[Kanalvorstellung] Gruppe W

  • Am 7. Juli hat EUCOM jeglichen Kontakt zur Task Force Aegis unter Colonel Andrew MacKinnon verloren. [...] EUCOM liegen Bilder von zerstörten Fahrzeugen und der vollkommen gesprengten Installation MIKE-26 vor. Von Mitgliedern der TF AEGIS fehlt derzeit jede Spur, [...] wir gehen deshalb von einer vollständigen Vernichtung der Kräfte der Task Force aus.


    Wir wissen nicht warum die AAF diesen drastischen Schritt unternommen hat. Das Pentagon vermutet den steigenden Einfluss der CSAT auf die Republik von Altis und Stratis als Auslöser, sicher ist dieser Vermutung jedoch keinesfalls.



    Fakt bleibt jedoch: Wir stehen ab sofort mit der altischen Republik im Krieg. Die Vereinigten Staaten von Amerika haben den NATO Bündnisfall ausgerufen und wir, die 6. Flotte, wurden EUCOM unterstellt und befinden uns in den Vorbereitungen einer großangelegten Invasion von Altis und Stratis. [...] Da wir Stand jetzt davon ausgehen, dass die CSAT ihre Finger bei der Sache mit im Spiel hat, stellen die SAM Stellungen auf der Insel Malden ein strategisches Ziel dar, zusammen mit den dort stationierten chinesischen Abfangjägern vom Typ To-201 Shikra. Die Chinesen haben uns zwar ihre Kooperation zugesichert und, als Zeichen ihres guten Willens, die Stationierung von NATO Militärbeobachtern akzeptiert, das Scimitar-Regiment des CSAT Mitgliedstaates Argana weicht jedoch von dieser von der CSAT vertretenen Linie ab und hat sich in Alarmbereitschaft versetzt.


    Und damit, Gentleman, sind wir im hier und jetzt angekommen. Bereiten Sie sich auf die Invasion von Malden vor. Diese SAM Stellungen müssen außer Gefecht gesetzt werden, bevor wir die Straße von Gibraltar durchqueren können. Denken Sie daran: Sollte es Überlebende der TF Aegis geben zählen diese auf uns. Und ich denke, wir haben sie bereits lange genug warten lassen.

    Am 01. 08. d.J. hatten wir die NTF und unseren Partnerclan das TTT auf unseren Servern zu Gast um im Universum der "Eastwind" - Kampagne als Fallschirmjäger der British Armed Forces und als luftlandefähige, mechaniserte Infanterie der US-Army unterstützt von der US-Navy auf Malden einzugreifen.


    Fait accompli
    Teil 1/3


    Missionsbauer: [W] Miller & [W] Mirkuh
    Kamera 1 und Kommentar:
    [W] Floyd
    Kamera 2: [W] Konny

  • ...and now some completely different:

    GreenMag by GruppeW - Miller




    Du fragst Dich wohin Deine leeren Magazine immer verschwinden?

    Du fühlst dich verantwortlich für kommende Generationen?

    Warum ständig neue Magazine in Deine Waffe laden, statt sie einfach frisch gefüllt wieder zu verwenden?

    Endlich Krieg mit sauberem (Umwelt-) Gewissen!
    GreenMag im Steam Workshop

    GreenMag in BI-Forums

  • Beitrag von GruppeW ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • [02.01.21] CO16 Fox Den


    Kamera und Schnitt: [W] Alfred Alfredsson
    Musik (Ausnahme Intro): [W] Alfred Alfredsson

    Aufnahmetool: Streamator

  • [15.05.20] CO20 Das Gerät

    Also Männer. Wie ihr wisst ist die Doktorin, sowie viele der Projekt-Teilnehmer, mittlerweile schon tot. Sie ist im Kampf um das Heilmittel gestorben.
    Ihr wisst auch, dass es uns mit Hilfe des ehemaligen Projekt-Teilnehmers und Wissenschaftlers Jonathan Bennet gelang ein Heilmittel gegen „the red Flew“ zu entwickeln. Unsere Forscher haben seit einem Jahr damit begonnen dieses mit Hilfe weiterer ehemaliger Projekt-Teilnehmer zu replizieren. Dafür benötigen sie ein bestimmtes Gerät, welches es ihnen ermöglicht, das Heilmittel herzustellen.
    Heute morgen gegen 04:33 Uhr hat es einen Notruf aus dem Forschungszentrum bei Standort A gegeben. Es wurde wahrscheinlich von Rebellen angegriffen.
    Laut Angaben unserer Sicherheitsabteilung wurde das Gerät beim Bau mit einem Peilsender ausgestattet, weshalb sie nun seit ca. 05:00 Uhr eine Bewegung des Geräts in die Brandwüste vernehmen konnten.
    Laut unserer obersten Führung kann ohne dieses Gerät kein Heilmittel hergestellt werden. Ein Neues zu bauen würde uns Jahre kosten und Bauteile sind auch nur spärlich vorhanden…
    Aus diesem Grund haben wir den Auftrag erhalten das Gerät ausfindig zu machen und es uns zurück zu holen. Unsere Aufklärer befinden sich schon im Einsatzgebiet. Die dürften schon mehr über den Standort des Geräts und die Lage vor Ort in Erfahrung gebracht haben.


    Missionsbauer: Charli

    Kamera und Schnitt: [W] Alfred Alfredsson (3rd Platoon/Combat Team One/Teamleader)
    Musik (Intro): Ludwig van Beethoven, bearbeitet von [W] Alfred Alfredsson


    In den letzten zwei/drei Jahren gab es einige Veränderungen bei GruppeW, so können inzwischen auch unsere Mitspielenden Events bauen und dann verantwortlich von einem Clanmitglied veranstalten lassen. In diesem Fall wurde das Event von unserem Mitspieler Charli gestaltet und von [W] Nilson organisiert.
    GruppeW ist inzwischen auch deutlich offener, was die Zusammenarbeit mit anderen Clans betrifft, so ist es nicht mehr nötig ein Partnerclan zu werden, um uns einzuladen oder von uns eingeladen zu werden. Um uns für ein Event mit zwei englischsprachigen Clans fitzumachen, wurde bei diesem Event der Führungsfunk in englischer Sprache gehalten.