BWMod

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei aller liebe, aber Community-Arbeit müsst ihr vom BWMod erst nochmal wirklich lernen, da sind die Kameraden von RHS und Co ein wenig kooperativer eingestellt. Man hat hier immer gleich so einen patzigen Beigeschmack bei manchen Antworten vom BWMod-Team Aber hier erstmal ein Zitat in eigener Form vom BWMod was am 04. Mai 2018 geschrieben wurde.

      BwMod schrieb:

      Antagon [W] schrieb:

      Jetzt kommt die unvermeidliche Frage. Habt ihr einen ungefähren Zeithorizont wann ihr uns mit Version 2.0 beschenkt?
      Nein, ich drängle nicht, denke aber es wäre für viele Missionsbauer/Eventveranstalter wichtig zu wissen, ob sie in einem Monat oder in einem halben Jahr umstellen dürfen.
      Der Release liegt schon in einer einigermaßen absehbaren Zeitspanne; eine genauere Prognose können wir allerdings nicht vermelden. Wir werden euch früh genug darüber informieren und allerspätestens eine Woche vor der Veröffentlichung.
      Und jetzt einmal zu der Frage vom Kameraden @Laumi, er hat hier um eine Einschätzung und nicht um einen Termin gefragt, da halt seit dem Mai und der oben Zitierten aussage bereits über 3 Monate liegen. Und auf eine Einschätzung mit "Wenn es fertig ist" zu Antworten, finde ich persönlich schon etwas arrogant bzw respektlos. Eine Aussage á la "Wir haben noch viele Baustellen und können es leider noch immer nicht genau einschätzen" währe freundlicher und respektvoller gewesen als ein Bild mit "When it's done".

      Es ist halt schon etwas schade, wenn man im Mai durch die breite Informations-Offensive und dem freundlichen Umgang mit der Community auch versucht etwas Transparenter zu werden und nicht einmal zwei Monate Später wird man von Teilen des BWMod Teams, einfach mit Bildern abgefertigt. Dabei verlangt hier sicherlich niemand von den Team-Mitgliedern, dass Sie Vollzeit an dem Projekt arbeiten oder sich feste Deadlines setzen oder ihre Familie, Arbeit, Freunde zu vernachlässigen. Aber worum man bitten kann, etwas mehr Verständnis für manche Fragen und etwas mehr gegenseitigen Respekt, im Mai hat es ja auch funktioniert.

      Aber warum hat das im Mai funktioniert (Siehe Zitat oben) und jetzt im August funktioniert es nicht mehr? Und warum bekommen das andere Modding-Teams wie RHS, Redd'n'Tanks und Co. fast durchweg hin transparent und freundlich zu sein und mit der Community zu Arbeiten als teilweise das BWMod Team.

      So das war mal mein Wort, steinigt mich für meine Aussagen aber das musste ich mal los werden.
    • Und wenn sich nun jemand entschließt, über seine Freizeitaktivitäten weniger Auskunft zu geben, ist das direkt negativ weil jeder andere das auch tut?
      Einfach mit dem Arbeiten was man hat. Ist ja schließlich die Arbeit anderer. Was kann denn der BWMod dafür, das jemand sein Event umplanen muss? Sollen die sich deswegen jetzt nen Arm ausreißen? Was zur Hölle macht ihr nur wenn andere nichts für euch tun?
      Die wollen nix von euch. Ihr wollt was von denen. Also immer halb lang. Modding ist keine gesellschaftliche Verpflichtung irgendwem Rechenschaft ab zu legen. Weder über Termine, noch über den Umgang, noch sonstwas.
      Puma geht nicht? Dann lebt damit! Da kann man noch so viel herum lamentieren.
      Verstehe immer nicht warum alle erwarten das man irgendwem irgendwas schulden würde. Dazu gehört auch, das man keinen Zucker in der Arsch geblasen bekommt. NEIN ist eine ausreichende Antwort. "When its done" ebenfalls. Alles andere ist nur Schmuckwerk und rein Freiwillig bzw. Personen zu verdanken, die Bock auf Communityarbeit haben.
      Und da ihr ja alle so darauf steht, bewerbt euch doch beim BWMod um diesen ach so schlimmen Sachstand abzustellen. Wenn denen aber daran gelegen wäre hätten sie mit Sicherheit gefragt.

