[COOP58] Good Morning, Vietnam!

Samstag, 30. September 2017, 20:00 - 21:00

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen





  • Eine Mission von LiquidBlaze



    Übersicht:
    Mission am: 30.09.2017
    Treffen im Teamspeak: 19:15 Uhr
    Einsatzbesprechung Führungspersonal: Wird von der Gesamtführung frühzeitig bekanntgegeben
    Briefing für Alle: 19:30 Uhr
    Missionsbeginn: 20:00 Uhr
    Techsupport: Die Woche vor dem Event: 16:30 - 18:00 Uhr (Für TechCheck-Verpflichtete, ansonten nur bei technischen Problemen)


    Map: Prei Khmaoch Luong
    Fraktion: US Army Air Cavalry Rifle Platoon
    Repository: TacCorp-Vietnam, autoconfig:
    tac-corp.de/Vietnam/.a3s/autoconfig

    Bitte beachtet unsere Communityregeln.
    Mit der Anmeldung zur Mission stimmt ihr unseren Regeln in allen
    Punkten zu. Bei unseren Events und Missionen dürfen grundsätzlich
    Videomitschnitte erstellt werden. Mit der Teilnahme an den Events stimmt
    ihr der Aufnahme zu. Streaming ist ebenfalls erlaubt, bedarf jedoch der
    Zustimmung aller teilnehmenden Spieler.



    Hintergrund:
    Nach dem Massaker des gesamten Dorfes Pu Bhan Bei in der Provinz Prei
    Khmaoch Luong an der Grenze zu Kambodscha vor 5 Wochen, sind große Teile
    der Bevölkerung den Amerikanern feindselig gegenüber eingestellt. Der
    Vietcong hat daher nun große Zustimmung in der Provinz errungen und
    weite Teile der Provinz unter seinen Schutz gestellt. Im Westteil der
    Provinz kam es leider zu einem Absturz eine voll besetzten UH-1
    Hubschraubers, welcher eine ganze Einheit US Army Soldaten von der Front
    nach Da Nang fliegen sollte. Im letzten Funkspruch vom Helikopter hieß
    es, sie wurden von einer schweren FlaK getroffen. Ein Platoon der 1st
    Air Cav. soll nun eine Such- und Rettungsmission durchführen und nach
    möglichen Überlebenden des Absturzes suchen. Zusätzlich ist die
    FlaK-Stellung zu finden und zu sprengen, wobei die FlaK-Stellung eine
    erfolgreiche Exfiltration der Überlebenden verhindern wird.


    Detaillierte Auftragsinformationen:

    Spoiler anzeigen

    I. Lage:
    a. Allgemeine Lage:
    Ortszeit: 28. Januar 1968, 0500 Uhr
    Aktuelles Wetter: Leichter Nebel
    Vorhersage: Nebel bis Mittag, starke Regenschauer über den Tag verteilt


    b. Feindlage:
    Der Vietcong genießt große Zustimmung in der Bevölkerung. Es ist
    wahrscheinlich, dass die Dorfbewohner der Provinz den Vietcong Zuflucht
    gewähren und diese auch Versorgen. Dörfer sind somit mit größter
    Vorsicht zu betreten und gelten als potentielles Feindlager. Der
    Dschungel ist voll von Sprengfallen und Spider-Holes. Man muss jederzeit
    damit rechnen, auf feindliche Kräfte der Vietcong zu treffen. Die
    Kräfte der Vietcong könnten schon stundenlang von der Ankunft
    amerikanischer Soldaten in ihrem Territorium wissen, bevor wir auch nur
    den ersten Vietcong entdecken können. Der Feind, Charlie, kennt das
    Einsatzgebiet viel besser als wir. Rechnen Sie jederzeit mit einem
    Hinterhalt.


    c. Eigene Lage:
    Unsere Einheit ist auf dem Außenposten "Sierra November" stationiert,
    welcher sich nur wenige Kilometer von der kambodschanischen Grenze
    entfernt befindet. In der Nähe davon befindet sich eine
    Flusspatrouillenbasis. Auf Sierra November sind derzeit fünf
    Hubschrauberbesatzungen stationiert, es ist einer der kleineren
    Außenposten.


    d. Zivile Lage:
    Die Zivilbevölkerung in dieser Provinz ist uns sehr feindselig
    eingestellt, sympatisiert und kollaboriert großteilig mit dem Vietcong
    und könnte uns jederzeit an den Vietcong verraten. Nichtsdestotrotz sind
    es nach wie vor Zivilisten, die in ihrer Heimat ein einfaches Leben
    führen. Auf der Suche nach dem abgestürzten Helikopter, sind wir jedoch
    auf Informationen der Einheimischen angewiesen.


