Aufeinander aufbauende Missionen / Variablen

  • Moin, Moin.

    Nachdem ich mein erstes Thema erstmal so richtig Falsch platziert habe gelobe ich nun Besserung ;)

    Ich bin dabei mich in das äußerst komplexe Thema EDEN/ZEUS einzuarbeiten und arbeite dafür an einer kleinen Kampagne. (Inspiration von Tom Clancys SC Blacklist)

    Mich würde interessieren was ihr von der folgenden Idee haltet:


    MAP: Stratis

    Ausgangspunkt, es gibt eine geheime FOB von der starten nach und nach verschiedene Infiltration und Sabotage Missionen.

    Je nach Erfolg / Teilerfolg der Missionen werden für die folgenden Missionen andere Vorteile / Nachteile für das Team erspielt.

    Beispielweise feindliche Truppstärke wird in folgender Mission erhöht bei Entdeckung oder Luftaufklärung für das eigene Team ( weil z.B eine Radarstation sabotiert wurde)

    Ich will nicht zu viel Spoilern, aber natürlich gehört zu so einer Mission viel Lore:

    Zeus Informanten, spontan wechselnde Mission Ziele wie z.B das verhindern einer Exekution an Zivilisten etc.


    Wir haben damals schon mit Freunden gerne Missionen gespielt die aufeinander aufbauen, meist sogar in Spielen die deutlich weniger Freiraum und Kreativität bereitstellen

    z.B MW oder GhostRecon Wildlands ( ja, auf Konsole...=O)


    Was haltet ihr von dieser Art Missionsbau die ja durch einige Variablen sogar einen Wiederspielwert bekommt. ?

  • Es gibt sehr viel clans die mit kampagnen arbeiten ist grundsätzlich nichts neues,

    Aber ich gebe dir mal ein kleinen Tipp im Missionsbau.

    Fang klein an eins oder zwei aufgaben und 10 spieler sind völlig ausreichend.

    Dann suchst dazu leute aus die eine anständiges feedback geben können. (Und nein das ist in der Deutschen szene nicht üblich)

    Die meisten missionsbauer übertreiben einfach als anfänger und kriegen dann extrem schlechtes feedback und machen dann nicht mehr weiter.

    Auch hilfreich ist zu wissen um so weniger mods um so besser.


    Aber wie du selber mitbekommen hast ist Missionbau sehr grosses Thema und erfahrung ist da sehr wichtig.

    Es ist noch kein meister vom himmel gefallen.

  • Ohne dich da demotivieren zu wollen, aber Unheiligkeit hat absolut recht. Sicherlich hast du da deine Erfahrungen in anderen Titeln machen können, aber das was du vorhast kann schon ein ziemlicher Brocken sein. Wenn ich das Kampagnen System bei uns anschaue und sehe wie lange es gedauert hat, das vernünftig zu etablieren, ohne einen riesen Overhead zu haben, war das ein kleines bis rießiges Projekt von knapp 1 Jahr.


    Du brauchst somit nicht nur kreative Stärken, sondern vor allem technischen Know-How, um deine Ideen umzusetzen. Insbesondere wenn diese MP-fähig seihen sollen. Wenn du nicht gerade schon für eine Gruppe baust, empfehle ich dir, eine etablierte Gruppe mit einem Missionbuilder Team zu suchen und vor allem von denen zu lernen und ehrliches Feedback zu bekommen. Denn genau wie Unheiligkeit schon geschrieben hat, haben wir viel mit Motivation und anschließender Frustration, schon zu Haufen gesehen in den letzten Jahren. Wäre also schön wenn man wieder was sehen kann, was produktiv wächst, anstatt mit zu viel überzogenen Vorstellungen das Ding scheitern zu sehen. Der Steam Workshop ist leider voll mit diesen Dingern...

  • Hi,


    Ich schließe mich zum größten Teil meinen Vorrednern an. Als Zeus-Anfänger gleich große Kampagnen planen erhöht a) die Fallhöhe für dich, wodurch b) Schwierigkeiten wahrscheinlicher werden.


