[Kanalvorstellung] Gruppe W

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Kanalvorstellung] Gruppe W


      ist der Link zu unserem YouTube-Kanal.
      Wir haben jetzt endlich einen Uralt-Account reaktiviert.
      Wir werden versuchen den Kanal zukünftig im Wochentakt mit neuen Inhalten zu füllen.
      Ihr könnt dort Aufzeichnungen unserer Live-Streams, Missionsmitschnitte und vielleicht auch Goodies wie Tutorials, Nachrichten etc. finden.

      Gruppe W
      Mitmachen

      Es gibt in den Untiefen von YouTube noch ein/zwei andere "Gruppe W-Kanäle", der hier vorgestellte ist aber der offizielle.
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein
    • Unser Erstling, eine Coop mit Zeitbegrenzung. Ein Zug des russischen Luftsturms auf BMD-2 muss innerhalb zwei Stunden ein feindliches Flugfeld für eigene Verstärkung sichern. Karte: Ruha Event: Coop24 Kontschik Kopja

      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Antagon [W] ()

    • Aus dem Privatarchiv unseres Mitspielers Dawn:

      CAP (Combat Air Patrol) mit Trägerstarts und Landungen.

      Das besondere an diesem Event war, dass wir "außerhalb der Karte" gestartet sind 40km von Altis entfernt, das heißt unsere VTOL- und Flugzeugcrews haben richtig was zu tun bekommen.


      Wegen des ganzen Flugverkehrs konnten wir natürlich nicht auf ATC (Air Traffic Control) verzichten.
      Doch hört und seht selbst:


      Coop57 Riders of the Storm
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein
    • Seit neuerem gibt es auf unserem Kanal auch einen Podcast!
      (Aber auch da wo ihr sonst Podcasts findet.)



      "Was ist denn das hier?"





      "Rosche, DynaSound 2.0 und JAM"






      "Arma 3 Roadmap, DLC-Politik von BI und Eventtermine Gruppe W 11/18"
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Antagon [W] () aus folgendem Grund: Teil 3 hinzugefügt.

    • Trara, Trara, der neue Podcast ist da:



      ARMA3 Version 1.86, “Warlords-Update”; SPOTREP #00082; Neues von Gruppe W und Termine; Ausblick



      Keine Sorge, unser Kanal wird demnächst auch wieder optisch, freut Euch auf ein Goody, sowie auf Stream- und Missionsmitschnitte.
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein
    • Habe ich vorgestern ein Goody versprochen? Da ist es:

      Am 24. August wurde die Co+27 "Cold Blood" von mir veranstaltet. In aller Kürze beschrieben ging es für die russische WDW darum, drei Stellungen auf der Insel "Karibu" zu sichern, um so den Ausgangspunkt für Operationen gegen die Separatisten auf dem Eiland herzustellen.

      Aufgabe der drei Co+-Spieler war es auf Seiten der Separatisten möglichst spektakuläre Filmaufnahmen der Invasion einzufangen ohne vom Rest der Mitspielenden erkannt und bekämpft zu werden.

      Spoiler anzeigen
      Bei 11:45 hätte es uns trotzdem fast erwischt...


      Wie immer bei einem Co+Event hatten die "normal" geslotteten Mitspielenden keine Ahnung was die Co+ler so treiben.




      Reporter: Antagon
      Kamera: Alfred Alfredsson
      Nahsicherer und Sanitäter: Mirkuh

      Moderator im Studio: Kreuz

      Ton, Schnitt, Videoeffekte: Alfred Alfredsson
      spezieller Dank an Pyro
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein
    • Geschenke, Geschenke, Geschenke!

      Goody zwei.

      Am 31. Oktober haben wir die "Decker Wars", eine Competition mit insgesamt 24 Spielern gespielt, die von rufix gebaut und angeboten wurde. Das besondere dieser Mission lag im Setting und des Spielmodus als solches. In aller Kürze ging es darum, Daten durch erobern und halten eines festen Areals herunterzuladen. Das Team, welches am Ende einer Runde die meisten Daten heruntergeladen hat, gewinnt. Durch die eigens für diese Mission gebaute Arena in der ARMA - VR -Karte, wurde der Spielmodus noch beschleunigt.

      Es mag Mancher kritisieren, dass dieses Event Pfui,Bäh-Casual gewesen sei und überhaupt nicht suuupertaktisch und MilSim, aber wir lieben auch die Abwechslung und niemand wird bei uns gezwungen ein Event mitzuspielen.


      Am Besten ihr schaut selbst:



      Mitschnitt und einführender Kommentar: Floyd

      Leider wurde Floyds Stimme nicht aufgezeichnet, die Atmosphäre kommt aber trotzdem rüber.
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein
    • Gruppe W schrieb:

      Österland und Westerreich, über viele Jahrhunderte ein gemeinsames Kaiserreich und erst infolge der Panoleonischen Kriege geteilt, teilen eine gemeinsame Sprache, Kultur und Geschichte. [...] Aus einstigen Brüdern wurden so eher entfernte Vettern, deren politische Absichten sich immer mehr im Wege standen. Die einzige Gemeinsamkeit scheint mittlerweile die florierende Rüstungsindustrie zu sein.