    II. Mission:
    Sie haben den Auftrag im Einsatzgebiet nach der Absturzstelle unseres
    Hubschraubers und nach Überlebenden zu suchen. Dazu wird ein Suchraster
    gemäß der Gesamtführung Anwendung finden. Zusätzlich ist die gemeldete
    Flugabwehrstellung zu finden und zu sprengen. Sollten die Vietcong
    US-Soldaten gefangen halten, sind diese zu befreien.


    III. Durchführung:
    "IRONHORSE" wird "WOLF PACK" von "SIERRA NOVEMBER" nach "LZ X-RAY" verlegen.
    "BOUNTY HUNTER" gibt "IRONHORSE" bei der Verlegung Geleitschutz.
    "WOLF PACK" tritt an Richtung Einsatzgebiet und führt Rastersuche aus und befragt Dorfbewohner im Einsatzgebiet.
    "WOLF Pack" meldet ggf. bei "SIERRA NOVEMBER" Logistik und/oder MEDEVAC an und bereitet sichere Landezone vor.
    "BOUNTY HUNTER" hält sich bereit um Close Air Support für "WOLF PACK" durchführen zu können.
    "WOLF PACK" tritt nach erfolgreicher Suche an, um FlaK-Stellung zu bekämpfen und Exfiltration durchzuführen.
    Sollte es Hinweise geben, dass Überlebende des Absturzes gefangen
    gehalten werden, sind diese zu befreien. "WOLF PACK" ist für solche
    Aufgaben ausgebildet.
    Nach erfolgreicher Mission, wird "WOLF PACK" geeignete LZ für Exfiltration sicherstellen.


    Absicht:
    Befreiung Vietnams von kommunistische Invasoren


    IV. Einsatzunterstützung:
    wichtige Maßnahmen und Einrichtungen der Versorgung
    a. Unterstützungsmittel:
    Close Air Support:
    UH-1C "Gunship" (Koaxial 2x M134, Ungelenkte Raketen, 2x M60 Door Gun)


    Logistik:
    "IRONHORSE" übernimmt Aufgabe der Logistik.


    b. Material:
    1x UH-1C "Gunship"
    3x UH-1D "Slick"
    1x UH-1 MEDEVAC


    c. Medizinische Versorgung:
    Medical Team:
    - Paramedics fliegen mit MEDEVAC ins Zielgebiet und versorgen Verwundete auf dem Weg zum Lazarett.
    - Heilung durch PAK nur im Lazarett.
    - Eine IRONHORSE-Besatzung (Slot #49 und #50) bildet MEDEVAC-Besatzung von "ANGEL"
    - Die beiden anderen IRONHORSE-Besatzungen besetzen UH-1D (Slot #53 und #54 als Door Gunner) für den Geleitschutz von "ANGEL"


    V. Führungsunterstützungsmittel:
    Taktische Karten:
    LZ LIMA:



    Original der LZ LIMA



    Slots:
    Anmeldung nur über unser Forum unter: tac-corp.de/forum/viewtopic.php?p=358#p358 oder ihr meldet euch mündlich bei einem TacCorp Mitglied auf unserem Teamspeakserver unter: ts.tac-corp.de


    Missionshinweise
    - Zugsanitäter besitzt KEIN PAK und ist nur Ersthelfer im Feld
    - PAK ist nur im Lazarett in der Basis anzuwenden
    - Innerhalb des Platoon gibt es keine Funkgeräte, einzige Funkgeräte
    sind die beiden Radio Operator (Und Base Commander sowie Piloten)
    - Melder sind "Dienstboten" innerhalb des Platoon


    -------------------------------------------
    Technische Informationen:
    - Es wird TFAR Version 0.9.12 zur Kommunikation verwendet.
    - Es wird das ACE3 Advanced Medical-System benutzt mit aktiviertem Advanced Wounds
    - PAK verbraucht sich nicht
    - Die Revive-Zeit beträgt 45 Minuten
    - Ihr dürft euch nur für Slots anmelden, die ihr beherrscht.
    Tactical Corporation, ein ArmA 3 Projekt, dass Communitys zusammenschweißt: tac-corp.de/forum/

Kommentare 0