Beiträge von Ralf

    Hey Jungs, ich versuche gerade den Regen Effekt auf Brillen von Ace3 per Trigger aufzurufen:
    https://github.com/acemod/ACE3…s/fnc_applyRainEffect.sqf.


    Meine Trigger Einstellungen sind wie folgt: https://imgur.com/a/HncO92K


    Wenn ich durch den Trigger laufe passiert aber leider nichts. Und ja, meine Einheit trägt eine Brille :)


    Folgende Dinge hab ich schon versucht:
    - Den Brilleneffekt in den CBA Setting sowohl an als auch aus gemacht
    - call ace_googles_fnc_applyRainEffect direkt in der Init meiner Einheit ausgeführt
    - call ace_googles_fnc_applyRainEffect direkt über die Debug Console ausgeführt
    - im Trigger mit "[this call ace_goggles_fnc_applyRainEffect] " versucht


    Nichts davon hat zum Erfolg geführt.


    Jemand eine Idee wo mein Denkfehler ist?



    Stargate? Nie gehört?


    Hintergrundlage:
    Wir befinden uns in einem Paralleluniversum, eines der vielen Universen, die man mit Hilfe eines Quanten-Spiegels bereisen kann. SG-1 hat vor ein paar Jahren auf P3R-233 einen gefunden und seitdem wird dieser in Area 51 von Dr. Rodney Mckay erforscht.


    Die Stargate Teams SG-13 und SG-14 erforschen zu der Zeit, als Atlantis in San Francisco gelandet ist, die Planeten der Milchstraße. Doch ein paar Dinge sind anders. Die Goa'uld sind nicht ausgerottet. Die Ori sind unbekannt, die Replikatoren sind unbekannt. SG-1 reist seit 10 Zahren durch das Milchstraßen Stargate, doch nun sind die Einheiten des Trupps in höheren Positionen. Major General Jack O'Neill führt das Stargate Center mittlerweile vom Heimatzschutzkommando aus. Colonel Samantha Carter hat das Kommando über die USS George Hammond, ein Erd-Raumschiff der Daedalus-Klasse. Major General Kirkland hat die direkte Führung über das Stargate Center und untersteht dem Befehl von O'Neill. Doktor Simms ist Leitender Wissenschaftler und wird Ihnen zu jeder Lage mit aktuellem Wissen zur Verfügung stehen.


    Briefing von Major General Kirkland
    "Mit den Informationen, die Sie aus dem Computer des Trusts gewonnen haben, konnten wir wertvolle Informationen gewinnen. Zum Einen wissen wir nun, dass Apophis mit Hilfe von Antiker Technologie kleine Roboterwesen und Menschenform-Wesen erschaffen kann. Diese sogenannten Replikatoren scheinen wohl noch nicht so zu funktionieren, wie sie sollten, sonst hätten wir wahrscheinlich ein enormes Problem. Zum anderen, dass Apophis mit dem Trust zusammen arbeitet. Welche gemeinsamen Ziele sie verfolgen ist uns noch unbekannt. Anscheinend hat der Trust dabei geholfen, den menschlichen Replikator auf das Schiff von Apophis zu schaffen. Was Apophis mit ihm vorhatte, wird wohl ein Rätsel bleiben, da Sie den Replikator aufhalten und vernichten konnten. Dennoch müssen wir Apophis aufhalten.
    Laut den Informationen soll sich Apophis auf H4L-053 aufhalten. Wir haben bereits ein bewaffnetes M.A.L.P. durchgeschickt und die Tor Wachen ausgeschaltet. Beeilen Sie sich, bevor wir auffallen und sie Verstärkung zum Tor schicken. Ihr Auftrag lautet Apophis zu finden und zu vernichten. Zerstören Sie zudem sämtliche Replikatoren und Schiffe von Apophis."



    Anmerkungen:

    • Ihr seid ein Stargate Team, ihr erforscht fremde Planeten. Haltet euch ans Rollenspiel!
    • Die Mission ist mit Absicht auf 8 Teilnehmer begrenzt, um die Atmosphäre zu halten.
    • Ich habe in dieser Mission Musik und Sounds verbaut. Bitte stellt eure Ingame Musik & Sound Lautstärke entsprechend ein, sonst verpasst ihr die Hälfte der Story:


    Technisches:

    • Apex wird benötigt
    • Medic System: Advanced, PAKs verbrauchen sich nicht
    • Technischer Teleport: Möglich nach Absprache mit Zeus
    • JIP (Join in Progress, "nachkommen"): Nicht möglich
    • Technickcheck: Von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr am Missionstag möglich. Wer bei Missionsstart technische Probleme hat, wird ausgeschlossen.
    • Ausrüstung: Sie werden sich im Stargate Center ausrüsten.
    • Repository: Achtung, separates Repo, es ist 28,61 GB groß. Repo-Link: http://repo.kampfverband-13.de:8012/.a3s/autoconfig
      Für Externe: Keys werden nicht geprüft, es können auch bereits vorhandene Mods geladen werden.


    benötigte Mods:




    Datum: Samstag, 07.04.2018
    Uhrzeit: Treffpunkt um 1945 im TS, Login für alle um 1955, Start um 2000


    Die Anmeldung erfolgt über unseren Event-Planer. Dazu benötigt ihr bei uns einen Forum-Account.


    [img]http://i.imgur.com/6XOduLd.png[img]

    Code
    1. class Cfgsounds
    2. {
    3. sounds[]={};
    4. class azan20
    5. {
    6. name = "azan20";
    7. sound[] = {"sound\azan20.ogg", db+0.1, 1};
    8. titles[] = {};
    9. };
    10. };

    So sollte es klappen.

