2007 dieses im JgBtl533…

      Uhi… da ging so einiges durch… ArmA. Schmalfeld, BW Mod ArmA, ACE, Coop Abende mit den Clanleadern von German-Freelancer-Club - werd ich nicht vergessen - , ArmA2, BW Mod, BW Compilation, Events, Public Events, TvT Events, HX3 Bann und das Abdriften einiger Foren Moderatoren zu Tyrannen der Community, GeCo, Clanlist, Coopabende, ArmA 2CO, ArmA3 etc. etc. etc.

      Kurz gesagt:
      ....so einiges erlebt und schon einige alte Clans sterben sehen ( )…

      ...und ja, ich habe ein Leben und andere Hobby's neben dem ArmA Universum.




      Was erhoffe ich mir:
      Vielleicht schaffen wir es hier, eine zu Hause der „deutschen“ Com zu erzeugen, bzw. das Haus zu bauen…

      Ich würde mich freuen… denn der einzelne Spieler und nicht ein einzelner Forenmoderator ist die Community! :28_thinking:






      Et ne obliviscaris, et semper in cogitatione apud me
      Niemals vergessen und immer in Gedanken bei mir















      ...ja, ich liebe Smileys
    • Ja dann stell ich mich auch mal vor ich bin der graue Wolf nicht mit dem Grey Wolf zu verwechseln.
      35 Jahre alt. Erst relativ frisch mit Arma 3 eingestiegen und leider auch nicht mit zuviel Zeit gesegnet wie ich gerne für Arma hätte...
      Um es auf den Punkt zu bringen:
      Frau
      Kind
      Hund
      Arbeit
      Fernstudium
      Arma :)


      Bin aktuell beim TTT angeheuert. Und bin dort recht zufrieden.
      An den Grey Wolf werde ich mich wohl gewöhnen müssen da ich in anderen Spielen auch schon so geheißen tat.
    • Holla ihr Lieben,

      mein Name ist Leon, 19 Jahre alt, "international" eher als LAxemann bekannt.
      Die ArmA/OFP Reihe spiele ich seit Mitte 2005, angefangen beim guten alten OFP. :)

      Derzeitig bin ich "Seniormitglied" bei Gruppe W, welche Mitte 2012 von Rosi (JeremiahRose/Odium), Nocturne und teilweise auch meiner Wenigkeit hochgezogen wurde.
      Dementsprechend findet man mich auch hauptsächlich nur dort auf dem Feld.
      Hobbytechnisch mache ich gerne Sport und bin "nebenberuflich" als Musiker und Sounddesigner aktiv.

      Seit einer Weile bin ich auch fleißig am ArmA modden.
      Neben eigenen Projekten wie "Climb" oder meiner "Enhanced Soundscape", arbeite ich auch aktiv an und für Mods wie RHS: Escalation und JSRS.
      Eine ausführlichere Liste gibt's weiter unten.

      Zu ArmAWorld kam ich über meinen Bestbuddy Rosi - Will mir das Ganze mal anschauen. ;)

      Beste Grüße

      Leon

      Gruppe W - Tactical Gaming
      Mods:

      Enhanced Soundscape, Immerse, DynaSound, Suppress, Climb, Mount, armFatigue
      Auch mit dabei bei: JSRS3 DragonFyre, RHS: Escalation, Eridanus Insurrection
    • Herzliches Hallo in die Runde,

      kurze Vorstellung von mir:


      • Clanleiter TTT
      • Spiele eigentlich nur ARMA, wegen der tollen Gemeinschaft und den zahlreichen Möglichkeiten
      • Bin seit OFP Zeiten dabei, aber erst bei ARMA 3 wirklich begeistert
      • Fun Fact: Meinen ersten Clan gründete ich 2000, damals noch für WARBIRD, einem Flugsimulator.

      Freue ich mich auf den Aufbau einer lebendigen, konstruktiven ARMA-Szene in Deutschland. Drücken wir die Daumen, dass Angebot und Nachfrage zusammen passen. :)
    • Einen wunderschönen guten Tag!

      Ich heiße Ralf, bin 26 Jahre alt, und in der "Community Leitung" des Kampfverbands 13 aktiv. Dort kümmere ich mich unter anderem um die Organisation, den Missionsbau und um unseren internen KV13-Mod.

      ArmA III suchte ich bereits seit der Alpha im März 2013. Angefangen mit dem "Bohemia-Mist" ;) habe ich aber schon mit der Demo von Operation Flashpoint anno 2001.
      Damals habe ich mich sehr viel mit dem wunderbar einfach zu bedienenden aber doch sehr komplexen Editor auseinander gesetzt und jede Menge Missionen für mich selbst gebastelt.
      Denn mit einem 56k-Modem und AOL reichte der Ping für eine gemeinsame taktische Erfahrung im Multiplayer nicht wirklich aus ;)
      Aktiv in der ArmA Szene bin ich allerdings erst seit ArmA3 und der Gründung des KV13.


