Gründung
Das RAGC gründete sich im Mai 2013. Als eine Gruppe aus 5 Personen sich in einem Clan kennenlernten und Gemeinsamkeiten im Bereich Realismus, Strategie und persönlichen Sympathien festgestellt hatten.

Idee
Eine Spielergemeinschaft schaffen in welcher man sich auf Bundeswehr Einheiten und Taktiken konzentriert. Der Anspruch an Realismus, Rollenspiel, detaillierter Basen usw. gleich ist. Darüber hinaus eine Gemeinschaft zu schaffen welche sich auch privat und zwischenmenschlich gut versteht.

Antrieb

  • Missionen zu erschaffen mit den Mitteln die uns die große Arma Modding Community bietet.
  • Mods zu finden die den Realismus steigern können.
  • Mods in Frage zu stellen und diese ggf. auch zu ersetzen.
  • Mit Scripten das Spielerlebnis zu vereinfachen und übersichtlicher zu gestalten. ( eigene Loadout Kisten, vorkonfigurierte Waffenkisten, usw. )
  • Ideen der Mitglieder umzusetzen und zu integrieren

Einstellung

Wir möchten ARMA so realistisch wie möglich spielen. Hierzu zählen diverse Faktoren. Wir müssen nicht alle 2 Tage ARMA zocken. Uns reicht der eine Abend in der Woche an dem wir GEMEINSAM eine schöne, stimmungsvolle und spannende Mission spielen können. Sollte das mal nicht klappen ist das auch nicht schlimm und führt auch nicht gleich zur Auflösung des Clan.


Man kann auch zu zweit oder zu viert Problemlos auf die Server gehen und sich einen Task generieren. Durch die KI Unterstützung durch ALiVE kann man sich 2 Leo Züge, 2 SPz Halb Züge rufen. Und gemeinsam mit Ihnen in die Schlacht ziehen. Man kann auch einfach nur eine Stealth Mission spielen und eine Menge Spaß haben. Es müssen nicht immer die 20 - 30 Spieler sein, damit eine Mission Spaß macht.

Faktoren für Realismus:

  • Medicsystem ( 30 Minuten Revivetime ) = keiner wird zurückgelassen. Es wird immer versucht die Kameraden zu retten.
  • R3F Logistic System = man kann mit Basenbau LKW sich alle Elemente generieren und live in der Mission einen Aussenposten errichten. Genauso sind in allen Fahrzeugen Büsche enthalten mit denen man per R3F sein Fahrzeug abtarnen kann.
  • Rollenspiel = wenn Feind nah wird geflüstert, vergessenes Zubehör wird überspielt mit Aussagen wie "Ich hab das vorhin im Fluss verloren"
  • Funksystem = minimale Verwendung von Funk. Primär wird direkte Kommunikation bevorzugt. Nimmt Stress und baut Stimmung auf.


Missionen


Wir besitzen 3 Public Server welche die ganze Zeit laufen. Die Missionen wurden alle komplett selbst erstellt und laufen 24 Stunden. Es können sich selbst Tasks erstellt werden mittels ALiVE somit kann man auch zu zweit oder zu dritt spielen. Die folgenden Karten / Maps sind aktuell aktiv

  • Chernarus
  • Reshmaan
  • Tanoa

Missionsbau

  • 3 Missionsbauer ( Baker / Meatpacker / Placebo )
  • vollumfängliche ALiVE Integration
  • Mission Templates ( inkl. Scripten usw. )
  • Missionsbau Abend


Familienfreundlich


Viele von uns sind Familienväter und wissen daher um die Probleme die man als Familievater hat, wenn es darum geht sich Zeit zum Spielen frei zu schaufeln. Daher ist auch ein hohes Maß an Verständnis vorhanden, wenn man eben einmal nicht kann. Auch wenn man ein paar Wochen keine Möglichkeit besteht ist dies kein Problem. Ebenfalls haben wir einige Mitglieder welche im Schichtdienst tätig sind und daher auch nicht immer Zeit haben.


Bundeswehr Know How


Der Großteil der Mitglieder hat aktiv bei der Bundeswehr gedient. Daher besitzen auch alle das nötige Verständnis für taktische Verhaltensweise und Anweisungen. Natürlich differieren hier die Meinungen in einigen Punkten, da aus allen Bereichen Infantrie, Heer, Artillerie, verschiedene Kenntnisse existieren. Hier wird aber versucht alles entsprechend einfließen zu lassen an KnowHow.