    Alles in Allem ist es doch ein recht heikles Thema, denn sobald es um richtiges Geld geht hört nunmal einfach der Spaß auf.

    Und genau darum geht es doch. Wir wollen doch Spaß an Arma haben und das soll auch so bleiben.


    Ich kann aber auch die andere Seite nachvollziehen, die bis zu einem gewissen Punkt bereit ist, einen gewissen Betrag in das Spiel zu stecken. Ist ja auch irgendwo legitim.
    Selbst ich sage mir ab und zu mal: "Hey, du hast bereits viele Stunden ins dieses Spiel gesteckt. Du hattest sehr viel Spaß. Hier bin ich bereit, ein wenig mehr Geld zu zahlen."
    Obwohl ich sagen muss, dass ich Micro Transactions in AAA Spielen komplett ablehne, hier zahlt man bereits 30,00 - 70,00 € für das Hauptspiel. Das muss nicht sein. Die Entwickler müssen hier mit Addons (und ich sage mit Absicht nicht DLC) ihre Unkosten wieder einholen. Denn wie schon über mir gesagt wurde. Der Spieler verlangt was für sein Geld. Ob das in dem einen Spiel Diamanten als Premium Währung sind oder in dem anderen Spiel ein vollwertiges Addon.


    Ich finde es gefährlich in der ArmA Community sowas einzuführen. Hier wird es immer Probleme mit der Lizenzierung der einzelnen Mods geben, da die gängigen Altis Life Server einfach nicht nachfragen, ob sie denn eine Mod benutzen dürfen, verdienen mit ihrem Server Geld über "Fahrzeug-Skins" oder "Donations" und der Mod-Ersteller bekommt keinen Cent. Und das ist für mich der Punkt, wo ich sagen muss, Nein, geht gar nicht. Mit einem Bezahlsystem für Mod Ersteller ist Steam mit Skyrim schon auf die Mütze gefallen und das geht in Arma auch nicht gut. (Schönes Beispiel ist auch der Handel und Wetten mit Waffenskins in CS:GO oder Hüten in Team Fortress 2)

    StrikeOps Multigaming hat anscheinend den Betrieb von Arma3 eingestellt. (http://strikeops.de/arma-iii führt auf eine 404er Seite)


    Kampfverband Fuchs ist falsch verlinkt? (http://mini.sixbitunder.com/ar…m/unit/kampfverband-fuchs)


    Bei Dogs of War ist im Link ein Anführungszeichen bzw. ein "%22" zuviel (http://dogs-of-war-official.clans.de/%22)


    Die Website der 30. Heimatschutzbrigade ist nicht zu erreichen, der Werbethread existiert auch nicht mehr oder ist falsch verlinkt (http://30-heimatschutzbrigade.com/)


    Die Website der Combat Division führt ins leere (http://www.combatdivision.de/wordpress/)


    Die Website des Tactical Stealth Squads gibt eine Forbidden Fehlermeldung aus (http://www.tactical-stealth-squad.de/)


    KSK Germany ist falsch verlinkt (http://www.ksk-germany.com/news/index.php gibt eine 404er Meldung)


    Beim German Gamers Club ist das Logo falsch verlinkt oder existiert nicht mehr


    Die Website des Jägerbataillon 14 ist nicht zu erreichen (http://www.jgbtl-14.de/)


    Die Website der Task Force Mysterious Monkey führt zu einer 404 Seite (http://altis.mysterious-monkeys.de/?site=forum&cat=28)


    Die Website der 2-Play Corps führt zu einer nicht mehr existierenden Seite (http://2-play.de/board/61-2-play-arma-3-2-play-corps/?)

    Kann ich bestätigen. Die Samsung SSD 850 Pro ist momentan die Beste, die man so haben kann. Ich nutze die Variante mit 512GB privat und auf Arbeit ebenfalls eine Variante mit 256GB.
    Ich hatte hier noch nie Probleme und kann sie daher uneingeschränkt weiterempfehlen.

    @-KV13- Ralf Ich hatte ja geschrieben, die HDD. Eine SSD sollte niemals manuell defragmentiert werden. Der automatische Defragmodus bei WIN 7/8/10 ist da was anderes. Ein abschalten der automatischen Defragmentierung kann zu mehr Problemen mit einer SSD führen als umgekehrt. Aber sicher ist auch das wieder eine Geschichte, bei der die Meinungen auseinander gehen.

    Ja, bei dem Thema bin ich nicht der Experte. Habe das mal irgendwie gelesen oder gehört und seit dem ist es bei mir als "Fachwissen" abgespeichert ¯\_(ツ)_/¯ .


    Die Workshop Mods werden bei jedem Spielstart auf Aktualität geprüft. Ob diese auf Fehler geprüft werden, weiß ich nicht.
    Eventuell liegt hier ja der Hase begraben. Vielleicht ist es irgendeine Workshop Mod, welche die Fehler verursacht. Meine Idee wäre es, die Workshop Sachen zu deabonnieren, Arma starten. Wenns immer noch so lange dauert, kann es an den Zugriffszeiten zu den lokalen Mods auf deiner HDD liegen. Ich habe ebenfalls noch eine "alte" 1TB HDD bei mir eingebaut, da dauert ebenfalls ein paar Sekunden länger, bis die Daten angezeigt werden.

    Eine Defragmentierung ist seit Windows 7 unnötig. Die läuft Dauerhaft als Hintergrundprozess. Und bei einer SSD erst Recht nicht.
    Klingt für mich nach fehlerhaften ArmA Dateien. Versuch mal über deine Steambibliothek, Rechtsklick auf Arma 3, Eigenschaften, Lokale Daten, "Spiel-Dateien auf Fehler überprüfen".