ACRE vs TFAR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ACRE vs TFAR

      Welcher der Mod ist der bessere? 21
      1.  
        ACRE (3) 14%
      2.  
        TFAR (18) 86%
      3.  
        weder noch (0) 0%
      Ich möchte hier mal eine Umfrage starten welcher der beiden Mods zur Zeit in der Community beliebter ist.
      Ihr könnt gerne eure Wahl begründen und Vor- und Nachteile auflisten.

      Ich persönlich spiele mit TFAR und bin absolut zufrieden.
      Aus alten Zeiten kenne ich noch ACRE und vermisse das Piepen beim Funk schon etwas. Ansonsten wurde mir gesagt die Sprache von Personen in der Umgebung sei bei ACRE besser wahrnehmbar.
      Ich vermute das TFAR sich leichter (von den Settings her) anpassen lässt und auch eigene Funkgerätmodelle zulässt. Die Oberflächen sind gut designed.
    • Primärer Punkt für TFAR ist dass es für ArmA3 zuerst da war, ACRE einfach zu spät dazukam. Beide Mods sind relativ ähnlich, wenn man die Hauptfunktionen betrachtet.

      Ein Funk-Piepsen sollte bei TFAR eigentlich dabei sein. Hast du die den Ordner "radio-sounds" aus dem Addon-Ordner in den Teamspeak-Ordner "plugins" kopiert? Wenn ich mich nicht täusche, bringt das diese Töne. Es gibt auch verschiedene Varianten "...-new" und "...-old", die du ausprobieren kannst.
    • diesel schrieb:

      Primärer Punkt für TFAR ist dass es für ArmA3 zuerst da war, ACRE einfach zu spät dazukam. Beide Mods sind relativ ähnlich, wenn man die Hauptfunktionen betrachtet.


      Ich hab für TFAR gestimmt weil ACRE(2) einfach in Vergessenheit geraten ist, genau aus dem Grund weil es zu spät für A3 angepasst wurde. Ansonsten stimmt deine Aussage nicht ganz weil TFAR erst Nov2013 raus kam und ich mich noch gut an Runden mit ACRE in ArmA3 erinnern kann, erst gestern nen altes Video von uns dazu angeschaut.
      Ich bin aber relativ zufrieden was TFAR angeht, wobei ich aus Simulationen wie DCS deutlich bessere/ realistischere Mods kenne. Mit ACRE 2 hab ich mich noch gar nicht befasst, somit kann ich hier nur auf die Erfahrungen des Vorgängers setzten.
    • Wir spielen mit TFAR. Es ist einfach stabil und mir sind keine groben Bugs bekannt. Von der Leistungsfähigkeit dürfte das kommende ACRE 2 dem TFAR deutlich überlegen sein - langfristig wird sich wohl ACRE2 durchsetzen. Bis dahin ist TFAR einfach eine gute Wahl. :)
    • Da habe ich einmal zwei Fragen dazu…

      Wir haben bei uns den Test noch nicht durchgeführt… aber…
      Unsere TS Admins klagen immer, das TFAR den TS Server massiv belastet… aus ArmA 2 CO wussten wir, dass es zwar hier und da einmal kleinere Probleme gab, aber ACRE den TS Server nicht so stark belastet.
      Hat hier schon einmal jemand wirkliche Vergleichstest durchgeführt, wir sind noch nicht zum wirklichen vergleichbaren Test gekommen.

      Fakt bei uns ist aber:
      Ich denke mit TFAR ist ein Event mit >35 Usern auf unseren TS Server schwer.

      Hat hier jemand Vergleichstest zur Serverauslastung bei ACRE² und TFAR?

      Zweite Frage:
      Gibt es da Tricks oder Tipps bzgl. TFAR und TS3 Server?
    • diesel schrieb:

      Hast du die den Ordner "radio-sounds" aus dem Addon-Ordner in den Teamspeak-Ordner "plugins" kopiert? Wenn ich mich nicht täusche, bringt das diese Töne. Es gibt auch verschiedene Varianten "...-new" und "...-old", die du ausprobieren kannst.