      Auf eine tolle gemeinsame Zeit!
    • Guten Tag


      mein Name ist Stolze, 24 Jahre alt.
      Angefangen habe ich mit Operation Flashpoint, als ich noch jünger war, danach Arma1 und immer so weiter ;)


      Derzeit bin ich in einem Clan, der sich die 91 Ranger Division nennt, netter haufen und macht spaß.
      Modden tue ich auch aber nur auf Clanebene, da sich die Qualitäts von meinen Mods wohl kaum ein andere antun würde :D
      Ich habe mir euren "Was sind wir" - Thread durchgelesen und finde es sehr gut, dass ihr das umsetzen wollt. Endlich mal ein deutsches Forum, bei dem man nicht ständig
      liest wie schlecht alles nur ist.


      Beste Grüße
      Stolze
    • Bronko Banana Bonanza

      Seid gesegnet!

      Bronko40 hier, Mitglied des TTT. Ich mag Bier.

      Das größte PC-Spiel aller Zeiten ist und bleibt Operation Flashpoint (Damit das gleich mal klar gestellt ist), welches ich 2001 auf einer LAN angespielt habe und seither meinen Anspruch an dieses Genre definiert hat.
      Ich war zwar auch damals schon Online unterwegs, aber nie in einem Clan oder einer Community. Aber allein die epische Kampagne und der Editor haben einem genug Freiraum gelassen, um was eigenes auf die Beine zu stellen.
      Danach ging es mit ArmA 1, 2 und schliesslich 3 weiter. Die beiden letzteren hatte ich dann zusammen mit Relain in einer anderen kleinen Community gespielt, bis es dann zur Gründung des TTT kam.

      Dort bin ich seitdem aktiv und war ein Jahr Gremiumsmitglied und Kampagnenmanager. Achja und Gröfaz natürlich auch.

      Für Nachfragen stehe ich natürlich nicht zur Verfügung.
    • Moin Moin,

      ich bin der Astrell, 27 Jahre Jung mit Baujahr 1987 und von der 401ten Panzergrenadierkompanie und als Technischer "Supervisor" im S4 Stab tätig.
      Server Administrator, (Kacknoob-)Scripter und "Mod-Bugfixer". Bin halt für alles was den Server betrifft zuständig und die Mods. Derzeit habe ich nur einige (interne) Bug-Fixes vorzuweisen, hoffe aber mit der Zeit besser zu werden und meine Arbeit der gesamten ArmA Community Offen und Uneingeschränkt zur Verfügung stellen zu können ( No Profit, Share Alike :25_rotwerd: ).

      Meine interessen sind (natürlich) Arma 3 mit möglichst viel VR in der Zukunft ( Occolus Rift, Cyberith, PrioVR, usw ), Klettern, Kampfsport und Kraftraining.
      Sekt oder Selters? Äbbelwoi!!!! Als wahrer Hesse gibts nur Äbbelwoi oder Hefeweizen ( Naturtrüb ).

      Seid OFP von dieser Krankheit angesteckt, ArmA 1+2 völlig ignoriert und bei Arma 3 Alpha eingeschlagen.
      In der Zeit von Arma 1+2 mit Americas Army, Battlefield und div. MMORPGs verbracht nur um wieder zu den wahren Wurzeln des "echten"
      Teamplays zurückzukehren. Seid Gründung der 401ten dabei mit den schrägsten und kaputtesten Kameraden die man sich Wünschen kann :38_trinken:

      Nebenbei versuche ich mit meinen eingeschränkten Wissen und Mitteln den deutschen Entwicklern in der Modding Szene zu helfen und ihnen die nötige
      Unterstützung und Motivation zu geben welche gebraucht wird um ihre Arbeiten zuende bringen zu können.
    • Hallo & Gruß aus dem Siegerland.

      Ich dachte wenn ich hier schon immer Abends mit Hotzenplotz im Teamspeakfenster zur schau gestellt werde dann kann ich mich auch ebend hier anmelden und meinen Senf überall mit beischmieren.
      Ansonsten spiel ich mein Arma meist mit dem Notepad, soll heissen SQF / Config-files hat es mir angetan. Ein teil meiner Kreationen finden sich hier: hummelhummel-ag.de

      Arma selbst spiel ich wenn nicht sonderlich ernst, und meist auch mit einer englisch sprachigen Gemeinschaft.
      Oder ich lass mir zusammen mit Hotzenplotz (wenn wir denn endlich nochmal dazu kommen) vom DAC ( also "der" DAC und nicht die DeutscheArmaCom. ) ordentlich den Arsch wegballern, bis keiner mehr Lust auf Arma hat.
    • Grüße euch Kameraden!

