Projekt "GeCo" - „German Coop Community“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Projekt "GeCo" - „German Coop Community“

      Projekt „German Coop Community“








      Alles begann mit einer Diskussion im Forum zu Armed-Assault. de, wo man darüber diskutierte, dass es Multiplayer Gameing Community’s in vielen Nationen, eben nur nicht in der deutschen Community gab. Das war November 2010, zu der Zeit als ArmA2 CO so im Hype war und Codemaster „Dragon Rising“ grade eingestampft hatte.

      In dieser Zeit gab es einige Coop Community’s mit sehr interessanten Namen wie Shacktatical, Zeus oder GOL. Alle hatten das Ziel, mit mehr als 15 Slots Multiplayer COOP Sessions zu organisieren, mit wenig bis gar keiner Beteiligungshürde.

      Die Idee bzw. der initale Thread wurde von Berliner19 gestartet, mit den Worten:
      „Mir geistert schon seit geraumer Zeit der Gedanke durch den Kopf eine Art Coop Community im Deutschen Raum zu eröffnen….“ Mehr lesen

      Es entwickelte sich eine zähe Diskussion die von einigen beobachtet wurde, aber auch dem einen oder anderen Admin bewertet wurde. Eine sehr deutliche Meinung vertrat X eno:
      Allerdings (Achtung, persönliche Meinung), ohne Dir die Lust im Vorfeld zu nehmen, was in anderen Ländern scheinbar problemlos geht ist in Germanskoje fast ein Ding der Unmöglichkeit. Hier bekommst Du nur mit massiven Verrenkungen eine gewisse Zahl an Leuten unter einen Hut.
      Und wie Du ja schon in diesem recht kurzen Thread siehst. Jeder hat irgendwas auszusetzen. Das Ende vom Lied, es verläuft sowieso wieder im Sande.

      Nach einer recht lebhaften Diskussion, musste Berliner19 erst feststellen, dass er das fertige Konzept verloren hatte (Festplatten Crash) und dann keine Zeit mehr in Zukunft hätte.
      Daraufhin wurde, ohne anderen eine Chance zu geben, der Thread sehr schnell von den Administratoren geschlossen. Es wäre auch schlimm gewesen, hätte man das Forum als klassisches Forum nutzen können.

      Daraufhin startet ich einen zweiten Thread, um interessierte Unterstützer und Helfer einzusammeln und ggf. jemand, der es leitend macht. Dieser wurde nach 48 Stunden von dem gleichen Administrator geschlossen.
      Ein Grund, warum sich Svenson, mit mir und den interessierten Clans in einem anderen Forum trafen und die Sache weiter diskutierte.

      In gefühlten Jahren und realen 2 Monaten diskutierten wir in 3 Vorbesprechungen und in einem eigenen kleinen Php Forum alle Fragen. Und es waren einige Fragen… mit oder ohne [lexicon]Mods[/lexicon], JiP, Anmeldung Ja / Nein, wer organisiert es, wird es Beteiligung der Squads / Clans geben, wie und wo und in welchem Umfang Werbung, welche Missionen, wie viele Slots, wo sind die Grenzen bei der Hardware, welcher Server, welches TS.
      Schon in der Diskussionsphase sprangen einige Unterstützer ab und wieder andere diskutierten bzw. projizierte Probleme aus Ihrem Clan in der GeCo Diskussion.
      Es gab zwei geheime Test Events um den Ablauf rein zu bekommen...


      Wir schrieben, ein Konzept, setzten eine Zeitschiene auf und stellten uns Milestones auf. Ziele die wir bis zu einem bestimmten und messbaren Zeitpunkt erreichen wollten. Nach einer gefühlten Ewigkeit und real Wochen gingen die ersten Test Events im Geheimen vollstatten und startete das erste GeCo Night Event.

      Ziele der geCo war und ist:
      Ziel:
      Ziel dieser COOP-Nights soll eine Community vereinigende COOP Nacht sein. Als Vorlage dient ZEUS und Tushino oder der Tacticel Gamer Server von ArmA1. Sie soll aber nicht überwiegend für Clanmitglieder sein, sondern das primäre Ziel sollten Public Spieler / Freelancer und ArmA² Online-Neulinge sein.


      Zielgruppe:

      Primär:
      Zielgruppe sind Public Spieler / Freelancer und ArmA² Online-Neulinge. Denn diese können heute nur auf wenigen Servern ohne [lexicon]Mods[/lexicon] und halbwegs geregelt (ohne Cheater, Basecrash und Teamkills) das wirkliche ArmA² COOP Gefühl erleben.
      Es geht also um die Spieler, die ggf. das 1-3x online spielen und Anschluss suchen, aber noch nicht bereit dazu sind, in einem Clan oder allg. in der Community aktiver zu werden.

      Sekundär:
      Als sekundäre Zielgruppe sind Clans / Squads im allg. zu nennen. Denn ohne eine Kooperation mehrerer Clans / Squads ist eine solche „COOP-Nights“ in einem wöchentlichen Rhythmus nicht zu schaffen.
      Für den Squad / Clan könnte die Beteiligung als indirekte Werbung zu sehen sein.

      Es wurde ein Konzept erstellt und eine Homepage entworfen. Zusätzlich stellte ich mir die Frage, wenn man schon freie und neue Multiplayer Spieler anspricht, dann muss man Ihnen auch etwas an die Hand geben, eine Clan / Community Liste, auch das gab es nicht. Die Listen auf den verschiedenen Homepages der so genannten Community HP waren ja schon seit ArmA1 deaktiviert worden und so waren viele Clans / Squads mit ihren Vorstellthreads zerstreut. Es entstand für die GeCo die Clan / Squad Liste. Auch hier war die Reaktion mancher Moderatoren aus einschlägigen Foren mehr als unverständlich.


      Fazit
      Aber… was ist nun rückblickend nach 4 Jahren und 4 Monaten daraus entstanden?
      Am 18. Februar 2015 wurde das 70zigste GeCo Night Event bestritten. Im Schnitt haben wir immer zwischen 10 – 25 % Freelancer und / oder Neulinge bei jeder GeCo Night dabei. Einige, ja sogar viele berichten, dass die GeCo und die Clan / Fansite Liste Ihr Einstieg in die Community war. Damit sind wir unserem Ziel treu geblieben, was nicht immer einfach war und ist.



      Danke…

      Danke kann man nicht oft genug sagen, an die die freiwillig Helfen, freiwillig da sind und auch an die Clans / Squads und Freelancer die uns treu geblieben sind. Somit ist eines wiederlegt, in der deutschen Community ist ein solches Projekt möglich und man erfährt Unterstützung. Es gibt Clans / Squads und Freelancer denen die Community am Herzen liegt und die positiv denkende Mitstreiter sind.

      Wenn Du helfen willst, hier ist der Forenbereich für die GeCo






      Also... vielen Dank




      nicht vergessen...






      Vergiss nie…



      Du bist die Community