      Seid ihr an Weihnachten auch die einzigen ohne Geschenke die sich darüber beschweren das andere ihr Present aber deutlich geschmackvoller überreicht haben? Ich muss doch sehr bitten......
    • @Adler|5.JgKp mal eine Frage, hast du dir die Beiträge einmal genau durchgelesen? Anscheinend nicht sonst wäre ein solcher Beitrag wie von Dir nicht enstanden!

      Du unterstellst hier einfach aussagen @Adler|5.JgKp die weder ich noch jemand anderes so getroffen haben.

      Adler|5.JgKp schrieb:

      Und wenn sich nun jemand entschließt, über seine Freizeitaktivitäten weniger Auskunft zu geben, ist das direkt negativ weil jeder andere das auch tut?
      Es wurde nirgends verlangt dass jmd. seine Freizeitaktivitäten offen legt, ich schrieb lediglich das die Allgemeinheit dafür sehr wohl Verständnis haben wird. Auch meine Vorredner haben dies nicht gefordert.

      Adler|5.JgKp schrieb:

      Einfach mit dem Arbeiten was man hat. Ist ja schließlich die Arbeit anderer. Was kann denn der BWMod dafür, das jemand sein Event umplanen muss? Sollen die sich deswegen jetzt nen Arm ausreißen? Was zur Hölle macht ihr nur wenn andere nichts für euch tun?
      Nein das wurde auch nicht verlangt, dass Sie sich einen Arm ausreisen, es ging nur um eine Einschätzung bezüglich einem Release im August damit man eventuell darauf bei der eigenen Planung Rücksicht nehmen kann, eine Ähnliche frage wurde bereits im Mai von @BwMod beantwortet und war weitaus freundlicher und informativer als ein "When it's done" bild. Allein eine aussage "Wir können für August nichts versprechen", ist Aussagekräftiger und lässt Missions- und Eventbauer besser planen als "When it's done". Es ging hier wie gesagt um eine Einschätzung damit der Kamerad selber besser vorplanen kann. Auch ein "Voraussichtlich nicht" wäre da auch was die Planung angeht effektiver.

      Adler|5.JgKp schrieb:

      Die wollen nix von euch. Ihr wollt was von denen. Also immer halb lang. Modding ist keine gesellschaftliche Verpflichtung irgendwem Rechenschaft ab zu legen. Weder über Termine, noch über den Umgang, noch sonstwas.
      Puma geht nicht? Dann lebt damit! Da kann man noch so viel herum lamentieren.
      Und auch hier nochmal zum Mitschreiben, es wurde nicht nach einem konkreten Release gefragt oder irgend jemand in die Verpflichtung genommen sondern um eine Einschätzung gebeten um besser Planen zu können. Und ich finde das ist nicht zu viel verlangt und nimmt noch niemanden in die Pflicht irgendwas zu tun bzw. zu liefern vom BWMod Team.

      Adler|5.JgKp schrieb:

      Verstehe immer nicht warum alle erwarten das man irgendwem irgendwas schulden würde. Dazu gehört auch, das man keinen Zucker in der Arsch geblasen bekommt. NEIN ist eine ausreichende Antwort. "When its done" ebenfalls. Alles andere ist nur Schmuckwerk und rein Freiwillig bzw. Personen zu verdanken, die Bock auf Communityarbeit haben.
      Wo erwarten wir dass der BWMod uns was schuldet, das kann ich weder bei meinem noch bei dem Beitrag vom Kameraden @Laumi feststellen. Es geht hier rein um die Art und Weise wie teilweise aussagen rüber kommen. Im Mai wurde noch ein ganz anderer Ton angeschlagen bei einer ähnlichen Frage wie jetzt.

