Geplante Kampagne auf Bornholm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geplante Kampagne auf Bornholm

      Hey liebe Community!

      Ich bin gerade dabei mit unserem "Chefingenieur für Missionsbau" (hihihi wenn du das hier liest Dave: wie gefällt dir dein neuer Titel?), eine größere Kampagne aus 10-12 Missionen auf Bornholm zu planen.
      Das Ganze wird eine ausführliche Vorgeschichte und Story mit durchgehendem roten Faden erhalten, so dass alle Missionen aufeinander aufbauen.
      Die ganze Kampagne soll offen sein für alle die teilnehmen wollen (35-40 Spieler insgesamt, aber das hängt auch bisschen vom Interesse ab).

      Ausserdem wollen wir eine möglichst große Anzahl an verschiedenen Missionen bieten, so dass jede Mission ihre eigene Besonderheit besitzt die sie interessant macht.
      Im großen Ganzen werden es hauptsächlich Coop-Missionen gegen KI-Gegner sein, aber wir würden uns sehr drüber freuen wenn wir auch 2-3 TvT Missionen in der Kampagne unterbringen könnten. Hierfür braucht es aber natürlich genügend Spieler.

      Generell möchten wir jede Woche eine Mission spielen, und in der Hälfte nach der 5-6 Mission dann vielleicht eine kurze Pause einlegen um auf gesammeltes Feedback bei der zweiten Hälfte der Kampagne besser eingehen zu können. Damit die Kampagne auch wirklich gut wird, nehmen wir uns sehr viel Vorbereitungszeit und wollen erst loslegen sobald wir wirklich alles fertig geplant und auch ausgetestet haben.

      Was ich von euch gerne wissen möchte ist jetzt folgendes:

      • Gibt es hier in der Community Leute die Interesse dran hätte eine solche Kampagne mitzuspielen und auch die Zeit hätten an jeweils 5-6 aufeinanderfolgenden Samstagabenden teilzunehmen?
      • Gibt es Clans die Lust und vor allem auch die Möglichkeit hätten eine komplette Mannschaft (min 10 Spieler) an einem TvT-Termin zu stellen?
      • Welchen Wert legt ihr auf die Story einer Mission? Ist es für euch interessanter eine story-basierte Kampagne zu spielen als einzelne Missionen?
      Ich freu mich schon auf eure Antworten,
      Euer Inta vom Ordo Panthera




      PS: Das hier ist nur eine Frage um im Voraus etwas Feedback zu bekommen. Sobald die Kampagne dann wirklich steht werdet ihr 2 Wochen vor Beginn hier im Forum informiert und könnt euch dann für die Kampagne anmelden.
      "Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle."
      - K. Adenauer -

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Inta ()

    • Inta schrieb:

      Gibt es hier in der Community Leute die Interesse dran hätte eine solche Kampagne mitzuspielen und auch die Zeit hätten an jeweils 5-6 aufeinanderfolgenden Samstagabenden teilzunehmen?
      Es besteht grundsätzliches Interesse. Ob das Interesse konkret wird, hängt von der konkreten Ausgestaltung (insb. Konzept und Terminplan) ab. Von besonderer Bedeutung ist die Glaubwürdigkeit des dargestellten Konflikts, das Missionsdesign, die Dynamik der Lagen, zu erwartende Performance etc.


      Gibt es Clans die Lust und vor allem auch die Möglichkeit hätten eine komplette Mannschaft (min 10 Spieler) an einem TvT-Termin zu stellen?
      Es werden intern Termine ausgeschrieben, sobald Einsätze und Termine feststehen. Die Stärke der beorderten Kräfte hängt maßgeblich von Konzept und Terminplan ab.


      Welchen Wert legt ihr auf die Story einer Mission? Ist es für euch interessanter eine story-basierte Kampagne zu spielen als einzelne Missionen?
      Eine Kampagne ist maßgeblich dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Einsätze aufeinander aufbauen und mit einem roten Faden verbunden sind, und nicht nur wahllos aneinander gereiht sind.
      Ein abschließender Tipp: Je nach eurer Erfahrung bei solchen Projekten empfiehlt es sich, ein bis drei praktische Testläufe durchzuführen, um insb. organisatorische und technische Fragen und Probleme zu klären. Einen "Leuchtturm" baut man, indem man immer Stück für Stück höher baut. Erwartet man hingegen beim ersten Mal schon den großen Wurf, kracht das Gebilde häufig in sich zusammen.
    • Danke schon mal für die Antwort! :)


      Anubiswaechter schrieb:

      Je nach eurer Erfahrung bei solchen Projekten empfiehlt es sich, ein bis drei praktische Testläufe durchzuführen, um insb. organisatorische und technische Fragen und Probleme zu klären.
      Testläufe sind selbstverständlich eingeplant wie ich auch oben geschrieben habe! (Das Ganze natürlich nur mit wenigen Testen, da die Missionssettings natürlich für die meisten Spieler eine Überraschung bleiben sollen!)