      Ich bin der Chris aka Clock, 22 Jahre jung, Motorrad Enthusiast, YouTube Junkie und begeisterter ArmA Spieler.
      Die ArmA Serie spiele ich schon sehr lange jedoch habe ich mich erst im Oktober 2014 dazu entschlossen aktiv in der deutschen ArmA Community mitzuwirken und bin seitdem Gastmitspieler bei Gruppe W und seit einigen Tagen auch Gastmitspieler beim Tactical Training Team [TTT]. Im Vergleich selten aber doch spiele ich auch bei einer kleinen internationalen Truppe mit, dem Worthy Platoon.

      Ich liebe an ArmA vor allem die dichte Atmosphäre und die damit einhergehende Immersion sowie den Anspruch den einem das Spiel stellt und noch viele, viele weitere Dinge.
      Grundsätzlich bin ich nur ein normaler Gamer ohne besondere technische Qualifikationen in ArmA der sich als kleines Rad im Getriebe am wohlsten fühlt und hier und da als Kriegsberichterstatter mit Helmkamera versucht und den Content auf einen kleinen YouTube Channel hochlädt.

      Ich freue mich das es mit Armaworld.de nun eine neue Sammelstelle für die deutsche ArmA-Community gibt und wünsche uns ein produktives und unkompliziertes Beisammensein! ;)

      ☮_Make_ArmA_Not_War_☮
    • Horrido Kameraden,

      ich werde es mal kurz und knackig halten :2_wink:. Ich komme aus Thüringen und bin zarte 32 Jahre alt. Spielte OFP, und die gesamte ArmA Serie. Seit 2013 bin ich nun im JgBtl 533 und bin dort wohlbehütet aufgehoben! Hoffe man "trifft" sich auf den Schlachtfeldern des ArmA Universums!!!
    • Grüße aus Wien!

      Mein Name ist Thomas, 22 aus Wien und in der Onlinewelt auch als Methking bekannt.
      Mit OFP hat es begonnen und bin seit je her mit Leidenschaft dabei. Achja bin außerdem Konsolenfeind Nr.1! :48_MG2:

      Habe Anfang 2015 einen eigenen Clan mit zwei Freunden gegründet inkl. Community Site. (CC|SRU)
      Finde außerdem dass, armaworld.de sehr gut gelungen ist und freu mich schon auf die ein oder andere Zusammenarbeit!

      greetz Methking
      Methking | [SRU] Strike Response Unit | www.coop-central.com
    • Montie ist mit seinen Mitdreißigern zwar (noch) nicht ganz ein Divisions-Methusalem, dennoch gehört er zu den älteren, weiseren und erfahreneren Mitgliedern Seiner ArmA Gruppe.
      Die Spiele-"Karriere" begann bereits im zarten Alter von zehn Jahren, und einem Commodore C64 Computer. Über die Jahrzehnte gesellten sich Systeme wie der ATARI 2600, SEGA Master System, AMIGA 1200 oder auch
      die gute alte Playstation.

      Durch diese Affinität zu technischen Dingen, wurden die Weichen für sein Berufsleben als Systemadministrator bereits früh gestellt. Seine Finanzen besserte Montie gerne zehn Jahre lang als Redakteur für News, Spieltests und Komplettlösungen auf. Dabei schrieb er für viele kleine Magazine, aber auch die großen Big Player der Spielbranche griffen auf seine Dienste zurück. Er liebt harten Heavy Metal, rothaarige Frauen, guten Whiskey und raucht gerne edle Zigarren. Wenn ihn das Spielfieber gerade nicht packt,
      vertreibt er sich die Zeit mit Actionfilmen, guten US Serien, spannenden Büchern und Pen & Paper Rollenspielen.

      Erste Erfahrungen im taktischen Spiel von Computerspielen sammelte er dann mit Operation Flashpoint. Sozusagen das Ur-ArmA und ebenfalls bereits von Bohemia Interactive entwickelt. Über die Jahre kamen die ganzen Flashpoint Addons, diverse Serienableger und natürlich die geistigen Nachfolger der Armed Assault Serie dazu. Im September 2014 gründete er zusammen mit drei weiteren Leuten die 1st Combined Armed Tactical Division.



