ArmA Modding in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hmm, also grundsätzlich hätte ich interesse.
      Ich bin Spieleentwickler, bringe also etwas Kenntnisse in sachen 3D modeling, Scripting und level design mit. Was modding betrifft bin ich aber newbie, trotzdem dürfte ich mich wohl einigermaßen schnell zurechtfinden.

      allerdings gibt es noch ein paar Stolpersteine, bevor ich richtig einsteigen könnte:

      1. Welche Skriptsprache wird benutzt? XML?
      2. Zeitlich wirds wahrscheinlich oft eng.
      3. Hab ich Arma erst seit ein paar Tagen.
      4. Kann ich zb. Modelle nur dann beisteuern, wenn die bw mod kostenlos bleibt. Grund ist der, das ich eine Edu-version von Cinema benutze, und die untersagt jegliche kommerzielle Nutzung.
      Über kurz oder lang werdd ich wohl aber auf Blender umsteigen (müssen)

      Aber nichts desto trotz könnte ich zumindest jetzt schon ein paar zuarbeiten einbringen.
      Falls Interesse besteht, kurze mail an mich, in der ihr schreibt, woran ihr gerade arbeitet, was ihr noch braucht und wohin die Reise gehen soll.

      Lg
    • Maviba schrieb:

      1. Welche Skriptsprache wird benutzt? XML?
      SQF

      Maviba schrieb:

      4. Kann ich zb. Modelle nur dann beisteuern, wenn die bw mod kostenlos bleibt. Grund ist der, das ich eine Edu-version von Cinema benutze, und die untersagt jegliche kommerzielle Nutzung.
      Ich spreche jetzt einfach mal für Kicka und den Rest des Teams. Die BW-Mod wird für alle Zeiten kostenlos bleiben. Wir sind ja kein Life-Verein.