Gruppe W lädt ein // 4. Kampagne "Waffengefährten" [Contact]


  • Hintergrund


    Nach den Ereignissen im Jahr 2039 rund um das überraschende Erscheinen von offenkundig außerirdischen Objekten in Livonia und dem militärisch erzwungenen Stopp der Angriffe der Livonian Defence Forces (Eigenname: Siły Zbrojne Rzeczypospolitej Livoniej) haben die Streitkräfte der Russländischen Föderation und der USA das Land wieder verlassen.

    Die schnelle Niederlage der LDF gegen verhältnismäßig schwache Kräfte der ungleichen, zeitweiligen Alliierten hat in weiten Teilen der livonischen Bevölkerung Bitterkeit hervorgerufen und ironischerweise das Militär gestärkt. Militärnahe, nationalistische Kreise konnten das Versagen der politischen Führung, sowie das „durch den liberatistischen Zeitgeist geschwächte Nationalbewusstsein“ für die militärische Niederlage verantwortlich machen.

    Innerhalb kurzer Zeit konnten traditionelle, im Adel wurzelnde und neue, auf Geldadel beruhende Eliten immer mehr Macht in ihren Händen konzentrieren. Wie vor mehr als 300 Jahren wird die Militärführung vom niederen Adel gestellt und das Wahlrecht wurde so eingeschränkt, dass es jetzt ein Ständewahlrecht nach Abstammung und Vermögen ist. Das politische System wurde nun von einigen Beobachter:innen als Neosarmatismus bezeichnet.

    Am 17. Mai 2041 erschien als prominenter Kommentar der NZZ „Die Republik des Janus“, die Rzeczpospolita Livoniego wurde als janusköpfig in die Vergangeheit und in die Zukunft blickend beschrieben. Einerseits politisch und sozial auf eine Vergangenheit der Befreier Wiens blickend, andererseits sehr stark die Forschung an den von den außerirdischen Besuchern hinterlassenen Artefakten fördernd, neue Technologien schnell adaptierend auf die Zukunft gerichtet.


    Am 24. Oktober 2041 erklärt der Präsident der livonischen Republik, dass er „das Flehen der unterdrückten Livonier und aller anderen Menschen höre, die sich nach den guten Zeiten der livonischen Föderation sehnen, die ermüdet sind von den end- und fruchtlosen Diskussionen ihrer liberalistischen Demokratien, die sich sehnen nach Ordnung in Familie, Gemeinwesen und Staat“.

    Des weiteren kündigte er eine Politik an die „den Wünschen vieler Menschen in unserem Staate und in der Nachbarschaft willfahren werde. Ich blicke dabei besonders auf die Woiwodschaften nördlich, östlich und südlich“.

    Weiter äußerte er: „Ich warne die Mächte des Jahres 2039 eindrücklich davor, sich wieder in regionale Angelegenheiten zu mischen und der Entwicklung der natürlichen Demokratie in den Gebieten der alten Föderation Einhalt gebieten zu wollen. Wir sind stärker als jemals zuvor in unserer Geschichte, vergessen sie nicht, dass wir die meisten Artefakte der Besucher auf unserem Territorium haben“.


    Sollte es dem livonischen Militärs gelingen Instabilitäten im weltweiten Wurzelnetz gesteuert herbei zu führen können, wäre es eine Bedrohung für jeden Staat in der Welt. Erinnert sei hier an die Explosion bei der Stadt Olom in Sibirien mit einer Sprengkraft von 30 Mt TNT im Jahre 2020.

    Die Drohungen des livonischen Präsidenten legen nahe, dass das livonische Militär kurz davor steht das Wurzelnetz gezielt zu beeinflussen. Gemeinsame Analysen einer Task Force von GCHQ (britisch) und GRU (russisch) schätzen die Break-Out-Time für entsprechende Technologien auf z.Z. etwa 10 Monate.


    Die in der Rede des livonischen Präsidenten geäußerten Drohungen gegen Mitglieder sowohl der NATO, als auch der OVKS, veranlassen die Regierungen der Russländischen Föderation und der Vereinigten Staaten von Amerika die ad hoc-Koalition von 2039 zu erneuern.

