[COMMUNITY TREFFEN] 26. August 2017 - Gamescom

  • Am 26.08 fand
    das erste kleine Community-Treffen
    statt.

    8o




    Einleitung:



    Nach einer Diskussion die auf einen Anfangsthread von Juni 2016 beruhte, hatte sich Februar / März 2017 John Weingarten, Montie, Vogelgrippe und Grey Wolf zu einem Orgateam zusammen geschlossen und erst einmal einen internen Austausch zu dem Themen „Community Treffen / Messe / Convention“ durchgeführt.

    Daraus entstand dann die Idee, die Gamescom zu nutzen, und sich hier bereits mit ArmA Begeisterten zu treffen. Die Idee wurde zeitgleich auch von Fox im Forum angeregt und traf somit auf offene Ohren.

    Nach einiger interner Diskussion war Lokalität, Uhrzeit und Datum gefunden.





    Das Treffen:

    Die Beteiligung der Community und der Personen, die Ihren Schritt vom digitalen Sein zum realen Treffen gehen wollten / konnten war speziell bzw. „klein“. Kurzzeitig gab es fast 8 Anmeldungen, letztendlich in Köln-Porz anwesend waren es dann doch weniger Personen. Wie es ebenso ist, es war das reale Leben und Murphy's Law, letztendlich schafften es dann 3 Personen… eine feine und kleine Gemeinschaft.

    Wir waren vor Ort und machten das Beste aus der Situation, so saßen wir doch bis halb 12 in der Kneipe, denn es gab viel Gesprächsstoff. Zu Beginn trübten die Absagen etwas die euphorische Stimmung, aber da alle das gleiche Thema im Kopf hatten entstand schnell eine gesellige und freundliche Atmosphäre. Wir redeten über die Entwicklung von ArmA, über die fast über ein Jahrzehnt alte Community, über kommende und gehende Clans und über den einen oder anderen prägenden Arma-Spieler und über die verschiedenen Foren die die deutsche Community mal mehr und mal weniger beherbergten. Wie und aus welcher Motivation entstand ArmAWorld, was ist HX3 und was gab es da noch… Jeder hatte so seine Erfahrungen und es machte einmal mehr Spaß sich darüber gemütlich in zu Unterhalten.

    Spoiler anzeigen

    <Ironie an>
    [OPT] GBKings Tochter war beauftragt, das Gespräch mit zu schneiden und später in einer eindeutigen und auswertbaren Mitschrift der Community mit zu teilen. Tragischer Weise versagte die Technik und der Mitschnitt ging für immer verloren.
    <Ironie aus>

    ;)


    Aufschlussreich war die Tatsache, dass es immer wieder ähnliche Phänomene gibt, denen man begegnet, unabhängig vom Clan-Alter oder Spielprinzip. Wir schnitten einige wiederkehrende Probleme an und tauschten uns über Lösungsansätze aus. Aber wir sprachen auch von Ansprüchen und der Realität, von Anforderungen an eine Community Messe und der realen Beteiligung.

    Es macht ggf. nicht den Eindruck, dass erste Treffen hat sich gelohnt, dass Eis ist gebrochen. Der erste Schritt ist getan, in Zukunft können weitere Treffen folgen, das aufgrund der besseren Werbung und Organisation mehr Menschen anzieht.



    Was wird nun geschehen…?


    Nun gilt es zu analysieren, warum sich so wenige der Community in der Realität beteiligt haben. War die Gamescom störend, war der Ort zu westlich und dezentral, gibt es andere Gründe oder ist der Spruch den ein gewisser Administrator in einem anderen Forum stetig zu schreiben felgte doch war:

    „Es gibt keine deutsche Community!“

    Dieses wird im ersten Schritt intern zu diskutieren sein und gern kann hier jeder sein „persönliches“ Feedback geben, bitte in extra geöffneten Feedback Thread.



    Bis zum nächstes Treffen,
    es liegt an Dir,
    denn DU bist die Community!








    Von links nach rechts: [OPT] GBKings, Tochter von [OPT] GBKings , Fox und Grey Wolf