Feedback zum 11.10.2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Teamaufbau:
      Gruppe Alpha
      Gruppe Bravo
      Charlie SPZ
      Meine Position: Bravo Medic

      Verlauf:
      Start und Ausrüstung am Flughafen. Alpha, Bravo und SPZ wurde mittels Convoy in den Norden von Altis versetzt. Ein kurzes Scharmützel konnte abgewehrt werden.

      Am nördlichen Flughafen galt es den lokalen Verbindungsoffizier aufzuspüren.
      Bravo kam in ein heftiges Feuergefecht mit 5 Ausfällen. Es konnte re-gruppiert werden mit folgender Verlegung in den Westen nach Oreokastro.
      Bravo sickerte von Westen aus in die Ortschaft ein. Alpha nahm sich die nördliche Burg vor. Wir hatten einige Schwierigkeiten in Oreokastro einzusickern.
      Immer wieder konnte die feindliche AAF uns mit, zum Teil, massivem Unterdrückungsfeuer beharken.

      Wieder kam es zu einigen Verlusten. Es entwickelte sich ein harter CQB.

      Als dritte Aufgabe wurde mithilfe von Luftunterstützung der Nordwestliche Hafen genommen.

      Positiv:
      Sehr gute Schwierigkeitsbalance.
      Durch die anfängliche Convoy Strecke konnte das Team sich kennenlernen und einige Basics geklärt werden.
      Ein schönes Teamplay mit Strukturierung wurde somit ermöglicht.

      Negativ:
      Das ArmA Basic Verwundungssystem ermöglicht zwar ein Revive, jedoch kann man auch „getötet“ werden.
      Dies resultiert in einem Respawn an der Basis. Wenn das Team klein und übersichtlich bleibt, kann der Teamleader noch gestalten indem der Spielverlauf angepasst wird.

      Ist das Team jedoch gross, und der Natur der GeCo zu Grunde, die Mitspieler unbekannt, führt ein Respawn einzelnen oder mehrerer Gruppenmitglieder zum Auflösen des Teams.
      Der Gruppenleiter kann gar nicht die Übersicht behalten, welcher Spieler bei ihm, respawnt, verwundet ist.
      Hier könnte ein Revivescript dem zerreißen der Teamstruktur entgegenwirken und gleichwohl den Anspruch eines modfreien Spiels gewährleisten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Spiderman ()