    Als Führungsmächte ihrer jeweiligen Bündnisse gehen sie, gerade wegen ihres gegenseitigen Misstrauens gemeinsam gegen das livonische Militär vor...

  • Wann?

    Datum: >>> 06.01.22 <<<

    Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<

    Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<

    Wo?

    >>>Gruppe W "publicam"-Server<<<


    DrtmIZr.png


    1. "Lead The Way"


    ------------------------------------------------------

    >>>1. Lage<<<

    ------------------------------------------------------

    Feind:

    Unsere Luftaufklärung bestätigt mehrere feindliche Starrflügler auf dem Lukow Flugfeld.
    Das Flugfeld und dessen Umland wird außerdem zusätzlich von Infanterie in vermuteter doppelter Zugstärke verteidigt.


    Eigene:

    Die 2. Kompanie, 2. Bataillon der 150th Ranger Regiment der United States Army wird in das Gebiet geschickt um wichtige Ziele vor der Hauptinvasion zu sichern.
    Dafür ist der 1.Zug, in einem Waldgebiet nord-westlich, unweit des Flugfeldes, in Stellung gegangen und wartet auf den Angriffsbefehl.


    Zivile:

    Seit der Rede des livonischen Präsidenten und des darauffolgenden politischen Disputs, ist die Stimmung der stark nationalistischen Bevölkerung angespannt aber unterstützend gegenüber der Regierung.
    Sie wurde nicht aus dem Gebiet evakuiert, daher rechnen sie überall mit dem Auftreten von Nichtkombattanten!


    ------------------------------------------------------

    >>>2. Auftrag<<<

    ------------------------------------------------------

    • Nehmen Sie das Lukow Flugfeld [041|102] und sichern Sie es für eigene Operationen.
    • Erreichen und besetzen Sie Gliniska [04|10]
    • Sichern Sie beide Brücken südlich [041|089] und süd-östlich [053|095] des Flugfeldes

    unknown.png


    ------------------------------------------------------

    >>>3. Durchführung<<<

    ------------------------------------------------------

    Nach Befehl des Platoon-HQ.


    ------------------------------------------------------

    >>>4. Personal<<<

    ------------------------------------------------------

    Meldet euch ab 31.12. gerne auf Slotlist für das Event an, damit wir besser planen können.

    Wir freuen uns auf den Abend!


    -----------------------------------------------------

    >>>5. Technisches<<<

    ------------------------------------------------------

    Unsere Serverstruktur wurde umgestellt, der Eventserver hat jetzt einen anderen Zweck, die Kampagnen von "Gruppe W lädt ein" sind ab 2022 so zu finden:

    • Host: publicam.arma3.gruppe-w.de
    • Port: 9302
    • Passwort: GrpW
  • -----------------------------------------------------

    >>>Technischer Nachtrag<<<

    ------------------------------------------------------


    Im Zuge der Umstrukturierung haben sich auch die Zugangsdaten zum W-Client geändert, mit den alten Zugangsdaten erhaltet Ihr das ModSet für unsere Neujahrsknallerei zu der wir alle Clans eingeladen haben, von denen schon mal Leute bei einer Mission im Rahmen von "Gruppe W lädt ein" aufgetaucht sind.
    Die ab jetzt korrekten Zugangsdaten für unsere öffentlichen Abendmissionen sind:


    Benutzer/in: Public
    PW: PublicW

  • Wann?

    Datum: >>> 20.01.22 <<<

    Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<

    Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<

    Wo?

    >>>Gruppe W "publicam"-Server<<<


    1mPDWgz.png


    2. "Второй Удар"


    ------------------------------------------------------

    >>>1. Lage<<<

    ------------------------------------------------------

    Feind:
    Unsere Aufklärung hat aufgezeigt, dass feindliche motorisierte und mechanisierte Infanterie in Kompaniestärke das Gebiet Grabin-Tarnow und das Logistiklager verteidigt.


    Eigene:
    Die 1. Kompanie, 369. mot. Schützenbattalion im Vormarsch auf Ortschaft Grabin.
    Der 2. Zug ist nord-östlich der Ortschaft auf der anderen Flussseite in Stellung gegangen und bereitet das Übersetzen vor.


    Verbündete:
    Das 2. Bataillon des 150th Ranger Regiment der United States Army hat das Lukow Flugfeld genommen und ist vor Ort in Stellung.
    Das Flugfeld ist derzeitig nicht einsatzbereit.


    Zivile:
    Seit der Rede des livonischen Präsidenten und des darauffolgenden politischen Disputs, sowie dem Angriff der Amerikaner ist die Stimmung der stark nationalistischen Bevölkerung angespannt aber unterstützend gegenüber der Regierung.
    Sie wurde nicht aus dem Gebiet evakuiert, daher rechnen sie überall mit dem Auftreten von Nichtkombattanten!


    ------------------------------------------------------

    >>>2. Auftrag<<<

    ------------------------------------------------------

    • Sichern sie die Brücke nordostwärts Grabin und nehmen Sie die Ortschaft [107|111].
    • Nehmen Sie Tarnow [093|108]
    • Sichern Sie die militärische Logistikbasis des Feindes [082|109]

    GrpWLE_Waffengefahrten_02__.png


    ------------------------------------------------------

    >>>3.Durchführung<<<

    ------------------------------------------------------

    ------------------------------------------------------

    >>>Eigene Absicht<<<

    ------------------------------------------------------
    Meine Absicht ist es,
    AZ Ferdinand in #4 Phasen,

    • 0 Phase: Vorbereitung, Funk- & Ausrüstung,

    • 1 Phase: Überwindung des Flusses am ostwärtigen Rand unseres Gefechtsstreifens und Zerschlagung der feindlichen Brückensicherung, dies ZZ Grigorij,

    • 2 Phase: Zerschlagung feindlicher Kräfte in Tarnow, dies ZZ Tatjana,

    • 3 Phase: Nehmen von AZ Ferdinand,

    • 4 Phase: Sperren der Haupstraße ostwärts AZ Ferdinand,

    zu sichern, um nachfolgenden Hauptkräften und rückwärtigen Diensten das südliche Flussufer zu öffnen.

    ------------------------------------------------------

    >>>Einzelaufträge<<<

    ------------------------------------------------------

    folgen


    ------------------------------------------------------

    >>>Maßnahmen zu Koordinierung<<<

    ------------------------------------------------------

    - Feuer auf Vorbehalt,

    - Sperrbestand SPW 33%, Schützen 25%, gemeinsamer Meldebestand 50%

    - Unterstellte Aufklärer halten zugewiesenen Kanal & den Zugkreis,

    - Motor an auf Befehl


    ------------------------------------------------------

    >>>4. Einsatzunterstützung<<<

    ------------------------------------------------------

    Artilleriebatterie des Bataillons


    ------------------------------------------------------

    >>>5. Führungsunterstützung<<<

    ------------------------------------------------------


    Funkverbindungsplan:

    gg8mZxx.png


    Funkplan_BTR-80A.png



    Leucht-&Erkennungszeichen:

    Nebel ROT und Leuchtspurgeschosse: Feind

    Nebel BLAU: Eigene

    Nebel GRÜN: Einbruchstelle

    Führerreihenfolge:

    Zugführer – Stllv. Zugführer – 1. Gruppenführer - 2. Gruppenführer - 3. Gruppenführer


    -----------------------------------------------------

    >>>6. Personal<<<

    ------------------------------------------------------

    Meldet euch gerne auf Slotlist für das Event an, damit wir besser planen können.

    Wir freuen uns auf den Abend!

  • -----------------------------------------------------

    >>>Technischer Nachtrag<<<

    ------------------------------------------------------


    ModSet aktualisiert, hinzugekommen sind dzn MG Tripod & RnT Trenches - Standalone, zudem hat Aegis eine Erweiterung erfahren, ab jetzt aktualisierbar über den W-Client, NextCloud-Link folgt.