ArmA 3 - Übersicht eurer Systemkonfiguration und durchschnittlicher Frameraten

  • Sonstiges

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ArmA 3 - Übersicht eurer Systemkonfiguration und durchschnittlicher Frameraten

    Da mir noch kein solcher Thread ins Auge stach, wollte ich das Thema hier mal anreißen. Bisher kam das Thema Performance nur bruchstückhaft hier zum Gespräch. Ich würde jedoch diesmal keine theoretischen Debatten führen wollen, sondern Informationen von euch zusammentragen und dann ein Fazit ziehen. Dabei geht es speziell darum, welche Hardwarekonfiguration eurer System hat. Wichtig hierbei sind die genauen Hardwarekomponenten und drei Performancewerte.
    1. Wert: durchschnittliche Framerate in einer normalen COOP-Mission auf Altis (Auf maximalen Grafikeinstellungen. Falls nicht, schreibt dies bitte dazu.)
    2. Wert: durchschnittliche Framerate in stark bebauten Gebieten im Eden Editor (Kavala, Georgetown etc.)
    3. Wert: durchschnittliche Framerate auf Altis im Eden Editor
    (Bei allen drei Werten ist es wichtig eine Einheitliche Sichtweite festzulegen. Hierfür würde ich gerne 6000m sowohl Objektsichtweite, als auch normale Sichtweite festlegen. Schatten soll auf 100m bleiben. Solltet ihr mit anderen Sichtweiten spielen, bitte ich euch das anzugeben, damit es das Endergebnis nicht verfälscht und ich es anpassen kann.)

    Ziel dieser empirischen Datensammlung soll eine Ausarbeitung von Zusammenhängen verschiedener Hardwarekomponenten sein. Am Ende soll daraus eben ermittelt werden, inwieweit welche Hardwarekomponenten sich in der Performance widerspiegeln. Es ist ein persönliches Projekt und könnte im Nachhinein sogar für den zukünftigen Hardwarekauf hilfreich sein.

    Gut, kommen wir nun zu den Daten die ich von euch brauche, um die Arbeit daran sinnvoll zu gestalten. Es ist vorallem das Detail wichtig. Es reicht nicht nur welchen Prozessor ihr beispielsweise habt, sondern auch auf welchen Taktraten ihr diesen laufen lasst, das gilt ebenso für alle anderen Hardwarekomponenten. Da aber nicht alle von euch Technikfreaks sind, würde ich die Mainboardtaktraten außer acht lassen und gehe davon aus, dass diese den Herstellerwerten entsprechen. Solltet ihr eure Systemwerte nicht modifiziert haben, reicht, wenn ihr nur die Modellbezeichnungen dazuschreibt.

    Bitte übernehmt die folgenden Werteabfragen bei eurer Teilnahme und versucht diese so genau wie möglich zu beantworten:

    System:
    Prozessor: (Beispiel: Intel i7-7700k 4x4,4GHz)
    Mainboard: (Beispiel: MSI Z270-A PRO)
    Arbeitsspeicher: (Beispiel: 2x 8GB Kingston DDR4-2400 CL15; Läuft aber auf 2133MHz)

    Grafikkarte: (Beispiel: Gainward Phantom GTX970 4GB GDDR5 auf Core: 1152 MHz)
    Datenträger auf dem ArmA liegt: (Beispiel: Samsung EVO 960 250GB NVMe)
    Datenträger auf dem eure Mods liegen: (Beispiel: WD Caviar Blue 1000GB (7.200RPM)


    a. durchschnittliche CPU Auslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 63%
    b. durchschnittliche RAM Auslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 87%
    c. durchschnittliche Grafikkartenauslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 32%
    d. durchschnittliche Datenträgerauslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 22%



    1. Wert: ca. 56 FPS
    2. Wert: ca. 31 FPS

    3. Wert: ca. 60 FPS
    (Dies sind nur Beispielwerte und werden bei der Datenerfassung nicht berücksichtigt.)

    Es wäre auf jedenfall toll, wenn einige an dieser Aktion teilnehmen würden. Um so mehr Leute an dieser Aktion teilnehmen, um so genauer und repräsentativer werden die Ergebnisse. Ich werde jetzt mehrere Wochen lang Daten sammeln und dann meine Arbeit an dem Ganzen aufnehmen.

    Ich danke euch auf jedenfall für eure Teilnahme und eure zeit die ihr hierfür investieren werdet. Seid aber bitte bei euren Angaben ehrlich. Niemand muss sich für schlechte Performance in ArmA schämen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Liquidblaze
    Tactical Corporation, ein ArmA 3 Projekt, dass Communitys zusammenschweißt: tac-corp.de/forum/
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-4790K CPU @ 4.00GHz (8 CPUs), ~4.0GHz
    Mainboard: Z97-A Asus
    Arbeitsspeicher: 64GB DDR3-1600

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX TITAN X
    Datenträger auf dem ArmA liegt: Crucial BX200
    Datenträger auf dem eure Mods liegen: [i]Crucial BX200[/i]

    a. durchschnittliche CPU Auslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 30%
    b. durchschnittliche RAM Auslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 12%
    c. durchschnittliche Grafikkartenauslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 30%
    d. durchschnittliche Datenträgerauslastung in einer normalen COOP Mission auf Altis in Prozent: 18%


    1. Wert: ca. 40 FPS
    2. Wert: ca. 52 FPS

    [i]3. Wert: ca. 60 FPS[/i]
  • Wie @Dorbedo schon sagte, weiß ich auch nicht, wie du hier vergleichbare Werte sammeln willst, wenn du von einer "normalen Mission auf Altis" redest. Was ist normal? Mit RHS, ohne RHS, mit ACE, ohne ACE?
    Was sind in Arma maximale Grafikeinstellungen? Es gibt einen Haufen an Postprocessing, Unterschiede in der Sichtweite (Objektsichtweite von 6000? Was?), FPS-Abhängigkeit vom Server. Keine Ahnung, was hieran jetzt empirisch sein soll, geschweige denn, wem diese Infos etwas nützen sollen. Du berücksichtigst nichtmal die Auflösung (auch wenn ich der Meinung bin, dass 4k und 1080p in Arma keinen Unterschied in den FPS machen).