      Adler|5.JgKp schrieb:

      Und da ihr ja alle so darauf steht, bewerbt euch doch beim BWMod um diesen ach so schlimmen Sachstand abzustellen. Wenn denen aber daran gelegen wäre hätten sie mit Sicherheit gefragt.
      Und auch nochmal ganz langsam für den Herrn StUffz, die Grundfrage hier war lediglich eine Einschätzung es wurde nichts verlangt, nichts gefordert, nur darum gebeten mit der Community bei einfachen Fragen etwas freundlicher um zu gehen, was andere Gruppierungen auch schaffen die das Modding als Hobby betreiben.

      Zu keinem Zeitpunkt wurde gefordert dass die BWMod liefern muss wegen einem Event!
      Zu keinem Zeitpunkt wurde behauptet dass der BWMod in einer Pflicht steht!
      Zu keinem Zeitpunkt wurde gefordert dass die BWMod-Teammitglieder ihr Privatleben offen legen!
    • Raven schrieb:

      Die Diskussion bezüglicher der Auskunftspflicht von Modding-Projekten darf gerne in einem separaten Thread weiter geführt werden. Aber an dieser Stelle sollten wir mal wieder :49_backtotopic:
      Joa, ich möchte nicht in die Privilegien der hiesigen Moderatoren hineingrätschen, aber es wäre wirklich bedauerlich, wenn uns dieses sinnentleerende Gejammer allen erspart bliebe. Schließlich wird hierdurch der Thread mal wieder etwas nach oben gespült und man gerät auch wieder ins Gespräch. Gelinde gesagt ist es uns aber relativ gleich, was über uns geredet wird oder nicht und der Umstand, dass es in den letzten Monaten ruhig geworden ist, ist der Tatsache zuzuschreiben, dass ich zeitlich recht eingespannt war und demnach die Öffentlichkeitsarbeit auf der Strecke blieb. Wir sind auf der Zielgerade und beheben lediglich noch final einige Fehler, die sich im Zuge des umfangreichen Updates eingeschlichen haben.
      In einer stillschweigenden Publikationspflicht gegenüber fragwürdiger Persönlichkeiten jener Kaliber, welche sich oben gezeigt haben, stehen wir jedoch nicht. Zumal ich es nicht verstehe, wenn es so viele bessere Teams gibt, warum man dann scheinbar trotzdem auf unseren Content angewiesen ist, gar Events plant. Man kann nur mit dem arbeiten, was zur Verfügung steht und wem dies nicht reicht, der muss eben Alternativen auftun.
      Wir testen bereits in Absprache mit der vPzGrenBrig37 das nächste Update und müssen bis zum Release noch ein paar Fehler abstellen. Sind diese beseitigt, dann kommen alle davon in das Vergnügen. Teile des Teams arbeiten sogar schon an der Nachfolgeversion, die dann vermutlich aber nicht so lange auf sich warten lassen wird. Wartet erstmal die nächste Version ab und dann könnt ihr noch immer meckern. Bis dahin übt euch in Geduld.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BwMod ()

    • Um das ganze Abzukürzen:
      - ich sprach nicht von besseren Teams, im Gegenteil, war ein Lob an euch, das bei den anderen vorhandenen Teams (welche BW-Einheiten thematisieren) meist die Qualität leidet.
      - ich habe lediglich gefragt, ob im August noch damit zu rechnen ist. Hier muss ich Sancron zustimmen, ein einfaches "Eher nicht", oder oben genanntes "wir ... müssen... noch ein paar Fehler abstellen" hätte mir schon gereicht.
      Aber hey, warum einfach, wenn's auch schwierig geht.