    Aber was ich schon öfters gesehen habe was wunderbar klappt, selbst für Zeus-Neulinge, ist einfach eine Mission zu zeusen und später falls einen die Lust dazu überkommt wieder auf den gleichen Schauplatz (bzw alte Missionsdatei) zurück zu kehren.


    Das nimmt ein bisschen den Zwang raus, denn du schmiedest dann nicht all zu große Pläne, die dann den ersten Feind- bzw. Spielerkontakt nicht überstehen.


    Also nur zu! Aber geh es locker an. 🙂

    (Und wenn dann deine Spieler ganz andere Dinge machen als du erwartet hast, lächle und denke an uns hier. ☺️)

  • Ich danke euch für eure Kritik, und die Tipps.

    Das Spieler so gut wie niemals das tun was man erwartet das kenne ich, deswegen sollte man in einem Sandbox Szenario auch nicht versuchen einen roten faden

    einzuspinnen, und wie ich schon vielfach gelesen habe ist das allzu große umgestalten der MAP eher kontraproduktiv was die Performance angeht.

    Meine Idee ist mehr die Tatsache das man eine Karte nimmt und eine Handvoll besondere Orte erschafft, Munitionslager, Funkanlagen oder irgendeinen VIP.

    Die Spieler bekommen einen Auftrag, mit einer oder mehreren variablen ( welche aber einfach umzusetzen sind) die sie nicht kennen.

    So "arbeiten" sie ihren Auftrag ab, und stoßen sie auf etwas das zu einem anderen Auftrag gehört oder setzen sie einen Auftrag nicht so um dann passiert Situation X.

    Bedeutet die gleiche MAP mit dem gleichen Startpunkt für diverse kleinere Missionen.


    Natürlich habt ihr die meiste Erfahrung darin wie das in ARMA abläuft, denn mit eben diesem Spiel habe ich mich nicht so sehr beschäftigt, was mich jetzt ein bisschen ärgert da das potenzial ja gigantisch ist und ich mich viele Jahre mit anderen Titeln beschäftigt habe...

    Erstmal einen Clan finden der mich Blindfisch als reinen Bastler dabeihaben will...

    Grüße aus dem Norden.

  • hey tostaerk
    ich denke jeder der bis jetzt kommentiert hat kennt solche idee oder hat solche schon mal gemacht.

    Der Punkt ist ja es ist ohne problem machbar diese idee umzusetzen.

    Aber ich denke persönlich nicht das es sinnvoll ist als anfanger das zu machen ohne mega viel unterstützung.

    ich persönlich baue missione seit arma 2 und ja alle meine ersten Mission waren schlecht.

    Mir hat da die erfahrung gefehlt was ist machbar oder wie ist es machbar.

    Und da muss man einfach am ball bleiben sich immer verbessern zu wollen.

    Das heisst ich habe bei jeder Mission etwas dazu gelernt sei es was ist eine gute mod einstellung oder war das gegner verhältnis gut.

    Und du wirst bald sehen das man rein mit eden und zeus eine grenze des machbar ereichen wirst und du musst wohl oder übel lernen zu scripten damit du alles in Mission machen kannst. Wie zum beispiel deine Idee.

    Mein Tipp und der ist gratis =P

    Such dir ein clan mit guten Missionsbauer und ja das wird schon schwer.

    Spiel mal mission mit und lass dir die mission dann zukommen und schaue sie dir an wie sie gebaut wird.

    Dann mach selber mission aber kleine und lass dir von erfahren Missionbauer helfen. Selbst wir in im AW Eventteam kontrolliern uns gegenseitig.

    Und das wichtigste lerne richtig Fragen zu stellen die Arma gemeinschaft hilft sehr gerne aber wird dir nicht helfen wenn man dumme fragen stellt.

    Dumme Frage ist : Meine mission funktioniert nicht wiso ?

    Richtige Frage ist: Meine Mission funktionert nicht ich bekomme diese Fehlermeldung im anhang sind die Logs und die Mission und evt Mod liste.

    und die wichtigste frage für dich sollte sein wie funktionert das und wiso,


    Ich hoffe ich konnte dir helfen. Und wünsche dir viel glück bei der clan suche

    >>> Clan Liste <<<