      Ich habe alle drei Ordner (radio-sounds, -new und -old) in meinem TeamSpeak Ordner.
      Nachdem ich mir nochmal ein (älteres) Video angeschaut habe denke ich der Sound hängt vom Funkgerät ab. Bei einigen (Long-Range?) ist es eben nur ein "Klacken" und kein "Piepen" was man hört.

      ACRE(1) wurde ja von A2 portiert und lief daher nie so richtig rund.
      Als TFAR raus kam sind die meisten dann umgestiegen, da die Probleme beim Einrichten deutlich weniger waren und man nich noch 30min vor der Mission versucht hat sein Funk zum laufen zu bringen.
      Irgendwann kam dann ACRE(2) und viele waren/sind zufrieden mit TFAR und haben nicht nochmal gewechselt.

      Zur Performance kann ich keine genauen Aussgaen machen. Ich meine aber das beide ähnlich funktionieren und keine Performanceprobleme auf Grund der Funkmod entstehen.
    • Grey Wolf schrieb:

      Da habe ich einmal zwei Fragen dazu…

      Wir haben bei uns den Test noch nicht durchgeführt… aber…
      Unsere TS Admins klagen immer, das TFAR den TS Server massiv belastet… aus ArmA 2 CO wussten wir, dass es zwar hier und da einmal kleinere Probleme gab, aber ACRE den TS Server nicht so stark belastet.
      Hat hier schon einmal jemand wirkliche Vergleichstest durchgeführt, wir sind noch nicht zum wirklichen vergleichbaren Test gekommen.

      Fakt bei uns ist aber:
      Ich denke mit TFAR ist ein Event mit >35 Usern auf unseren TS Server schwer.

      Hat hier jemand Vergleichstest zur Serverauslastung bei ACRE² und TFAR?

      Zweite Frage:
      Gibt es da Tricks oder Tipps bzgl. TFAR und TS3 Server?


      ja die gibts
      administratoren rauswerfen und vernünftige suchen

      TFAR wird bereits in großen sessions mit bis zu 100 spielern genutzt (von nkey persönlich wohl bemerkt) also wage ich mal freilich zu behaupten das es nicht an TFAR sondern eher an einer fehleinstellung des teamspeaks liegt
      genaueres müsste man nun im einzelfall herraus suchen


      insg. steht meine stimme für TFAR
      es ist schlicht weg das bessere system (insofern ACRE2 seine probleme nicht inzwischen in den griff bekommen hat, dann müsste ich es noch mal überprüfen (es hat gern nicht bei allen funktioniert trotz starten als admin von ArmA3 und TS3 sowie korrekter installation auf server und clients ...)) und weniger aufgebläht
      ja, es hat seine macken jedoch sind diese verschmerzbar und fallen im betrieb kaum ins gewicht
    • Ich persönlich halte es für schwierig, TFAR gegen ACRE² abzuwägen. Und das vor allem aus dem simplen Grund, dass TFAR läuft und ACRE² nicht.
      Bevor jetzt alle, die mit ACRE² spielen und keine Probleme haben, aufschreien, kann ich erklären, dass es folgenden Grund hat:
      In Kombination mit bestimmten Mods (bspw. BWmod) erzeugt ACRE² ein Micro-Stuttering, das das Spiel unspielbar macht. Etwa alle 2-3 Sekunden hakt das Spiel für etwa eine halbe Sekunde. Damit fällt ACRE² leider für meine Community vorerst flach.

      Abgesehen davon - und wenn man die Mods nicht am Laufen hat - hat ACRE² sicherlich ein paar nette Features, die TFAR missen lässt. Andererseits hat TFAR dafür den Vorteil, dass man sich mittlerweile doch ausreichend ins Scripting mit TFAR eingearbeitet hat - mit ACRE² müsste ich da nochmal von der Pike auf anfangen. Überdies habe ich mit TFAR bisher nie größere Schwierigkeiten (wenn nicht gerade irgendjemand sein Plugin nicht updatet oder aktiviert) gehabt, die man nicht recht schnell hätte lösen können.