      Das bin ich, der Montie :)
    • Hallo ArmAWorld,

      Ich bin Marcel, aka Ch3yTac, 20 Jahre jung, im echten Leben Auszubildender im Einzehlhandel, und komme aus dem schönen Sauerland ;)

      Bei mir hat es vor ca. 2,5 Jahren mit der DayZ Mod begonnen *schäm* , war später Mitglied der Mittlerweile nicht mehr existierenden "Virtuellen Division Luftbewegliche Operationen" und habe dort "erste Erfahrungen" in der "ArmA-Szene" sammeln können, hatte dann nach nem halben Jahr "Freelancen" bei "ace-gaming" ein neues Zuhause gefunden, welches ich Ende letzten Jahres verlassen habe, seitdem bin ich Mitglied der "Nato-Taskforce"

      In ArmA findet man mich meist als AT-Schützen, wenn ich nicht grade im Editor sitze und neue Missionen erstelle :)

      Greetz,
      Ch3yTac
    • Tach,

      ich bin Markus aka protoyz, 30 Jahre jung und geborener Düsseldorfer der seit ein paar Jahren das Allgäu aufmischt.
      Bin Sani/Heal aus Leidenschaft, bietet ein Spiel ne Heilerklasse weiß ich wo mein Platz ist.

      Meinen ersten Kontakt mit taktischem Spiel hatte ich, mit meinem BF3 Buddy, in der DayZ SA. Anfangs zu zweit, später mit neun Mann unter der Führung zweier aktiver BW Jungens. Blut geleckt. Aber gespürt das dieses Game andere Prioritäten hat bzw haben sollte und schließlich bei Arma 3 gelandet.
      Wir zwei vertrauen uns blind und funktionieren beinahe wortlos, arbeiten aber zur Zeit daran einen dritten Spieler zu integrieren und zumindest eine grundlegende Funkdisziplin einzuführen.
      Über die Hälfte meiner paar Hundert Arma Stunden habe ich im Editor/Notepad verbracht und "zwinge" die zwei Jungs, zwei bis drei mal die Woche, meinen Missionswahnsinn auf unserem kleinen Mini Server zu ertragen.

      Vor ein paar Tagen bin ich auf der Suche nach Ideen über Clocks "Helmcam" gestolpert und so auf euch aufmerksam geworden.
      Die Idee einer deutsch sprachigen Community hat mich direkt begeistert, da muss ich einfach meinen Löffel Senf beitragen ;)

      Was erhoffe ich mir von diesem Forum?
      Nunja, in erster Linie mal einen Ideen/Erfahrungs/Wissens austausch. Die eigene Muttersprache machts doch um einiges einfacher.
      Auf lange Sicht sind wir Drei aber auch hoch motiviert Anschluss an größere Gruppen zu finden, um so richtig ins Spielerlebnis einzutauchen.

      In diesem Sinne, ein Altbier auf eine produktive Zukunft!
    • Hi,

      ich bin zwar durchaus etwas abtrünnig was die Deutsche Community angeht, habe mich aber trotzdem mal hier angemeldet. So gesehen ist ein Blick über meinen eigenen Tellerrand da auch ganz praktisch. Ich fand es auch ziemlich schade wie sich ArmA2Base entwickelt oder genauer gesagt nicht entwickelt hat und mit HX3 will ich gar nicht erst anfangen. :)

      Angefangen habe ich in Sachen Multiplayer mit ArmA 2 und war dort auch hauptsächlich schon auf englischsprachigen Servern unterwegs. So setzt sich das auch letztendlich in ArmA 3 weiter fort. Ich war 3 Jahre in einer Realism Unit für die Darkest Hour Mod für Red Orchestra 1 und die war auch schon international aufgestellt. Ansonsten kann ich auch mit der Bundeswehr persönlich nicht so unglaublich viel anfangen. Stört mich nicht sonderlich und kann man auch mal spielen.

      In ArmA 3 war ich dann mal bei der GSG die auch hier vertreten ist. Da hat es mir aber spielerisch und auch persönlich nicht wirklich gefallen zu der Zeit. Danach lief dann der Versuch etwas eigenes zu schaffen, weil ich in der deutschen Community einfach nichts gefunden habe was mir wirklich gepasst hat. Das ist dann mehr oder weniger zumindest für mich persönlich gescheitert aber was will man machen.

      Seit einer ganzen Weile bin ich jetzt bei der 3 Commando Brigade. Ein britischer Clan der einen guten Mix aus Realismus und Spaß bietet. Auch wenn ein Großteil der Leute aus Großbritanien kommt, so ist er auch durchaus international aufgestillt und es sind Leute aus Europa oder auch den USA mit dabei.