Jägerbataillon 533

Jägerbataillon 533


Geschichte:


Das Jägerbataillon 533 (JgBtl533) ist aus der Clan- Community CoRe, einem Zusammenschluss aus SIX BIT UNDER und dem JgBtl511 entstanden. Nachdem die Clan-Community CoRe aufgelöst wurde, ist ein Teil derer zum JgBtl533 in der eSports Community SixBitUnder aufgegangen.
So hat das JgBtl533 seine Wurzeln im JgBtl511, handelte aber seit dem 07. Januar 2007 eigenständig. Aber wir sind natürlich schon seit dem 30.11.06, dem Tag als Armed Assault releast wurde und seit der Zeit von Operation Flashpoint aktiv. Einige von uns sind unter dem Zeichen der Jäger schon seit 2002 unterwegs, seit dieser Zeit passen wir das taktische COOP Spiel an die ArmA Welt an.



JgBtl533_S.gif



Philosophie:


In der Jägertruppe, also bei der Infanterie, ist ein gutes Zusammenspiel das Wichtigste – daran haben wir uns ausgerichtet. ArmA ist kein Spiel für Einzelgänger und so richtig Spaß macht eine Runde ArmA erst wenn die Zusammenarbeit im Team funktioniert, denn gute Zusammenarbeit ist am Ende oft der Schlüssel zum Sieg. So ist es auch bei der Jägertruppe!
Wer nur seine Kills zählt und keine Teamarbeit pflegt, der ist schnell abgeschnitten und wird vom Feind aufgerieben. Obwohl wir im Gefecht einen Militärjargon pflegen gibt es bei uns keine „Dienstgrade“ oder ähnliche Spielereien. Dennoch legen wir Wert auf ein realistisches Vorgehen und verwenden daher echte Taktiken. Sei es das Bewegen in einer Gruppe oder das korrekte und effiziente einsetzen von spezieller Trupps.


Auch wenn in der schnelllebigen Zeit von heute „Beständigkeit“ ab und an mit negativen Attributen gleichgesetzt wird, so sehen wir es doch positiv. Wir scheuen uns nicht vor Veränderung und können doch auf eine – aus unserer Sicht – erfolgreichen Beständigkeit zurückschauen.


Bei aller Philosophie vergessen wir nicht, dass jedes unserer Mitglieder auch noch ein „Real Life“ hat!
Wir haben alle unsere Verpflichtungen außerhalb der ArmA Welt. Da in unserem Squad Familienväter, beruflich eingespannte, Studenten und Schüler aktiv spielen, ist uns dieser Aspekt wichtig, daher findet man bei uns auch Verpflichtungen wie z.B. Pflicht-Trainingstermine im äußerst geringen Maße statt.



Weiterführende Informationen auf der Homepage unter "Über uns".