Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 90.

  • Wir sind im Moment nur stark eingeschränkt handlungsfähig, da ich durch unseren Doppel-Nachwuchs sehr wenig im PC bin. Also Thema ist immernoch aktuell aber die Entwicklung verzögert sich leider. Hoffen wir, dass BI den sqf-Code nicht gänzlich abschafft, wenn sie ArmA 4 rausbringen Wir melden uns hier, wenn es Neues gibt.

  • Ich könnte mir vorstellen, dass man Taucherzeugs in den Boot-Transporter legt, sodass die Taucher mit Anzügen und Kampfboot übersetzen können.

  • Genauer gesagt, gibt s Probleme beim Hinzufügen von Infanterieklassen. So Bedarf besteht, ist ein U-Boot kein Problem. Das liegt an den zugegebenermaßen ungünstig angelegten Klassencodes. (vor 5 Jahren als das Projekt begann). Drei Ziffern bezeichnen eine Klasse eindeutig: Kategorie - Einheit - Seite (z.B. 111 für Infanterie - Schütze - NATO) Die zweite Eins bezeichnet also das, was auch einen Taucher bezeichnen könnte. Wir haben aber schon von 0-9 Einheiten vergeben. Eine Zehn würde den dreitei…

  • Liebe Interessierte und Fans von OurAltis, danke für die Teilnahme an der Meinungsumfrage zum neuen Titel. Ins neue Jahr starten wir wieder mit ein paar Neuerungen und einer Problematik, die zur Diskussion gestellt werden soll. Bitte nehmt ruhig Stellung!! armaworld.de/index.php?attachm…c4f0d9fa73a64c68645da7a5c Neue Klasse: Boote und Schiffe Während OurAltis bisher nur auf Altis spielte, das selbst hauptsächlich aus nur einer Insel besteht, gab es kaum eine Notwendigkeit einer Bootsklasse. Von …

  • Da die Mod mittlerweile nicht mehr auf Altis beschränkt ist, passt der Name OurAltis einfach nicht mehr. Daher muss ein neuer her. Wir haben lange und viel diskutiert und sind zu keinem endgültigen Ergebnis gekommen. Daher möchte wir euch um eure Meinung bitten. Bitte seht es auch als Meinungsumfrage, nicht als Abstimmung. Wichtig ist es uns dennoch sehr. Intention war es, einen Namen zu finden, der - aus keinen platten Floskeln besteht, wie: war, conflikt, military, gun etc. - sich abhebt und n…

  • Wir haben heute Mittwoch und so richtig mag sich niemand bereit erklären, die Planungsphase in die Hand zu nehmen. Das ist natürlich sehr schade. Einen Playtest zu initiieren, bei dem wir, also die Entwickler, einen Teil der Bedienung übernehmen, ist ziemlich sinnlos. Denn wir wissen, worauf wir klicken müssen, worauf geachtet werden muss. Außenstehende müssen aber die Anwendung nutzen, prüfen und beurteilen. Ich vermute zwei Gründe, die hinter der Zurückhaltung stecken könnten. 1. Zu viel priva…

  • Hallo, @Darth.Ayokas! Ein Anmelden in der WebGUI macht eigentlich erst Sinn, wenn eine Kampagne gestartet ist. Alle der Kampagnen, die du zZ siehst, sind entweder vom letzten Playtest oder zum internen Testen des Systems. Am kommenden Wochenende werden wir Generäle und Kampagne festlegen, womit die einwöchige Planungsphase beginnt. Erst dann kann man sich einwählen. Im Übrigen lassen sich nun auch Gruppen innerhalb einer Division inGame erstellen. Schön, dass du dabei sein willst!

  • Mhh, sicher, dass du kein anderes Pseudonym verwendet hast? Naja, ist ja auch egal - da hängt ja nun noch keine so lange und wichtige Historie dran . Statistiken gibt es erst ab dem nächsten Test. Dann registrierste dich fix noch einmal. Ist ja recht unkompliziert. Die Account-DB habe ich jedenfalls nicht angefasst seit dem letzten Test. War nur mit den Karten und dem SetUp beschäftigt.

  • Nein, es sind noch alle da. Wie heißt du denn da? Blackland finde ich nicht in der DB. PWs kann ich nicht einsehen, sind gesalzen und one-way-verschlüsselt. Aber das Einloggen macht zZ keinen Sinn, da ihr nicht auf den Schreibtisch kommt. Der einzige Speicherplatz wird von unserem Testaccount belegt.

  • Zitat von [85OC]Steven J. Fast: „dass der Termin von wesentlich mehr und vor allem wesentlich wichtigeren Leuten abhängt, als von mir “ So ein Beta-Test ist meistens nicht sonderlich attraktiv, da man einerseits nur Teile einer Version testet und zum anderen schon mit Bugs rechnen kann. Und in unserem Fall fehlt sogar auch noch das, was OurAltis eigentlich ausmacht - die Kontinuität einer Kampagne. Der Grund liegt darin, dass wir immer wieder von vorn anfangen müssen. Wir freuen uns wirklich übe…

  • Danke für den Hinweis!