      Deswegen spreche ich mich - mit Vorbehalt, falls sich in Hinsicht auf die Kompatibilität von ACRE² etwas ändert - eindeutig für TFAR aus.
    • Wie relain schon gesagt hat, spielen wir bei uns regelmäßig 50er Coops mit TFAR ohne Probleme - Traffic-Statistiken oder so etwas kann ich jetzt nicht anbieten, aber diesen kleinen Hinweis hier von der TFAR-Seite:
      To TeamSpeak servers admins
      To be on the safe side, reduce the level of flood protection:Right-click on the server> Edit Virtual Server> More> Anti Flood, set 30, 300, 3000 values (top to bottom).


      Was TFAR/ACRE angeht:
      Zu ACRE1 kann ich nichts sagen, ich denke aber, dass auf lange Zeit ACRE2, sobald die stable rauskommt, sich durchsetzen wird. Nach dem, was ich gehört habe, hat TFAR die Ende seiner technologischen Fahnenstange erreicht und ACRE2 ist in der Hinsicht deutlich fortgeschrittener - so z.B. mit dem JVON-System, welches ermöglichen würde, Public-Server mit realistischem Funk-System ohne TS-Pflicht zu betreiben.
    • TheConen schrieb:

      Nach dem, was ich gehört habe, hat TFAR die Ende seiner technologischen Fahnenstange erreicht und ACRE2 ist in der Hinsicht deutlich fortgeschrittener


      na die quelle würd ich aber gerne mal hören
      tipp: direkt vergessen und lieber direkt nkey als quelle nutzen
      TFAR ist weit vom ende entfernt hat jedoch den nachteil das es nur von nkey im grunde entwickelt wird (wenn auch immer wieder unterstützung rein kommt)
      zudem hat es einen vorteil der ganz klar für TFAR vor ACRE spricht!
      TFARs dll ist openSource und damit einsichtig
      im grunde könnte ACRE auf unseren systemen alles mögliche treiben ohne das wir es wissen da ACRE closed source ist
      von der system sicherheit ist das ein totschlag argument weswegen langfristig ACRE sich nicht durchsetzen kann wenn die communities nicht dieses "nostalgie" feeling plötzlich bekommen (von wegen früher war alles besser und rosen waren schwarz und nicht blau)
    • Die Aussage stammt von einem der ACRE2-Entwickler im TS-Gespräch, ist also ebenso subjektiv zu betrachten wie Nkey's Aussagen diesbezüglich.
      Zum Thema OpenSource: den Großteil der Community interessiert das nicht die Bohne. Auch wenn die ArmA-Modding Community eine der größten und aktivsten überhaupt ist, macht diese dennoch nur einen kleinen Prozentteil der gesamten ArmA-Community aus. Open Source, was das genau bedeutet und welche Konsequenzen das für mich hat, interessiert nur die wenigsten und noch weniger wissen, was sie mit Open Source anfangen könnten. Die Diskussion Open Source vs Closed Source brauchen wir jetzt glaub ich nicht anzetteln - genauso gut könnte ich argumentieren, dass der offen einsehbare Quellcode es Angreifern leichter macht, das System auszunutzen. Diese Diskussion wurde schon zigtausendmal geführt und führt zu nichts.

      Einigen wir uns darauf, dass TFAR aktuell definitiv die Nase vorn hat - es ist bekannter, beliebter und stabil. Was ACRE2 in Zukunft bringen wird, wissen wir nicht genau und vor dem Stable-Release darüber zu diskutieren, bringt wenig - aber mit Technologien wie JVON sind vielversprechende Ansätze vorhanden, die - wenn sie funktionieren - dafür sorgen könnten, dass ACRE2 TFAR den Rang abläuft.
    • Dezente Wiederbelebung des Threads.

      Wie ich gelesen habe wurde ja am Samstag auf dem Community Server offensichtlich ACRE2 genutzt. Ich hab mir das eben mal wieder geladen und einen kurzen Blick drauf geworfen. Wirklich gespielt habe ich damit letztendlich nicht. Von daher würden mich Erfahrungen aus erster Hand interessieren. Die Kernfrage die mich interessiert ist ob es einen spürbaren Unterschied als normaler Spieler zwischen ACRE2 und TFAR gibt.

