Pausierung der GeCo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pausierung der GeCo

      Die GeCo pausiert




      Hallo Zusammen,


      aus unserer Erfahrung heraus, den sinkenden Teilnehmerzahlen im 2ten Halbjahr 2018 und den geringeren Teilnehmeranzahl der eigentlichen Zielgruppe, haben wir uns nach längerer Diskussion dazu entschieden, die GeCo zu pausieren.

      Die GeCo will und wollte nie eine Konkurrenz zu „Clan-“ oder „Community-Events“ darstellen. Die GeCo selber hat sich stets als Eventbereitsteller für ArmA Neulinge und „Quereinsteiger“ gesehen und hier primär mit dem Ziel, solche Personen einen Einstieg in die ArmA Clan Szene zu geben, bzw. die aktive Community.


      In den letzten Events hatten wir aber stetig die Problematik, die Teilnehmeranzahl über 10 – 15 Mitspieler zu halten, währenddessen parallel die Teilnehmerzahl der wirklich „neuen“ ArmA Spieler weiter zurück ging und letztendlich bei 1 bis maximal 3 Spielern verblieb.



      „Pausiert“:

      Wir wissen nicht wie Boehemia die eigentliche ArmA Reihe weiter betreiben wird. Wir hoffen natürlich auf ein ArmA IV. Aus dem Grund möchten wir nicht schreiben, dass die „GeCo“ aufgelöst wurde, denn schließlich entstand auch die Clanliste zur Unterstützung der GeCo. Die Hoffnung das die ArmA Welt sich weiter drehen wird lässt uns „pausieren“ und nicht uns „auflösen“.


      Längere Diskusssion:

      Wie im ersten Absatz beschrieben, hatten wir vor dieser Entscheidung eine sehr lange interne Diskussion. Unser markantes Merkmal war stetig, dass wir versucht haben ArmA-Neulinge anzusprechen. Dieses ist trotz Werbung in verschiedensten Gaming Communitys nicht gelungen. Mehrere Versuche einen YouTube Image Film zu gestalten sind gescheitert. Letztendlich ist die eigentliche primäre Zielgruppe in den letzten 6 Monaten nur gering bis gar nicht erreicht worden. Intern gab es verschiedene Diskussionsansätze, doch ein Argument bleibt:

      Wenn wir keine Clanevents darstellen wollen und „ArmA-Anfänger“ ansprechen wollen, wo ist dann unser Sinn, wenn es diese – zurzeit - nicht gibt?


      Bitten um Verständnis:

      Hier bitten wir die Community um Verständnis.


      Ende der Pausierung:
      Sollte sich eine größere Nachfrage von „ArmA-Anfänger“ ergeben, laufen wir wieder an.
    • Diese Frage ist berechtigt und auch in der internen Diskussion mehrfach betrachtet worden. Genau wissen wir es nicht, wenn wir ggf. eine Nachfrage im Forum bei ArmA World hätten, oder wenn wir verlässlich wüssten, dass >30 Spieler kommen.


      Das ist alles nur wage zu beantworten und im Moment ist eben auch die primäre Zielgruppe aus unserer Sicht nicht vorhanden – der neue ArmA Spieler der orientierungslos durch die MP Landschaft wandert -.


      Die Problematik ist, schmeißen wir den Motor wieder an und würden ein Test GeCo starten, so wollen wir ja nicht, dass aus Mitleid oder Nostalgie die Leute unmotiviert der GeCo Night Event beiwohnen. Das würde nur zu Unmut bei allen führen…


      Ich denke, es wird irgendwann einen Testballon geben müssen, denn anders werden wir es nicht hinbekommen, den Sachstand abzugleichen.
    • Ist meiner Meinung nach die richtige Entscheidung. Letztendlich wird ja auch hoffentlich "nur" der aktive Spielbetrieb pausiert. Ich denke so eine Pause ist aus mehreren Gründen richtig und wichtig.

      Die Taktung der Geco dürfte durchaus zu einem gewissen Burnout bei den Veranstaltern geführt haben. Da macht eine Pause einfach zur "Erholung" einfach Sinn.

      In so einer Pause hat man auch vernünftig Zeit sich einfach mal allgemeine Gedanken zu machen. Was lief gut, was lief nicht so gut und was kann und sollte man ändern? Das sind alles Sachen die man nur schlecht machen kann während der Laden aktiv läuft.
      3 Commando Brigade


      Realism. Tactics. Fun.

    • der Meinung von John stimm ich zu. Tfar ist ein muss und mehr würd ich gar net machen. Vanilla arma bietet mittlerweile genug Möglichkeiten um vernünftige Missionen zu spielen. Und wenn man zu wenig Spieler sind kann man sie ja durch Ki ersetzen.
      So könnte man schon mit nur 5 man eine riesen Schlacht auf die Beine stellen.
      Aber letzt endlich orga Entscheidung. Schade wäre's, Wenn's im Sand verläuft. Genug Potenzial hat die geco.
    • Ich finde die Entscheidung gut.
      Liebe die bremse rein hauen bevor man noch richtig enttäuscht wird.

      Ich glaube die Zielgruppe wechseln und ggf. Mit mehr mods spielen würde das Problem nur auf kurze Sicht ändern, es ist leider so das Arma ausstirbt es gibt immer weniger Leute die daran Interesse haben die clans schrumpfen und Nachwuchs kommt nicht mehr.
      Der kurze Aufschwung der durch altis life kam ist auch vorbei da alle auf gta umgestiegen sind.
    • Malt doch nicht so schwarz. Jaaa es wird nur noch kaum Nachwuchs kommen und Jaaa Milsim ist nicht für jeden. Aber die King of the Hill Junges sind noch da und der alte Warmode wird auch wieder aktiv gespielt. Verloren ist erst, wenn ihr aufgibt. Denkt ruhig nach über meine Worte. Arma ist noch lange nicht Tod. Es gibt kein Spiel auf der ganzen Welt wie Arma das alles in eines Vereind. Wenn ihr eine Pause braucht, nimmt sie ruhig. Aber aufgeben? Never!
      Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine
      phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann.
    • Genau… ganz schwarz – im Allgemeinen - und dunkelrot muss man den Teufel nicht an die Wand malen.


      Wir pausieren, da wir in der Zielgruppe trotz Werbung nicht genügend Spieler motivieren konnten. Wir planen, nach erneuter Diskussion, einen erneuten Versuch, aber eben nicht mit der Frequenz von 1 bis 2 Monatlich, wir wollen die Zeitabschnitte und die vorher geschaltete Werbung / Information überdenken.


      Angenehm ist es, dass überhaupt Spieler von der Pause Kenntnis genommen haben.
    • Also ich habe gerade eine Email über das "Arma 3 Creator DLC: Global Mobilization Cold War Germany" bekommen was für mich der grund war mal nach der Geco zuschauen, weil ich mir dachte "Das ist ein DLC was prima zur geco passen würde.

      Dabei habe ich dann festgestellt das ich auf der Geco webseite kein wirklich hinweiße darauf gefunden habe, dass das Projekt geco pausiert
      Sondern ich habe nur gesehen letzter Termin 12.2018 Was mich stutzig gemacht hat. Weshalb ich jetzt hier im Forum gelandet bin
      Jetzt mal der Grund von mir warum ich selbst an der geco nicht mehr teilgenommen habe.

      Für mich war es damals einmal der Punkt: Finanzen und Zeit. Als die Geco
      damals das Apex DLC mit hinzugefügt hat, war für mich Schluss in der
      geco. Ich kannte noch die geco damals aus arma 2 Zeiten und anfangs arma 3 rein Vanilla. Dann aber kam irgendwann Apex um die Ecke und hielt Einzug in die Geco und an dem Punkt war dann für mich Schluss...

      Ich habe zu dem damaligen Zeitpunkt Arbeitslosen Geld bezogen, weshalb die Anschaffung von Apex keine Option für mich war. Viele werden jetzt sagen "Ach die paar Euro" Ja aber die Paar Euro habe ich lieber in meine Kids und Lebensmittel investiert.

      Tja und dann war das noch der Aspekt Zeit! Für mich war es einfach damals alleinerziehend schlicht nicht möglich mich am frühen Abend im Ts einzufinden meine Kinder hatten immer Vorrang, aber da war, dann auch noch der Punkt das die Mission sicher wieder ein paar stunden geht; was ja auch völlig in Ordnung war. Sprich, wenn man Mittwochs abends dann noch bis 23/24 Uhr zockt mit Nachbesprechung und allem, dann war ich oftmals morgens um 6 nach der geco total fertig mit der Welt... Weil die Kinder müssen auch geweckt werden da muss, das essen für die Schule frisch eingepackt werden die Kinder müssen fertig gemacht werden und zur Schule gebracht werden "So ist das eben wenn man am Arsch der Welt in einme Dorf lebt."

      Dass ich dann auch da irgendwann gesagt habe" Ich habe eh keine Zeit , ich brauche mein schlaf und die Kids sind wichtiger."

      Das sind so die Hauptgründe...


      Was mich aber auch oft gestört hat, war das viele Leute, gerade was das Thema Nachbesprechung/Feedback anging sich schnell aus dem Staub gemacht haben.


      Ich habe eigentlich immer mein Feedback gegeben, wenn ich dabei war und ansonsten hatte ich es damals noch unter meinem alten Account Feedback im Forum dagelassen.

      Für mich wäre es immer besser gewesen die geco aufs Wochenende zu verschieben. Einfach schon aus dem grund, weil ich da zeit hatte/, hätte.

      Aber auch da gab es immer das Argument das gemeint wurde das die Leute was besseres Zutun hätten, was ich aber so nie nachvollziehen konnte denn gerade am Wochenende da wo die Leute freihaben profitieren die meisten Games und Communitys.

      Im gleichen Zug dazu möchte ich auch erwähnen, dass wir im Sommer in der Ferien zeit wo es auch oft hieß "ja wir sind so wenige wegen dem guten wetter und die Leute haben was besseres Zutun bei dem wetter nicht gelten lassen kann. Denn wir haben es oft Trotz bomben wetter und langen Abenden es geschafft zwischen 30 und 40 Mann auf die Beine zu Stellen und zu daddeln! Und eine zeit lang war es auch so das dieselben Leute immer häufiger da waren. Was auch viel daran lag, das Deathbite sich die Zeit genommen hat nach der Geco und in einer anderen art communtiy den Leute mehr das Coop spiel gezeigt hat. Wie geht man als Team wirklich Taktisch vor etc. Es wurde mehr Realismus reingebracht, klar das ziel der geco war es immer den Leuten armaund das Mission play als coop spiel näher zu bringen.

      Das ist ja auch soweit okay und kein schlechter Gedanken... Das Problem was ich dabei immer hatte war "Dass
      ich das Gefühl für mich hatte, das die geco nur zum anlocken da ist und
      die Leute sich dann Arma Communitys suchen sollen wie die Gruppe w und
      wie sie nicht allen hießen und das, war auch Tatsächlich der fall.
      Ich habe oft viele getroffen, wenn wir gezockt haben, die gleich sagten wir
      kommen aus der und der Community waren aber mal geco Spieler.
      Und das ist auch einer der gründe, warum viele Geco Spieler weg sind und woanders spielten.

      Das ist zumindest was ich damals so für mich wahrgenommen habe. Das Große Problem was für mich auch immer bestand das die geco nie so wirklich das COMMUNTIY Feeling mir brachte, wie ich es mir gewünscht hätte.
      Sondern die Geco war ein Haufen von fremden die sich ab und an mal mittwochs zum daddeln getroffen haben und die, die öfters dabei waren haben sich
      in anderen Communitys regelmäßig getroffen.
      Aber so eine wirklich Coop Community war die geco nie wirklich für mich. Sprich ich hatte nie diese Gefühl "Ich als Spieler bin Teil dieser Community" Sondern wie gesagt einfach ein random Treff der zockt aber sonst nicht miteinander zutun hat.

      Ich weiß nicht, ob das so gewollt ist,/wahr, aber wenn ich darüber nach denke, dass ich als arma Neuling der eine Community sucht und auf die geco trifft sich zwar erst mal denkt "Geil gemeinsam zocken ohne Pflicht anwesenheit, militärischen Hardcore Ton und soweiter" Der dann aber schnell feststellt das dieser Tatsächliche Community Treffpunkt sich nur auf das Forum bezieht und feste spiel Termine. Tja und dann verliert man schnell das interesse, weil halt einfach dieser Treffpunkt fehlt. (Die Webseite) mini.sixbitunder.com/geco/ dort findet man den Termin Verlinkungen aufs Forum und die ts daten das war es.

      Wie oben schon erwähnt ist mir aber nicht direkt irgendwie ins Auge gestochen "BÄM" wir machen pause. Sondern ich musste erst mal den Link ins Forum suchen, um dann in einem Unter Forum zu sehen oh "es ist pause."

      Eine Community braucht ein Anlauf Punkt und das muss eine eigene Domain sein. Wo man sich registirien kann, wo es das eigenen Forum gibt. etc. so wie man es von einer Community kennt.

      Das ist in meinen Augen aber leider nicht der Fall. Um den aktuellen Stand der dinge zu erfahren müssen man sich hier und da durch klicken, das war früher mal vielleicht okay aber heute gilt "Sofortness" ich will nicht lange suchen, sondern ich will sofort wissen, wenn ich auf die Geco Webseite gehe, wann sind die nächsten Termine was habe ich verpasst ein Link zu einer Bilder Galerie oder Video Verlinkungen... EIN FETTEN BANNER wo steht wir brauchen euch und eure Missionen etc.

      Nein bei der geco muss man sich erst mal reinlesen was ist die geco und so weiter und an dem Punkt hören die meisten schon auf und haben keine Lust mehr zu lesen was aber auch daran liegt.
      Das,wenn sie von hören sagen von der geco hören und sehen eigentlich genau wissen was die geco ist und man das eigentlich nur bei läufig auflisten müsste. Selbst, wenn die Leute bei google
      hier hergeleitet werden selbst dann wissen sie schon durch ihre such anfrage, dass die geco höchst wahrscheinlich ein Arma Community ist.
      Zum Beispiel wichtige dinge, wie das Psycho das Orga team verlassen hat, ist mir glaube erst beim 4ten mal drüber lesen aufgefallen. Hey und es steht, was von Sommerpause. *Lasst mich mal auf den Kalender schauen*

      Der Webseite fehlt es leider an aktuellalität und etwas was mich anspricht und sagt "okay die Webseite schaue ich mir genauer an"
      Die Ziel Gruppe der Geco ist es Leute für arma zu begeistern bzw. eine schnelle Truppe zu bieten mit den man Spaß haben und zocken kann. Und
      genau so muss die Webseite auch werben. Sie muss die Leute sofort mit
      den wichtigsten dingen offensichtlich informieren aber nicht erschlagen.
      Weil wer eine schnelle Truppe zum dadeln sucht der hat diese Erwartung auch an anderen dingen "Er muss es sofort erkennen können worum es geht" Stellte euch einfach die Webseite bildlich vor. Rechts oben in der ecke ist ein YouTube Video eingebettet was sich startet, sobald jemand die Webseite betritt, wo ein Video mit den lustigsten und Ernsten Szene aus geco runden zeigt (compilationoder
      wie das heißt) dazu dann genau mittig Fett leuchtend AKTUELLES darunter
      dann Reiter aufgelistet wie Letzter spiel Termin Nächster spiel Termin
      Forum und dann erst "Was ist die geco" Und dann vielleicht auch eine Möglichkeit sich irgendwie zu Registrieren(News letter und ein eigenes Forum) fern ab vom Armaworld das ist nicht böse gemeint bzw. einfach eine bessere direktere Verlinkung... Aber ein neuling, wenn der auf Letzter Termin Klickt dann sollte er sofort in den Feedback Bereich des letzten Termins kommen. Aber all das gibt es nicht auf der geco seite. Zumindestens nicht Offensichtlich und direkt.

      So ich muss, dann die Kids, aus der schule holen. Aber das mal so Feedback meiner seits zu Geco.

      Ach ja ich finde es passend das hier zu schreiben. Weil es in mein Augen viele Grund Problematiken anspricht die zum Spieler Rückgang führten.
    • Ps: Ich bin mittlerweile wieder seit 11
      Monaten fest in Arbeit und mir geht es auch Finanz technisch wieder
      besser geht womit Apex oder auch jetzt das neue DLC für mich kein Ding
      wäre es anzuschaffen und so wieder an der geco teilzunehmen. Ach ja und
      noch was, es braucht nicht immer selbst gebaute Missionen. Arma bietet
      vieles, was immer wieder Spielens wert ist und der Steam Workshop isst
      voll von guten Missionen die man auch mit 10 bis 60 Leuten locker zocken kann. Ich auch, wenn diese nicht immer 100% Fehler frei sind. Und ja man könnte jetzt sagen "Wir spielen aber ohne mods" aber mods in arma 3 zu installieren ist dank one klick bei steam das einfachste der welt und die meisten Leute haben eh arma über steam ;) vielleicht sollte man das auch in Anbetracht ziehen, wenn man das nicht sogar schon getan hat und für reine Missionen brauch es eh nur der Host...


      Es geht doch im Kern darum, als Community gemeinsam zu spielen und Spaß zu haben dafür muss nichts perfekt sein. Ich erinner mich noch sehr gut daran das gerne mal mit zeus rumgetrollt wurde gerade dann, wenn die Mission irgendwie am rumhacken war und die KI Truppen zum Beispiel auf ihrer Position hängen geblieben sind und einen einfach total ignoriert haben. Und lustige arma 3 runden
      sprechen sich rumliefern gutes Video Material und wirbt sich wie von alleine. Denn, wenn man nur denn knallharten ernst der Mission zeigt, dann denke ich schreckt das mehr die Leute ab als das es sie anspricht.


      War damals bei mir und dem Wehrdienst nicht anders. Ich habe immer gesagt, wenn sie mich ziehen dann gehe ich und wenn nicht dann nicht und nach meine ersten Tag in der Kaserne dachte ich mir "Ach du scheiße" Das ich wirklich so schlimm wie sie dir es im Fernsehen gezeigt haben und wie sie dir es alle immer erzähl haben. Klar die Aga war sehr anstrengend und streng aber als ich dann in meine Stammeinheit kam war nur noch sehr wenig von dem, was man in der aga kennengelernt hat übrig geblieben.


      Vielleicht sollte man das bei der Geco auch zeigen, dass ihr spaßige Momente in der Mission habt und nicht 3 stunden knallhart arma 3 zockt ;)


      Pss: Und zum Thema Werbung davon habe ich absolut nichts mitbekommen vielleicht würde es sich Einfachmal an bieten Größere Twitch Streamer oder YouTuber zum daddeln einzuladen.


      Und auch, wenn das Komisch klingt, aber Leute wie Moondye7 die im Ursprung aus der Dayz/Arma zeit stammen sind, auch wenn sie heute hauptsächlich anderen Content zeigen auf YouTube und Twitch Super werbe träger.


      Dann würden mir aber auch noch leute auf der Stelle einfallen wie Smart techtics oder ein JeremiahRose aka Odium auch, wenn man vielleicht mit letzten nicht immer einer Meinung ist, aber Odium hat damals oft in sein videos die geco erwähnt gerade wenn es darum gibt, das die leute ihn fragten wie finde ich eine Community.


      Und jemanden fragen einladen kostet in der regel nix und auch bei persönlichen differzen muss man mal über sein Schatten springen. Zu mindestens war er damals ein rotes tuch^^
    • Erst mal danke für dein Feedback. Ich möchte dazu nur ein paar Anmerkungen machen.
      Ich weiß nicht, wann du bei der GeCo zuletzt gespielt hast, deshalb kurz eine Vorstellung von mir -> ich habe die letzten 2 Jahre (bisschen weniger) alle Missionen der GeCo gebaut und Gezeust.

      Zunächst mal war die Beobachtung, dass trotz positiven Rückmeldungen zur Qualität der Missionen immer weniger Leute kamen. Daran haben Streamer wie Darth.Aykos und BeeKay leider nichts geändert. In den letzten Missionen der Kampagne (es gab zusammenhängende Missionen mit fortlaufender Geschichte, die sich auf 1 Jahr gestreckt hat um Leute zu motivieren) war ich gezwungen SpecOps Missionen für 6 Spieler zu bauen, und mehrere Abende sind ausgefallen, weil nur 2 oder 3 Leute kamen. Wirklich motivierend war das nicht^^.

      Steam-Missionen würde ich persönlich nicht auf solchen Events laufen lassen. Ja, es gibt sehr viele gute Missionen. Aber auch viele schlechte. Und jemand muss die testen, was Zeit kostet. In der Zeit baue ich auch einfach mal eine Mission selbst, vor allem weil mir das Spaß macht^^

      Dinge wie Werbung und eine neue Home-Page erstellen kosten nicht unerhebliche Zeit und zum Teil auch Fachkenntnis. Da gleichzeitig das Orga-Team der GeCo ziemlich klein ist, und im lauf der Zeit immer kleiner wurde war es für uns schlicht nicht möglich das zu stemmen. Was mich zum nächsten Punkt bringt, nämlich Community ;)

      So wie du die GeCo beschreibst, was du gerne hättest: ein regelmäßiges Treffen von Leuten die sich nicht fremd sind... das klingt mir sehr nach einem Arma - Clan :) . Das war aber etwas was wir nie sein wollten oder konnten, die Leute aus der GeCo Orga, wir haben alle unseren Stammclan. Die GeCo war immer so eine Art reinschnuppern.

      Mods über Steam sind auch so eine Sache... oder Mods generell. Da gibt es hier im Forum eine sehr, sehr lange Disskussion dazu, und ich möchte die hier nicht nochmal aufrollen :) .

      Ich danke dir für dein Interesse an der GeCo, aber im Moment ist so wie es ist einfach die Luft ziemlich raus. Vielleicht kommt ja in ein paar Monaten wieder was, sollte sich Global Mobilization ein wenig Integriert haben. Mal sehen was dabei wird, aber ich bin sicher wir werden es groß ankündigen :)
    • Hallo Zelfi,
      vielen Dank für dein umfassendes und ausführliches Feedback. Ich bedaure es, dass Du die GeCo so stark vermisst und wir dir atok keine Alternative an die Hand geben können.

      Wir haben nicht aufgehört, wir pausieren lediglich.

      Danke für deinen Hinweis, die aktuellen Informationen wurden angepasst.

      Zelfi schrieb:

      Das ist zumindest was ich damals so für mich wahrgenommen habe. Das Große Problem was für mich auch immer bestand das die geco nie so wirklich das COMMUNTIY Feeling mir brachte, wie ich es mir gewünscht hätte.
      Sondern die Geco war ein Haufen von fremden die sich ab und an mal mittwochs zum daddeln getroffen haben und die, die öfters dabei waren haben sich
      in anderen Communitys regelmäßig getroffen.Aber so eine wirklich Coop Community war die geco nie wirklich für mich. Sprich ich hatte nie diese Gefühl "Ich als Spieler bin Teil dieser Community" Sondern wie gesagt einfach ein random Treff der zockt aber sonst nicht miteinander zutun hat.

      Wie auf unserer Homepage beschrieben, sind wir kein Clan und hatten nie vor eine ähnliche Struktur ein zu nehmen. Die GeCo hatte von Beginn an und auch in Zukunft das Ziel, Freelancer, freien Spielern und interessierten am MilSim die Möglichkeit auf zu zeigen, einmal „rein zu schnuppern“. Wir verweisen aus diesem Grund auf ArmA World und auf die Clanliste.
    • Hey liebe GeCo - Ich habe all die Jahre Arma3 im MILSIM Still gespielt und finde das so etwas wie ihr es darstellt wichtig ist - Arma hat eine sich stark wechselnde Community jedoch müssen einige ecken standhaft bleiben und immer wieder ihre ANsätze ein wenig verändern. Eventuell passt ihr euch ja zu den Event Termin mit den anderen an so das wir es als Community schaffen ständige AKtivität und abwechslung der Coops darzustellen. Ich würde mich mit meiner COmmunity darauf freuen - P.s ich habe sehr viele Arma Neulinge ^^ die haben bestimmt lust GeCo zu erleben
      Wolve Company, 2nd Battalion der 121st Infantry Divison
      "The Howling Wolve´s"
    • Neu

      Hallo GeCo-Team,

      ich bin so ein absoluter Neuling bei ArmA 3.

      Durch die Coopetition-Streams vom Smart Tactics bin ich zuerst hier bei ArmAWorld und fast im gleichem Atemzug bei der OPT-Communitiy gelandet. (Wo ich mich auch sehr wohl fühle)
      Dennoch hätte ich Interesse daran bei einem GeCo-Event mitzumachen.

      Ihr seht also, Neulinge gibt es immer wieder, heute oder morgen... ^^ ^^

      Beste Grüße und Dank an alle die sich die Mühe machen, Events für uns Spieler auf die Beine zu stellen

      Oes
    • Neu

      [SeL] Schneeflocke schrieb:

      Hallo Oes,

      vielen Dank für dein Interesse. Wir sind intern wieder im Gespräch und strukturieren gerade um, und polieren viele Sachen auf. Wenn du dich bis ungefähr Herbst gedulden kannst... ;)

      Wir freuen uns natürlich auch wenn du bis dahin kein Neuling mehr bist, und trotzdem kommen würdest wenn es soweit ist :)
      Kann man schon mit euch in Kontakt treten. Mich würde INteressieren wie ihr euch strukturiert und was eure Idee ist. GGf sogar Hilfe oder INteresse anbieten
      Wolve Company, 2nd Battalion der 121st Infantry Divison
      "The Howling Wolve´s"