  • Ja, die sind noch da.

  • Vorsicht, das hat nichts mit Single- oder Multiplayer zu tun. Wie es scheint, kommt die Idee bisher gut an. Wir warten weiter ab. Die beiden positiven Antwortmöglichkeiten unterscheiden sich dahingehend, dass die eine offeriert, alle Inseln als Gesamtkampagne zu bespielen (wie eine große Inselgruppe), und die andere, dass man vor der Kampagne EINE Insel zum spielen wählt.

  • Liebe OurAltis-Interessierte! Wir überlegen schon ein paar Monate, ob eine Erweiterung auf mehrere Inseln nicht sinnvoll wäre. Folgende Vorteile brächte ein solches Update mit sich: armaworld.de/index.php?attachm…c4f0d9fa73a64c68645da7a5c die einseitige und bei allen bereits zu genüge bekannte Altislandschaft bekommt Abwechslung armaworld.de/index.php?attachm…c4f0d9fa73a64c68645da7a5c das inselübergreifende Schlachtfeld gibt der WebGUI mehr Sinn armaworld.de/index.php?attachm…c4f0d9fa73a64c68645…

  • Hallo Steven, vielen Dank für deine Meinung. Du hast durchaus recht damit, dass der Aufwand in keinem Verhältnis zu irgendwas steht. Ich hatte vor längerem ein nettes Gespräch mit @PhilipJFry darüber. Der abschließende Konsens dahingehend war, dass wir all diesen enormen Aufwand betreiben, weil es schlichtweg Spaß macht. Spaß macht die Herausforderung, etwas zu programmieren, das vollautomatisch eine Zeitung erstellt. Dass das kaum Mehrwert hat, ist zweitrangig. Denn sind wir mal ehrlich - OurAl…

  • Wir haben weiter gebastelt und folgende Updates: armaworld.de/index.php?attachm…c4f0d9fa73a64c68645da7a5c Auswählbare Tischfarbe Es ist wohl nicht das wichtigste Update, aber es verhilft der WebGUI zur Individualisierung. Der eine mag's rauh und hell, der andere dunkel und geölt. armaworld.de/index.php?attachm…c4f0d9fa73a64c68645da7a5c armaworld.de/index.php?attachm…c4f0d9fa73a64c68645da7a5c Termine und Timeouts Es ist nun möglich, dass sich zwei Divisionen auf einen Termin zum Beginnen bzw. Wei…

  • Wir haben eure Diskussion verfolgt und festgestellt, dass immernoch die variable Missionszeit mit einem festen Maximum am ehesten gewünscht ist. Meiner Meinung nach sollte man aber aufpassen, dass man sich bei den Einstellungs- und Einflussnahmemöglichkeiten nicht allzu sehr im Detail verliert. Das Beeinflussen von Wetter oder Bestechung um Missionszeiten zu ändern sehe ich persönlich als einen Schritt zu weit. Wir waren fleißig und habe erste Vorschläge von euch umgesetzt: armaworld.de/index.ph…

  • Vielen Dank für eure Meinungen und willkommen @Giovanni. BIsher hat sich keiner Gegen C ausgesprochen. Den maximalen Rahmen von ~2 Std. emfpinde ich als notwendig und angemessen. Vielleicht sogar nur 90min, denn einen Spieleabend sollte man nur abbrechen, wenn die Runde (also alle Operationen) abgeschlossen ist. Ja, @eXcalibur, da hast du Recht. Aber das ist mit allem, was Geld und Zeit angeht. Wir können jetzt nur wild Zahlen raten und später erst feststellen, ob es zu viel oder zu wenig ist. W…

  • Wir möchten etwas zur Diskussion stellen. Es geht um das Zeitlimit während einer Operation im Spiel. Folgende Vorschläge haben wir: A) kein Zeitlimit B) festes Zeitlimit, das beim Installieren einer Kampagne vom Kampagnenersteller festgelegt wird C) variabel wählbares Zeitlimit* * Erläuterung zu Vorschlag C Gemeint ist ein Zeitlimit, das vor jeder Operation selbst festgelegt wird. In direktem Zusammenhängen entsteht damit ein Kostenpunkt. Das heißt, die Operation wird teurer, je mehr Zeit man si…

  • Abschließend zum Thema RWD: Das Framework habe ich vor 5 Jahren erstellt, als mein Wissen noch beschränkt war. Tatsächlich hatte ich sehr viele absolute Werte verwendet, die eure Probleme auslösen. Ich habe diesen Punkt in meine ToDo-Liste aufgenommen, möchte aber darauf hinweisen, dass er ganz unten steht. Der Grund hierfür liegt in dem unangenehmen Kosten/Nutzen-Faktor eines solchen Bugfixes. Der Anzeigefehler ist zZ mit einem einfachen Strg+Scroll zu "beheben" und diese individuelle Zoomeinst…