      Die Missionen für jeweils die Hälfte der Kampagne werden alle im Voraus fertiggestellt (die ersten beiden sind bereits komplett fertiggestellt) und von 2 Zeus begleitet die auch verschiedene RP-Rollen übernehmen. Da wir eine schöne und möglichst hochwertige Kampagne anbieten wollen, üben wir unsere RP-Rollen vorher und sorgen dafür dass alles zeitlich und organisatorisch abgestimmt sein wird.
      "Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle."
      - K. Adenauer -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Inta ()

    • Die Kampagne ist mittlerweile teilweise fertig, die ersten 5 Missionen von nun insgesamt 10 sind ausgearbeitet und werden gerade erstellt und die Story ist ebenfalls fertig geschrieben.

      Deshalb gibts jetzt hier einen Teaser der euch beschreibt wie es überhaupt zu dem Krieg gekommen ist der in der Kampagne stattfindet und welche Kontrahenten im Konflikt stehen.

      Die ganze Story und die Möglichkeit sich für die Kampagne anzumelden kommen 2 Wochen vor Beginn in einem neuen Thread. (Ende April)

      PS: Man entschuldige bitte den Schreibfehler im Teaser. Sollte natürlich 1991 statt 92 sein ;) Wir wollen ja schliesslich nicht die Geschichte verdrehen.
      Dateien
      • Teaser.pdf

        (89,21 kB, 126 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle."
      - K. Adenauer -

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Inta ()

    • Bei uns läuft sie momentan eigentlich reibungslos. Wir spielen die kommenden Wochenenden noch insgesamt 3 Trainingsmissionen drauf, vielleicht fällt uns dann noch iwas auf aber eigentlich macht sie echt keine Probleme...
      "Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle."
      - K. Adenauer -
    • Kurzes Statusupdate:

      • Die Story ist fertig geschrieben. Teaser gibts oben.
      • Die erste Mission ist komplett fertig und getestet.
      • Die Missionen 2 & 3 sind komplett fertig und müssen noch getestet werden.
      • Die Missionen 4 & 5 sind im Rohbau und müssen noch veredelt werden. (Implementierung von Ace-Modulen, Ausbesserung von Feinheiten, Balancierung der Schwierigkeit)
      • Für die Missionen 6 & 7 steht das Konzept fest.
      • Die Missionen 8-10 sind noch komplett offen...


      Ich hab dann auch mal wieder eine Frage an euch:

      Wir haben jetzt insgesamt 10 Missionen eingeplant. Die Missionen sollen jeweils Samstagabends stattfinden.
      Wie schlimm findet ihr es, wenn zwischen den ersten 5 Missionen und den anderen 5 Missionen eine Sommerpause von sagen wir mal 1-2 Monaten gemacht werden würde? Findet ihr dass eine Story unbedingt am Stück durchgespielt werden sollte? Oder findet ihr es in Ordnung später an einer begonnenen Story weiterzuspielen?
      Die Pause würde zwei Hauptgründe haben: Erstens haben wir so die Möglichkeit besser auf das Feedback einzugehen, das wir im ersten Teil bekommen haben und zweitens gehen wir davon aus, dass im Sommer einige Leute verreisen werden und damit nicht die Möglichkeit haben die gesamte Kampagne zu spielen.

      Danke im Voraus wieder für das Feedback!

      PS: Wir würden uns auch total freuen, wenn es jemand gäbe der Interesse hätte die Kampagne medial zu begleiten (Twitch/Youtube). Einfach per PN bei mir melden!
      "Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle."
      - K. Adenauer -

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Inta ()

    • Auf eine mehrmonatige Unterbrechung wird es nicht ankommen. Es gibt aktuell Missionsserien in der Community, deren Handlungsstrang durchschnittlich alle drei Monate fortgeführt wird.

      Entscheidend wird für die Teilnehmer sein, wie gehaltvoll die Missionen sein werden (wenn beispielsweise in der ersten Mission gravierende technische Probleme erkannt werden, diese aber erst zur 6. Mission behoben werden, wirkt das recht abschreckend). Ohne an einem vorherigen Testdurchlauf teilgenommen zu haben, so bin ich überzeugt, wird keine Gemeinschaft jede Woche über mehrere Monate hinweg die gleiche Stammmannschaft entsenden wollen und können.
    • Thx again für die Antwort!

      Gravierende technische Probleme wirds wohl kaum geben, denn wir testen die Missionen vorher alle gründlich. Kleine technische Probleme sind hingegen nie auszuschliessen, denn Arma ist wie wir alle zu genüge kennen eine launische Dame mit vielen Tücken ;) Und im Zusammenspiel mit ihren Liebhabern namens "Mods" ist sie gerne auch mal zickig die Dame.

      Aber dafür nehmen wir uns für diese Kampagne auch so viel Zeit, damit alles stimmt und wir alles gründlich überprüfen können.

      Damit die Karte und die Mods getestet werden können, könnten wir aber vielleicht noch ein kleines Prequel einbauen, damit interessierte Clans einmal reinschnuppern können bevor die eigentliche Kampagne beginnt. Aber dafür müsste es erst einmal auch Interessenten geben ^^ (Momentan hält sich das Interesse eher in Grenzen...)
      "Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle."
      - K. Adenauer -
    • Wir haben die Kampagne pausieren müssen als Bornholm durch das Visiual Update etwas länger unspielbar wurde. Da kurz danach der Apex-Hype losging haben wir dann beschlossen mit der Wiederaufnahme erstmal abzuwarten bis der Sommer vorbei ist und nicht mehr die Hälfte der Leute in Urlaub sind und der Rest nur noch Tanoa zockt :P
      "Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle."
      - K. Adenauer -