      Nach einer Reihe gegenseitiger Provokationen, die ihren Anfang in der Verhängung einer Maut für Westerreicher in Österland nahm, sagte schließlich Österlands Bundeskanzler zu seinem Westerreicher Amtskollegen: "Paar auf's Maul?", worauf dieser ihm den Krieg erklärte.

      Die Folge war die Competition "Flink wie ein Wiesel", welche am 15. 02. stattfand.

      Angetreten waren zwei Züge auf Wiesel 2 MK (in Vanilla Nyx).

      Zu sehen ist der geschnittene Stream der ersten Runde.




      Zugführung Westerreich: [W] Farantis (technische Clanleitung/zweiter Vorstand)



      Zugführung Österland: [W] rufix (organisatorische Clanleitung/erster Vorstand)



      Kommentator und Kameramann: [W] Floyd


      Ko-Kommentator: [W] Antagon



      Stream der zweiten Runde wird in wenigen Tagen veröffentlicht.
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Antagon [W] ()

    • "Flink wie ein Wiesel" Teil 2

      Zu sehen ist der geschnittene Stream der zweiten Runde.



      Zugführung Westerreich: [W] Farantis (technische Clanleitung/zweiter Vorstand)


      Zugführung Österland: [W] rufix (organisatorische Clanleitung/erster Vorstand)


      Kommentator und Kameramann: [W] Floyd


      Ko-Kommentator: [W] Antagon
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein
    • Wir bauen ein Event.
      Erster Teil einer Reihe bei der Floyd live in Twitch ein Event gebaut hat, hier in der geschnittenen Version für YouTube der einige Längen die ein Echtzeitmissionsbau so hat fehlen.



      Das Event "Unbekannte Fracht" steigt am 01. 08. und wird direkt bei Twitch übertragen, aus der Egoperspektive des Missionsbauers. Wer Lust hat mag sich auf unserem Kanal zuerst das Event ansehen und dann sehen wie es gebaut wurde oder sich zuerst ansehen wie das Event gebaut wurde, um dann zu sehen ob auch alles funktioniert.
      Das Event wurde wegen Netzwerkproblemen seitens des Eventveranstalters veschoben!

      Floyd schrieb:

      Vielleicht hat es der ein oder andere während des Streams am vergangenen Freitag bereits gemerkt, dass ich mit Rubberbanding und einem ungewöhnlich hohen Ping zu kämpfen hatte. [...]

      Als ich dann am Sonntag die Mission fertiggestellt und auf dem Server auf Herz und Nieren testen wollte bemerkte ich, dass die Probleme auch dort bestanden. Dadurch kann ich leider von der technischen Seite aus nicht mitspielen, geschweige denn einen Stream veranstalten. [...]

      Viel schlimmer ist aber, dass ich die Mission so nicht ordentlich testen kann. Das heißt, ich kann euch nicht mit Sicherheit die Event-Qualität abliefern, die ich liefern möchte und die ihr auch erwartet. Daher muss ich schweren Herzens das Event erstmal absagen.


      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Antagon [W] ()

    • Aus unseren Archiven:

      Gruppe W schrieb:

      STILLGESTANDEN!
      Godfather hat mir die ehrenvolle Aufgabe übergeben, euch Knallfröschen mitzuteilen, dass Ihr endlich abrücken dürft! Aber bevor Ihr eure Waffen packt und euch wie kleine Mädchen freut, lasst euch ein paar Dinge erzählen.
      Passen Sie auf Ihre Kameraden auf, schauen Sie über die Straße bevor Sie sie überqueren. RPG's und Kugeln der Aufständischen haben generell immer Vorfahrt. Achten sie auf Vorhöfe, Dächer und Mauern mit suspekten Rissen und Einbrüchen.
      Finden und zerstören sie die Waffenlager der Aufständischen. Die sollen nicht die Chance haben, Fallujah zu verteidigen. Sie verfügen über Satellitenbilder und Aufklärungsinformationen.
      Seek and Destroy, Gentlemen.
      Vergessen Sie mir nicht, dass das 82. Feldartillerie Regiment die Stadt weiterhin mit 155mm Granaten und Raketen beschmückt. Sie werden jedoch vorher gewarnt, sollte die Artillerie Danger Close schießen.
      Mit Zivilisten im Einsatzgebiet ist zu rechnen. Nach den Rules of Engagement dürfen Sie Verdächtige neutralisieren. Das Gleiche gilt für Irakis die nicht den Befehlen der US Streitkräften Folge leisten.
      Im Falle von medizinischen Notfällen steht Ihnen ein MedEvac-Helikopter zur Verfügung.

      Abtreten!
      Major Colonel Awe McSome tritt ab und verschwindet in den Briefinghangar.

      Zu sehen ist die CO27 Phantom Fury von Dennis (Mitspieler Event Gewinner 01/2019), gespielt am 23.01.19.


      Helmkamera: AlfredAlfredsson Squadleader des ersten Squads, Rufzeichen "Bulldog-One".
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein