Beiträge von Bernhard.

    Hallo Grey Wolf,


    Warm und Brüderlich [WuB] hat den Spielbetrieb eingestellt. Bitte nimm uns aus deiner Liste.

    Nochmal vielen Dank für Deinen kontinuierlichen Beitrag den Du für die DACH-Community leistest.

    Sicher wird der ein oder andere, der bei uns gruppenlos geworden ist durch deine Liste eine neue Heimat für Arma-Spielspaß finden. :)


    LG,

    Bernhard

    Update2.png
    Vielen Dank für diese Info. Ich weiß das so etwas schwer ist und einem diese Entscheidung nie leicht fällt. Somit vielen Dank.
    Edit by Grey Wolf

    Sharp über welche Mechanismen bekommt ihr es denn hin, dass eure einfachen Soldaten mitbekommen wenn in der Mission für den Plot relevante Informationen "erspielt" wurden?


    Ihr seid ja wirklich kein kleiner Haufen ☺️ und da kann ich mir schon vorstellen das der Rifleman in Squad A nicht mitbekommen wird was der FTL im Squad B gerade mit dem Dorfältesten bequatscht hat. (Von den Piloten ganz zu schweigen.)


    Es sind diese Konstellationen für die ich noch keine Lösung gesehen habe, aber ihr scheint es ja irgendwie hinzubekommen. ☺️

    Hi,


    Wie wichtig Lore für eine Mission angesehen wird sagt viel über den eigenen Spielstil und den der jeweiligen Gruppe/des Clans aus.


    Unabhängig davon mit welcher Gruppe ich bisher Missionen gespielt habe, habe ich jedoch überall festgestellt, dass die Hintergrundgeschichte meist nur bei einem Bruchteil der Spieler ankommt.


    Der normale Soldat bekommt üblicherweise wenig bis gar nichts von der Story mit, die sich innerhalb der Mission entfaltet. Story relevante Information wird nur entlang der Meldekette nach oben transportiert, von dort geht es aber dann meist nicht mehr nach unten.

    Und so sitzt man dann immer wieder in Debriefings und bekommt erzählt was wohl alles gelaufen sei bzgl Hintergrundgeschichte in der Mission und stellt Mal um Mal fest, dass man davon nix oder nur einen Bruchteil mitbekommen hat.


    Die Energie, die man als Missionsbauer in dieses Thema steckt wird also zum großen Teil nicht in Spielspaß für alle Spieler umgewandelt, sondern ist eher ein Zuckerl für geneigte Missionsbauer und Führungskräfte (was den Aufwand ja bereits rechtfertigen kann).


    Bei Missionen bis maximal 6 Spieler sehe ich, dass man die Geschichte noch gut zu allen Spielern verbreitet kriegt. 🙂

    Danach werden die Abstände zwischen den Spielern zu groß um noch in Hörweite derer zu sein, die die Geschichte erzählen (mit oben beschriebenem Resultat).


    Wenn du also gerne in Arma Geschichten erzählen oder erleben willst rate ich dir zu Missionen/Gruppen mit nur einer Hand voll Spielern, damit dieser Aspekt nicht untergeht.


    LG,

    Bernhard

    Hi,


    Ich schließe mich zum größten Teil meinen Vorrednern an. Als Zeus-Anfänger gleich große Kampagnen planen erhöht a) die Fallhöhe für dich, wodurch b) Schwierigkeiten wahrscheinlicher werden.


    Aber was ich schon öfters gesehen habe was wunderbar klappt, selbst für Zeus-Neulinge, ist einfach eine Mission zu zeusen und später falls einen die Lust dazu überkommt wieder auf den gleichen Schauplatz (bzw alte Missionsdatei) zurück zu kehren.


    Das nimmt ein bisschen den Zwang raus, denn du schmiedest dann nicht all zu große Pläne, die dann den ersten Feind- bzw. Spielerkontakt nicht überstehen.


    Also nur zu! Aber geh es locker an. 🙂

    (Und wenn dann deine Spieler ganz andere Dinge machen als du erwartet hast, lächle und denke an uns hier. ☺️)

    Hm ich wage mal zu behaupten, dass das was du suchst so zu 100% nicht existiert auf diesem Planeten.

    Mir persönlich wäre auch nicht bekannt, dass sowas je existiert hätte (bin aber bei Leibe auch keine alter Hase).



    Wenn du allen deinen Wünschen eine Priorität geben müsstest, welche wären denn die wichtigeren und die weniger wichtigen?

    Falls du bereit bist gewisse Abstriche zu machen wird das ganze schon wesentlich realistischer.

    Mit den netten Leuten der Spartan Corp. hatten wir an dem Abend auch eine sehr nette Mission, die ich als Co-Zeus bzw. Helikopterpilot begleiten durfte.


    (Einen Link mit weiterführenden Infos zu SC findet ihr in den Videobeschreibungen auf Youtube.)





    Das Finale der Mission aus Sicht des (Haupt-)Zeus könnt ihr unter folgendem Link sehen

    Hallo Grey Wolf ,


    Danke für die vielen Mühen, die du hier reinsteckst. Kann mir vorstellen, dass man da auch regelmäßig viel Gequengel abbekommt. ^^


    Wärst du bitte so lieb und würdest uns mit in die Liste aufnehmen?


    LG,

    Bernhard

    Update2.png
    Edit by Grey Wolf

    Das ist interessant. Von der Seite her habe ich es noch gar nicht betrachtet. Das könnte mache unserer Probleme tatsächlich erklären.


    Allerdings haben wir das Problem auch bei reinen Trainings beobachtet, bei denen weder Zivis noch andere Eigene gespawnt waren.


    Selbst hatten wir auch schon den Verdacht, dass nur ein bestimmter Sitz im Fahrzeug spinnt.

    Jedoch können im Fehlerfall diejenigen, die es in das Fahrzeug schaffen, zwischen allen Positionen durchwechseln und die entsprechenden Funktionen nutzen. Nur die draussen gebliebenen gucken doof aus der Wäsche.

    Daher glaube ich, dass das Problem wo anders liegt.