    LiquidBlaze schrieb:

    Am Ende soll daraus eben ermittelt werden, inwieweit welche Hardwarekomponenten sich in der Performance widerspiegeln.
    Diese Antwort können dir vor allem die Leute bieten, die sich damit bereits ausführlich beschäftigt haben. Es gibt da definitiv genug Posts auf Reddit zu. Außerdem ist doch allgemein bekannt, dass eine Mischung aus CPU, SSD und Memory den Unterschied macht.
    "Sie haben Feinde? Super! Das heißt, dass Sie sich in Ihrem Leben für etwas eingesetzt haben." - Winston Churchill

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris579 ()

  • Ich gebe Dorbedo ausnahmslos recht - ein bunter Mix an Missionen verfälscht das Ergebnis so was von .... Deine Idee und Bemühung in Ehren - aber da kannst auch gleich Fantasiezahlen auswürfeln. =O

    Im SP bietet sich der Benchmark an, da hat man verlässliche und nachvollziehbare Ergebnisse, vor allem auch sich bestätigende, wenn man die "Messung" wiederholt. Ein Grundsatz bei Versuchen.

    Im MP wird es dann zum totalen Chaos: Allein die Nutzung von Modifikationen und/oder Missionen, die stark Script lastig sind, verfälschen das Ergebnis um einen nicht zu unterschätzenden Faktor! Von den unterschiedlichen Serverkonfigurationen + verwendeter HW und Systemen (dediziert M$ oder Linux) gar nicht erst zu reden.

    Hinzu kommt, das man zur Messung der Frames ein für alle einheitliches und gleiches Tool nutzen sollte - selbst bei zwei oder drei verschiedenen bekommt man unterschiedliche Ergebnisse!

    Bei Versuchsanordnungen muss die Ausgangslage für alle gleich sein, damit verwertbare Ergebnisse zu Stande kommen. Gleiche Bedingungen mit gleichen Messgeräten!

    Beispiel: Ein User mit exakt gleichem System wie meinen, spielt völlig andere SP-Missionen und misst auch noch die FPS mit einem anderen Tool. Da werden niemals auch nur ähnliche Ergebnisse heraus kommen. Was es auf Grund der gleichen HW aber definitiv müsste!! :/ ;)

    .......

    Tipp:

    Für SP eine einzige klar benannte Mission mit Benennung konkreter Messpunkte.

    Für MP eine Mission auf einem Server mit begrenzter Anzahl Clienten, die bei Abgabe der Ergebnisse benannt werden sollten. Also Player + xyz-Mitspieler. Auch hier an vorher definierten Stellen die Messung vornehmen.

    Eine einzige Form der FPS-Erfassung durch ein externes Tool, z.B. Fraps, Bandicam etc.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blackland ()

  • Am einfachsten wäre einfach eine Benchmark Mission zu nehmen wie YAAB. Mit einheitlichen Grafikeinstellungen. und dann einfach die Werte nehmen.
    Dafür sind Benchmark Missionen gemacht worden.

    Denn wenn ich dir FPS werte geben soll:
    Normale Multiplayer Mission mit medickram im Rucksack: 5 fps.
    Normale Multiplayer Mission mit leerem Rucksack: 70 fps.

    Ist ja schön und gut das du Daten willst. Aber ich sehen wirklich keinen Grund darin komplett nutzlose Daten zu sammeln.

    Ey der Typ der Arma auf seiner SSD hat, hat 40 fps weniger als der der Arma auf HDD hat! Deswegen HDD besser!
    Was soll dir das bringen? Dass du darauf schließt das HDD's besser sind weil der typ der mit SSD getestet hat einen schlechten Mod benutzt. (TFAR zählt als schlechter Mod. Genauso ACE/ACRE)
    Es gibt nunmal Module die mehr Performance brauchen als andere. Ich mache momentan viele Optimierungen an ACE die teilweise +10 fps bringen. Also solange man nicht die exakt selben Mod in der exakt selben Konfiguration (dazu zählt das eigene Loadout. Das Loadout aller anderen Spieler. und vieles mehr.)

    Selbst wenn alle die gleiche Mission spielen mit exakt den gleichen Loadouts und Mods und Mod Einstellungen.
    Spieler schaut Richtung Wald: 20fps. Spieler schaut Richtung Himmel: 90fps.

    Selbst wenn du daraus durchschnittswerte nimmst ist das immernoch komplett nutzlos.

    Die besten Ergebnisse bekommst du wenn alle Tester die exakt gleiche Mission mit den exakt gleichen Einstellungen (Auch Windows. Energiesparmodus usw.) absolvieren.
    Deswegen. YAAB Benchmarkmission.