      In diesem Sinne: Peace,

      Ich warte mal auf's Update oder andere Mods.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Laumi ()

    • Um die Diskussion zu unterbrechen hätte ich da mal eine normale Frage. Ich habe in letzter Zeit viele Youtube video bezüglich des Pumas gesehen und dort bemerkt, dass es dort eine Luke gibt über welche, glaube es waren 2; Schützen überluke können un somit der kampf über Wanne möglich ist. Wollt ihr dies in irgendeiner Version ergänzen oder wird der Puma so bleiben wie er ist?

      Mit freundlichen Grüßen
      OSG Ronon

      PS. macht weiter so und lasst euch so viel zeit wie es eben dauert bis die mod so ist, damit ihr mein man kann sie Releasen.
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne Behalten.
    • Ronon schrieb:

      Um die Diskussion zu unterbrechen hätte ich da mal eine normale Frage. Ich habe in letzter Zeit viele Youtube video bezüglich des Pumas gesehen und dort bemerkt, dass es dort eine Luke gibt über welche, glaube es waren 2; Schützen überluke können un somit der kampf über Wanne möglich ist. Wollt ihr dies in irgendeiner Version ergänzen oder wird der Puma so bleiben wie er ist?

      Mit freundlichen Grüßen
      OSG Ronon

      PS. macht weiter so und lasst euch so viel zeit wie es eben dauert bis die mod so ist, damit ihr mein man kann sie Releasen.
      Aktuell wird am Puma nichts gemacht. Unser Fokus liegt derzeit auf der Infanterie. Eventuell werden wir zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen an den Fahrzeugen durchführen. Um die Luken hinzuzufügen bräuchten wir allerdings zuerst ein eigenes Innenraum Modell. Dieser Aufwand lohnt sich erst, wenn wir auch ein neues Puma Modell haben. Der von uns gebaute Puma entspricht nicht der von der Bundeswehr eingesetzten Version.
    • marc_book schrieb:

      Aktuell wird am Puma nichts gemacht. Unser Fokus liegt derzeit auf der Infanterie. Eventuell werden wir zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen an den Fahrzeugen durchführen. Um die Luken hinzuzufügen bräuchten wir allerdings zuerst ein eigenes Innenraum Modell. Dieser Aufwand lohnt sich erst, wenn wir auch ein neues Puma Modell haben. Der von uns gebaute Puma entspricht nicht der von der Bundeswehr eingesetzten Version.
      Danke für die Info. Das der Puma von euch nicht der BW Version ganz genau entspricht war mir nicht bekannt. Find es aber nicht schlimm. Villeicht ergibt sich ja irgendwann etwas wenn nicht auch nicht schlim.
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne Behalten.
    • marc_book schrieb:

      Ronon schrieb:

      Um die Diskussion zu unterbrechen hätte ich da mal eine normale Frage. Ich habe in letzter Zeit viele Youtube video bezüglich des Pumas gesehen und dort bemerkt, dass es dort eine Luke gibt über welche, glaube es waren 2; Schützen überluke können un somit der kampf über Wanne möglich ist. Wollt ihr dies in irgendeiner Version ergänzen oder wird der Puma so bleiben wie er ist?

      Mit freundlichen Grüßen
      OSG Ronon

      PS. macht weiter so und lasst euch so viel zeit wie es eben dauert bis die mod so ist, damit ihr mein man kann sie Releasen.
      Aktuell wird am Puma nichts gemacht. Unser Fokus liegt derzeit auf der Infanterie. Eventuell werden wir zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen an den Fahrzeugen durchführen. Um die Luken hinzuzufügen bräuchten wir allerdings zuerst ein eigenes Innenraum Modell. Dieser Aufwand lohnt sich erst, wenn wir auch ein neues Puma Modell haben. Der von uns gebaute Puma entspricht nicht der von der Bundeswehr eingesetzten Version.
      Das heißt im Umkehrschluss, das die erwähnten Classname-Änderungen sich ausschließlich auf Infanterie und Bewaffnung beziehen? Das wäre gut zu wissen.
      Die Fahrzeuge werden aber ans Tanks-DLC angeglichen, bzw damit entstandene Fehler behoben, oder?
    • @vPzBtl33_Bix hier der auszug:

      .Ghost schrieb:

      Diese umfangreichen Änderungen gehen allerdings auch mit Infrastrukturänderungen einher, die sich in veränderten Classname niederschlagen. Kurzum: Missionsbauer werden nach der Veröffentlichung der neuen Version auch ein weinendes Auge haben. Clanbasierende Missionstemplates werden wohl mit dem neuen Update nicht mehr funktionieren und bedürfen einer Anpassung. Inwiefern Änderungen diesbezüglich zu erwarten sind, werden wir euch bereits im Vorfeld der Veröffentlichung mitteilen, sodass zeitaufwändige Änderungen sich in Grenzen halten.
      Der gesamte Beitrag nochmal hier: BWMod
    • Hallo Leute,

      ich bin aktuell auf der Suche nach Referenzmaterial für die Panzerfaust 3-IT, genauer gesagt die Aufschrift auf dem Gefechtskopf.
      Leider bin ich bei meiner Suche zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen und hoffe deshalb hier jemanden zu finden, der sich dahingehend etwas auskennt - oder möglicherweise sogar Bilder besitzt/findet.
      Sollte mich jemand über die genaue Beschriftung des Gefechtskopfs aufklären können, wäre ich ihm sehr dankbar.
    • Wird denn bei der PzFst3-IT-600 ein anderer Gefechtskopf verwendet?

      In der ZDV 3/160 (aus 2005) sind folgende Patronen/Granaten beschrieben und abgebildet:
      DM12/DM12A1 (Monohohlladung)
      DM22 (Tandemhohlladung)
      DM32 (Deckungsbrechend [Bunkerfaust])

      Wenn ich raten müsste, würde ich sagen, dass PzFst3-IT-600 DM22 verschießt.

      Nachtrag:
      Ein Bild von der Herstellerseite. Da sind die sowohl DM22 als auch DM12A1 abgebildet. Ergo, ändert sich nix. Hier noch ein Bild von nem DM12A1 Gefechtskopf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vPzBtl33_Bix ()

    • Vielen Dank für deine Hilfe.

      Bei der Panzerfaust 3-T habe ich ebenfalls die Bezeichnungen DM22, als auch DM12A1 auf den Gefechtsköpfen gefunden.
      Für die Panzerfaust 3-IT wird jedoch ein anderer Gefechtskopf eingesetzt (s. Bild), von dem ich leider nicht ausreichend Referenzmaterial finde, um die Aufschrift abzuleiten. Deshalb vermag ich nicht zu sagen, ob auf dem IT-Gefechtskopf ebenfalls DM22, DM12A1, DM12A2 oder etwas ganz anderes steht.

    • .Ghost schrieb:

      Für die Panzerfaust 3-IT wird jedoch ein anderer Gefechtskopf eingesetzt (s. Bild), von dem ich leider nicht ausreichend Referenzmaterial finde, um die Aufschrift abzuleiten.
      Das liegt dann wohl daran, dass diese Patrone nicht beschafft wurde und demnach auch nicht im Einsatz ist. Letztendliche Gewissheit wird wohl nur ein Blick in eine aktuelle Vorschrift bringen, die mir aber nicht vorliegt. Ich bin allerdings wenig zuversichtlich, dass dort etwas anderes steht als ich oben schon ausgeführt habe. Vgl. auch Liste von Bundeswehrmunition

      Nachtrag: Nur weil ein Hersteller etwas anbietet, heißt das noch lange nicht, dass es auch im Einsatz ist.

      Nachtrag 2: Ich hab noch das hier gefunden. Das dort im Artikel bei der Auflistung der verfügbaren Munition ein Sternchen statt einer DM Nummer bei der IT Variante steht, bestärkt mich in meiner Annahme, dass diese Patrone nicht beschafft wurde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vPzBtl33_Bix ()