Neuen Server für COOP Missionen aufsetzen

  • Sonstiges

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein "paar" mehr Infos wären echt supi, ansonsten kann ich nur auf die SuFu des Forums verweisen.
    Passwords are like underwear. You should change them often (okay, maybe not every day). Don’t share them. Don’t leave them out for others to see (no sticky notes!). Oh, and they should be sexy. Wait, sorry, I mean they should be mysterious. In other words, make your password a total mystery to others.
    :thumbsup:
  • Die habe ich mir angesehen - also hab ich wirklich. Aber leider habe ich nichts gefunden was einem "Guide" entspricht.

    Wir haben bei Host-Unlimited einen Server gemietet.
    Da ist nur Arma 3 drauf - Ende.

    Jetzt möchten wir eben unsere Missionen usw darauf spielen. ACE usw. wollen wir ebenfalls nutzen.
    Mehr soll es eigentlich gar nicht sein.

    Man müsste uns/mir sagen wie ich es schaffe das ich MODS und Missionen auf diesen Server kriege.
    Und diese natürlich dann auch im Spiel funktionieren.

    Noch mehr Infos benötigt? Andere Infos benötigt?

    Danke schon mal fürs melden Doc.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LeLoupWorld ()

  • Habt ihr einen Root oder Dedi Server gemietet oder einen reinen Gameserver?
    Bei einem Gameserver seit ihr in der Regel an die Möglichkeiten des Webinterfaces oder den Support gebunden.

    Bei Rootservern ist die Installation von Mods identisch zu der Installation auf dem Client.
    Das hochladen der Missionen ist auch nicht viel komplizierter. Diese müssen nur in den "mpmissions" Ordner im Arma Verzeichnis.
    Danach den Server neu starten und die Mission sollte sich auswählen und starten lassen.
  • jain.
    Missionen in den MPMissions ist soweit richtig und sollte auch funktionieren.
    Die Mods normal mit in das Arma Verzeichnis ist soweit auch richtig.

    Damit die Mods mit geladen werden können müssen diese aber in die Startparameter des Servers mit eingetragen werden.

    Da du den Server ja vermutlich über ein Webinterface startest musst du da mal schauen ob du Startparameter mit angeben kannst.
  • Also ich habe jetzt einen Screenshot vom Server hochgeladen.
    Ich habe die Mods hochgeladen und die Keys von den Mods in den Keys Ordner geschoben. (Screenshot)

    Dann habe ich diese Startdatei ebenfalls entsprechend bearbeitet. (Screenshot)

    Und noch die Mission in den in MPMISSIONS richtig?

    Noch was?
    Bilder
    • Hilfe 2.png

      24,93 kB, 613×538, 125 mal angesehen
    • Hilfe 3.png

      19,46 kB, 828×449, 111 mal angesehen
  • Sicherlich kann man dir helfen, aber du solltest dir erst mal einen klaren Überblick holen was, wo und wie genau macht und gemacht wird. Kann dir dazu die BIS Wiki empfehlen community.bistudio.com/wiki/Arma_3_Dedicated_Server .
    Auch wenn es ein Game Server ist und kein Root Server wirst du alles so einrichten müssen wie es da drinnen steht. Da du volle. FTP Zugang hast, sollte das Vorgehen nur minimal von dem eines Root Servers abweichen.
    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg
  • Um den Server erst mal überhaupt zum laufen zu bekommen solltest du alle Sicherheitsfunktionen wie BEye oder Mod Signatur deaktiviere, wenn alles läuft fängst du an diese dann auf zu bauen. Falls ihr nur unter Freunden spielt und der Server Passwort geschützt ist dann sind diese auch nicht von Nöten.
    Hier die code Zeile

    Quellcode

    1. BattlEye = 1; // If set to 1, BattlEye Anti-Cheat will be enabled on the server (default: 1, recommended: 1)
    2. verifySignatures = 2; // If set to 2, players with unknown or unsigned mods won't be allowed join (default: 0, recommended: 2)
    3. kickDuplicate = 1; // If set to 1, players with an ID that is identical to another player will be kicked (recommended: 1)
    4. allowedFilePatching = 1; // Prevents clients with filePatching enabled from joining the server (
  • Also...vielen Dank erstmal an Alle, insbesondere Gunman der die Lösung beisteuerte. Der Server läuft.
    Für alle blutigen Anfänger bei Host-Unlimited:

    1. Mit den FTP-Daten die Ihr im Hauptmenü seht, auf den Server schalten. (Filezilla oder ähnliches nutzen)

    2. Ins Serververzeichnis von Arma 3 die Mods reinziehen.
    3. Jede Mod hat einen Key-Ordner. Die dort enthaltende Datei muss in den "Keys-Ordner" vom Server gezogen werden.

    4. Die Start.sh mit einem beliebigen Editor öffnen und in der letzten Zeile die entsprechenden Startparameter angeben. Beispiel:
    ./arma3server -config=server.cfg -world=empty -port=$1 -mod=@cba_a3\;@task_force_radio\;@ace\;@nächster Mod\;@nächster Mod usw. usw.

    5. Wollt ihr weitere Mods laden, einfach mit diesem Aufbau fortfahren.

    6. In der Server.cfg könnt ihr dementsprechend Namen usw. ändern.
    7. Wenn ihr mit mit Mods und Server.cfg fertig seid, im Hauptmenü von Host-Unlimited den Server neu starten.

    8. Auf den Server verbindet ihr mit dementsprechender IP und Port.
    - Port: Den Port findet ihr in der Screenlog.0

    Fertig.

    Nochmals Danke an Alle die versucht haben zu helfen.
    Falls ein Moderator den letzten Beitrag vielleicht nach ganz oben schieben könnte? Suchende würde so schneller die Lösung finden. :)


    Grüße

    Pixfel

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LeLoupWorld ()

  • Um deiner Steamlogin Daten willen (und der Sicherheit): Wechsel den Hoster!

    1. Steam Logindaten in einer Textdatei abspeichern? Ich denke ja nicht (außerdem: Wie machen die da die Steam Guard Abfrage oder muss man die ausmachen für den Account?) Damit würde deren Update Script brechen

    und 2. Ich befürchte die führen dieses Script als root aus. Das könnte man mit ein paar Zeilen Code in diesem Shellscript sehr schnell feststellen: (Kannst testweise mal folgendes im Startscript hinterlegen)(Am besten nach den ganzen " echo" Befehlen)


    Shell-Script

    1. TEST=$(pwd)
    2. ps faux > $TEST/ps.dump
    Wenn dein Server startet, sollte danach in deinem FTP-Verzeichnis eine Datei namens "ps.dump" erscheinen. Daraus kann man lesen wie das Script gestartet wird.
    Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis perseverare in errore.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yoshi ()