Virtuelle Lehrbrigarde 16 "Public Event Falling Sky" (Samstag, 9. September 2017, 19:00 - 23:59)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Termin
    • Virtuelle Lehrbrigarde 16 "Public Event Falling Sky" (Samstag, 9. September 2017, 19:00 - 23:59)

      Virtuelle Lehrbrigarde 16
      "Operation Falling Sky"

      Die virtuelle Lehrbrigade 16 ist ein Zusammenschluss verschiedener ArmA III-Gemeinschaften,
      bestehend aus dem virtuellen Luftlanderegiment 31, dem Fallschirmjägerbataillon 323,
      dem virtuellen Panzerbataillon 33 und dem Panzergrenadierbataillon 402.
      Unser Ziel ist es, den Simulationsaspekt von ArmA III in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit aufzugreifen und auszuarbeiten,
      um so die Bundeswehr realgetreu in fast allen Aspekten zu simulieren.
      Dabei sollen unsere Public-Missionen dem Teilnehmer ein Bild von der Simulationstiefe, die man in ArmA III gemeinsam erreichen kann, aufzeigen.

      Deswegen sind unsere Public-Missionen wie auch reguläre Missionen mit dem nötigen Ernst aufgebaut und werden auch so behandelt.
      Alle Events beinhalten eine vorab eigen geschriebene, realistische Lage und ausgebildete Führer,
      aber auch ausgebildete Mannschafter, die ein immersiven Spielspaß fördern.
      Wenn ihr solche Events spielen wollt und einen Blick auf die vLehrBrig 16 werfen wollt, seid ihr gerne hierzu eingeladen!

      Weiteres zur Lehrbrigade findet ihr auf unserer Webseite: vlehrbrig16.de/

      Wie kann ich Teilnehmen?


      Eine Anmeldung wird erbeten ist aber nicht verpflichtend. Anmeldungen sind bei jedem Mitglied der Lehrbriage 16 möglich.
      Einfach ins TS kommen und ein Mitglied anschreiben --- fertig.

      Am "Missionstag" müsst Ihr einfach auf unseren Teamspeak, mit dem unten angegebenen Modpaket, erscheinen.
      Erscheint ihr zur angegebenen Zeit sammelt ihr euch eigenständig auf dem Teamspeak Server im Channel "Eventserver - Wait to Join"
      und wartet auf weitere Anweisungen der Führer vor Ort.


      Wichtig: Die Teilnehmeranzahl wird nach Anzahl der Führer angepasst. Es gilt somit für alle: Wer sich angemeldet hat, malt zuerst.


      Was muss ich beachten?


      Damit ein immersiver Spielspaß gewehrleistet werden kann, müssen folgende Verhaltensregeln beachtet werden:

      1. Man muss den Befehlen der Vorgesetzten im Spiel folgeleisten.
      2. Ein angemessenes erwachsenes Auftreten sollte selbstverständlich sein.
      3. Das virtuelle Arsenal darf nur auf Befehl des Vorgesetzten benutzt werden.
      4. Die Benutzung des Ingamechats ist untersagt.
      5. Das Streamen ist grundsätzlich nicht gestattet. Das Aufnehmen und Veröffentlichen des Events ist nur nach Absprache aller Beteiligten erlaubt.

      Wo und wann findet es statt?

      Teamspeak: ts3.vlehrbrig16.de

      Server: 88.198.230.213:2302
      pw: event16
      Der Server ist für einen Testconnect erreichbar.

      Sammeln und Tech-Support auf dem Teamspeak vom 04.09.2017 bis 09.09.2017 18:00
      Auf dem Arma 3 Server Sammeln/Sloteinteilung um: 19:00 Uhr
      Eventstart um: 19:30 Uhr

      Modset?

      Repro Link: ftp.vlehrbrig16.de/Mods/eventserver-1/.a3s/autoconfig
      (Hilfe: Arma 3 Sync - Tutorial, Tipps & Tricks)

      Hardfacts:

      Termin: Sa. 09.09.2017
      Sammeln im TS: 19:00
      Missionsbeginn: 19:30
      Ts Daten: ts3.vlehrbrig16.de
      Repro Link: ftp.vlehrbrig16.de/Mods/eventserver-1/.a3s/autoconfig
      (Hilfe: Arma 3 Sync - Tutorial, Tipps & Tricks)
      Server: 88.198.230.213:2302
      pw: event16
      Techcheck: 04.09.2017 --- 09.09.2017 19:00
      (Techcheck ist nicht verpflichtend, aber wer zu Missionsbeginn nicht auf den Server kommt kann einfach nicht mitspielen --- Hier kann keine Hilfe mehr erwartete werden)


      Vorgeschichte:

      Unter den Deckmantel des Kampfes gegen den IS wurde der seit Jahren schwelende Konflikt im Nahen Osten neu angeheizt. Durch den Angriff auf türkische Städte durch den IS, konnte dessen Militär das eingreifen in Syrien rechtfertigen.
      Diese hatten schon seit längere Zeit Pläne Ihren Einflussbereich in dieser Richtung auszudehnen.
      Durch den Einsatz von türkischen Bodentruppen und amerikanischen Flugzeugen konnte innerhalb kürzester Zeit die Truppen des syrischen Machthabers geworfen werden. Das gesamte syrische Territorium stand somit unter Kontrolle der verbündeten NATO- Kräften.
      Damit standen türkische Kräfte das erste Mal vor der iranischen Grenze.
      Durch das Eingreifen der türkischen Kräfte wurde eine Provokation gegenüber Iran herbeigeführt und es kam zu einem militärischen Konflikt beider Länder. Nach dem Eintritt russischer Kräfte die auf Seiten des iranischen Machthaber standen mussten die Nato Partner den Bündnisfall auszurufen.

      Griechisch-Türkische Front:

      Im Bereich des Bosphorus wurden die wichtigsten Inseln durch russische Truppen des 247. Luftlande-Regiment angegriffen und eingenommen. In diesem umfassenden Angriff des russischen LLRgt247 konnte im Handstreich die Stadt Istanbul sowie das Umland eingenommen werden.
      Zeitgleich übertraten Teile des russischen 141. Panzerbataillon die georgisch- türkische Grenze. Das PzBtl141 ist ein Teil der 58.russischen Armee und gehört somit zu den Groß-Kampf-Verbänden der russischen Armee.
      Die Restteile der zerschlagenen türkischen Truppen sammelten sich nach dem Angriff der russischen Kräfte im Raum Ankara, um sich dort neu zu koordinieren.
      Die Absicht des NATO-Hauptquartier ist es eine Seeblockade zu errichten im Bereich des Bosphorus. Die Seeblockade soll den Vorstoß der russischen Schwarzmeerflotte in den Bosphorus verhindern.
      Das deutsche Einsatzkontingent hat den Auftrag die Insel MALDEN zurück zu gewinnen um somit ein weiteres Vorgehen des Feind zu verhindern.

      Feindlage:

      Die Insel MALDEN wird durch Truppen des LLRgt247 besetzt. Russische Kräfte sind mit Manpads “System Strela” und dem “System ZSU” ausgerüstet, es wird weiter davon ausgegangen, dass “BAR- Radaranlagen” eingesetzt werden um weitreichende Luftbewegung aufzuklären. Daher ist ein Einsatz von Luftfahrzeugen nur bedingt zu empfehlen. Des Weiteren ist der Feind mit Fahrzeugen der Klasse “BMD 1-3” ausgerüstet.

      Zivile Lage:

      Die Bevölkerung versucht sich aus dem Geschehen herauszuhalten, wenn sie nicht bereits die Region verlassen haben. Die Regierung hat für die gesamte Region eine Ausgangssperre verhängt um Opfer in der Zivilbevölkerung so gering wie möglich zu halten.

      Eigene Lage:

      DEU-Kräfte befinden auf einer kleinen Insel im NW von MALDEN und bereitet sich auf den Angriff vor. Die Insel wird derzeit von amerikanischen Kräften geschützt, somit ist sichergestellt, dass keine Angriffe auf die DEU-Kräfte erfolgen können.

      Minenlage:

      Die allgemeine Minenlage im Raum MALDEN ist klar, es wird nicht mit dem Einsatz von Personenabwehr Minen gerechnet. In diesem Zusammenhang sind auch keine Erkenntnisse bekannt, dass in der Vergangenheit Minen auf der Insel Malden eingesetzt wurden.

      Auftrag:
      • Lehrbrigade 16 soll mit Luftlandekräften auf die Insel Malden anlanden und einen Brückenkopf im Raum LE PORT errichten, um von dort aus die Insel zurück zu gewinnen.


      Durchführung:
      • Alfa 323 und Delta 31 sollen die Stadt Le Port einnehmen und einen Brückenkopf errichten.
      • AA Stellungen müssen vernichtet werden, damit UHT eingesetzt werden kann.
      • Bravo 33 und Charlie 402 unterstützen 323 und 31


      Slotliste:
      KpFü (gestellt durch 31)
      #1 KpCh
      #2 KTF

      FschJgZg (gestellt durch 323, Schwerpunkt für "externe")
      #3 ZgFhr
      #4 NaSi / FM
      #5 CFR
      #6 JTAC

      #7 GrFhr (gestellt durch 323, Schwerpunkt für "externe")
      #8 Stellv.
      #9 MG3
      #10 MG2
      #11 PzF
      #12 PzF
      #13 Sch
      #14 Sch

      #15 GrFhr (gestellt durch 323, Schwerpunkt für "externe")
      #16 Stellv.
      #17 MG3
      #18 MG2
      #19 PzF
      #20 PzF
      #21 Sch
      #22 Sch

      #23 GrFhr (gestellt durch 31)
      #24 Stellv.
      #25 MG3
      #26 MG2
      #27 PzF
      #28 PzF
      #29 Sch
      #30 Sch

      Schw. FschJgZg / Wiesel (gestellt durch 33)
      #31 ZgFhr
      #32 MKF
      #33 Kdt/RS
      #34 MKF
      #35 Kdt/RS
      #36 MKF
      #37 Kdt/RS
      #38 MKF

      Schw. FschJgZg / Milan (gestellt durch 402)
      #39 ZgFhr
      #40 NaSi / FM
      #41 CFR

      #43 GrFhr
      #44 Stellv.
      #45 Milan 1
      #46 Milan 2
      #47 MG3
      #48 MG2
      #49 PzF
      #50 PzF
      #52 Schütze


      Schw. FschJgZg / Milan
      #53 GrFhr
      #54 Stellv.
      #55 Milan 1
      #56 Milan 2
      #57 MG3
      #58 MG2
      #59 PzF
      #60 PzF
      #62 Schütze


      6. Heeresflieger (gestellt durch 31)
      #63 Pilot TraPo
      #64 Pilot TraPo

      7 LBAT
      #70 --- SANI
      #71--- SANI
      #72 --- SANI
      #73 --- SANI