      Wie ich gelesen habe bietet ACRE2 die Einstellung für Funkverkehr der auf Halbduplex läuft. Es kann also kurz gesagt immer nur eine Person gleichzeitig sprechen. Da stellt sich für mich die Frage wie das dann mit einem Notruf oder anderen wichtigen Meldungen aussieht. Gibt es da zumindest so was wie einen Benachrichtigungston das jemand in der Leitung hängt und etwas sagen möchte? Ansonsten stelle ich mir ACRE2 in diesem Modus als nicht so gute Alternative vor für kleine bis mittlere Clans die keine großen Funkstrukturen benutzen können.
    • Mich hat ACRE gestern mit dem ersten Eindruck am falschen Fuß erwischt. Ich finde die Bedienung der Funkgeräte sowie diese "NurEinFuckSpruch"-Sache unnötig kompliziert für Mission wie z.b. dem Public Server oder einfach lockeren Coop Missionen. Für mich steht meistens die Anwenderfreundlichkeit beim Spiel über dem Realismusgrad den eine Mod bietet.

      Es entschärft die Problematik aber etwas dass man sich erstens die Tastenbedienung zu mindestens etwas "TFAR-like" anlegen kann und man laut Joko auch die "NurEinFuckSpruch"-Sache bei Wunsch abdrehen kann.

      Die Sounds der Funkgeräte gehen mir momentan noch ziemlich auf den Sack aber das fällt mit Sicherheit in die Sparte: Gewöhnungsache.

      Letztendlich, sollte es wirklich so sein das sich TFAR mit der Zeit selbst ins aus schießt durch zu wenig Support, wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben als auf ACRE2 umzustellen. Persönlich blick ich da mit etwas Skepsis in die Zukunft aber ich werden nicht wegen einer anderen Funkmod das zocken aufhören. ;) So far, so good.
      "Ich glaube und bekenne, dass ein Volk nichts höher zu achten hat als die Würde und Freiheit des Daseins."
      Carl Philipp Gottfried von Clausewitz - preußischer General und Militärtheoretiker
    • Danke erst mal das du denn Thread wiederbelebst da joko und ich wohl zu faul waren.


      Was ich von ACRE2 sagen kann, technisch gesehen kann es mehr wenn man sich die 3D Lokalisierung anschaut. Diese ist sehr viel schöner als unter TFAR, auch ist die Veränderung der Reichweite der Stimme ist schöner gelöst da die über mehrere Stufen auf einer Scala und nicht in drei stufen wie bei TFAR passiert.
      Desweiteren gibt es TvT feature(verschiedene sprachen so das man als CSAT einen Bluefor nur versteht wenn beide commen reden) was einfach mehr Möglichkeiten bietet. Ein weiteres Interessantes feature ist der Halbduplex welcher aber auch jeder zeit vom Missionsbauer deaktiviert werden kann. Sollte es zu so einem doppelfunk kommen sollte merkt man das an einem klicken am Radio so als würden Schlater um fliegen.
      Jedoch ist es bedienungstechnisch nicht ganz so eingänglich wie TFAR, da bei ACRE2 die Lernkurve sehr viel größer ist und es dementsprechend ein bisschen länger dauert das ganze einmal zu verstehen und dann auch noch gut in einer Mission zu nutzen. Wenn man es aber kann und nen bisschen übt ist es nichts anderes als bei TFAR, drücken und Funken, der Rest kommt automatisch. So hatten wir gestern einen Spieler der noch gut ACRE1 kennt und sagte das ihm TFAR weniger eingänglich ist.
      Es gibt keine Rucksäcke wie bei TFAR sondern man muss große funken in einen Rucksack tuen.

      Also soweit zum Technischen.

      Persönlich finde ich die Sounds von ACRE2 auch sehr viele schöner was am ende auch viele Ausländische Communitys überzeugt hat. Was die Rucksäcke angeht... Ich glaube das die ganze Sache auch nur teil des Gewöhnung Prozesses ist und wenn überhaupt kosmetisch Wichtig. Dies muss aber halt jeder für sich entscheiden.
      Was denn Doppel funk angeht kann ich von mir sagen das es geil es und irgend wie ein ganz anderes Gefühl gibt weil man auf einmal darauf achten muss und ein positiver Nebeneffekt ist halt das man auf einmal mehr auf Funkstrukturen achtet. Da man das auch ausschalten kann finde ich dies nicht als negativ punkt da es von dem Missionsbauer abhängt.
      Negativ ist aber die Benutzerfreundlichkeit, da man in ACRE2 anders mit verschiedenen Funkgeräten und Channels umgeht macht es denn umstieg nicht grade leichter. Damit kann ich leben da man sich an fast alles gewöhnen kann wenn man es auch nur will. Hier ist dann auch der Knackpunkt. Jede Community muss halt für sich entscheiden wollen sie diesen Umstieg machen oder nicht da dies mit Aufwand verbunden sein wird. Clock und ich hatten ein Gespräch über den grat an realismus im Spiel und wie man damit umgeht. Ihm gefiel das Halbduplex ebenfalls nicht, das kann ich verstehen würde es aber zu keinem Zeitpunkt als Grund wählen ACRE2 aus dem rennen zu werfen da man es halt ausstellen kann.

      Fazit:

      Ich finde ACRE2 besser jedoch ist TFAR Benutzerfreundlicher. Dies wird wahrscheinlich auch noch lange der Grund sein warum ACRE2 nicht wirklich in Deutschland Fuß fassen wird.



      grüße,

      Katho
      Ein jeder ist seines Schicksals Schmied.
    • Clock schrieb:

      Mich hat ACRE gestern mit dem ersten Eindruck am falschen Fuß erwischt. Ich finde die Bedienung der Funkgeräte sowie diese "NurEinFuckSpruch"-Sache unnötig kompliziert für Mission wie z.b. dem Public Server oder einfach lockeren Coop Missionen. Für mich steht meistens die Anwenderfreundlichkeit beim Spiel über dem Realismusgrad den eine Mod bietet.

      Es entschärft die Problematik aber etwas dass man sich erstens die Tastenbedienung zu mindestens etwas "TFAR-like" anlegen kann und man laut Joko auch die "NurEinFuckSpruch"-Sache bei Wunsch abdrehen kann.

      Die Sounds der Funkgeräte gehen mir momentan noch ziemlich auf den Sack aber das fällt mit Sicherheit in die Sparte: Gewöhnungsache.

      Letztendlich, sollte es wirklich so sein das sich TFAR mit der Zeit selbst ins aus schießt durch zu wenig Support, wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben als auf ACRE2 umzustellen. Persönlich blick ich da mit etwas Skepsis in die Zukunft aber ich werden nicht wegen einer anderen Funkmod das zocken aufhören. ;) So far, so good.
      dumpf gefragt
      wo ist das problem?
      ich verfolge die TFAR entwicklung schon seit längerer zeit nicht mehr insofern
      was für support fehlt denn?
      hat NKey aufgehört zu entwickeln oder wo ist das problem? (ist zumindest für mich nicht ersichtlich)
    • Letztendlich steht TFAR seit ca 1 Jahr auf ein und dem selben punkt seit ca anfang des Jahres. und ist damit leider schon fast wie Tot meine meinung nach und ich denke nicht das da noch viel kommen wird da TFAR wie schon in Posts zuvor erwähnt an den grenzen der möglichkeiten angekommen
      SIGNATUR START
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      ACE3 Core Developer
      CBA A3 Developer
      Developer of Dynasound, Enhance SoundScape, Immerse, Suppress and Align
      SIGNATUR ENDE
    • jokoho482 schrieb:

      Letztendlich steht TFAR seit ca 1 Jahr auf ein und dem selben punkt seit ca anfang des Jahres. und ist damit leider schon fast wie Tot meine meinung nach und ich denke nicht das da noch viel kommen wird da TFAR wie schon in Posts zuvor erwähnt an den grenzen der möglichkeiten angekommen


      o'ton nkey:

      nkey schrieb:

      yes, updates for TFAR are rear. but it is supported and should get few more releases in future