[WIP] Private Militär-Sicherheitsfirma | PMC | Mission/Sandbox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [WIP] Private Militär-Sicherheitsfirma | PMC | Mission/Sandbox

      Vorwort

      Wir, in diesem Fall Einsatzgruppe Krähe, hatten unzählige Unfälle mit Antistasi, Spielstoppende Seltsamigkeiten und ziemliche unangenehme Situationen. Genau das hat mich dazu gebracht selbst zu Skripten um es "besser zu machen". Wir hatten mit Antistasi so unglaublich viel Spaß und trotzdem war es irgendwie nicht so, das es zu uns als Söldner-Einheit gepasst hätte. Wir hatten echt großartige Momente mit dieser Mission aber es wurde Zeit etwas zu machen, das mehr zu uns als Söldnereinheit passte.



      Modifikationen
      Wir erschaffen diesen Missions-Sandkasten mit den genannten Mods, dem Motto 'Weniger ist mehr' folgend. Es wird keine CUP/BW/u.Ä. Version von dieser Mission geben. Ich liste hier keine Modifikationen auf die Pflicht durch andere Mods sind.
      - Komplett "RHS"
      - ACE
      - ADV ACE CPR
      - inidbi2



      Benutzte Karte:
      - Altis
      Der Grund liegt darin, das wir Altis sehr mögen und es viele verschiedene (schöne) Gebiete gibt.

      - Tanoa (Ende Beta)
      Allerdings wird die Mission erst auf Tanoa konvertiert, wenn wir mit der Beta fertig sein werden.



      List der Besonderheiten:
      - Arsenal Dump Script
      Dieses Skript erfasst alle Fahrzeuge um die Merc Arsenal Box und sortiert deren sämtlichen Inhalt komplett um. Freischaltungen werden im Ace Arsenal selbst hinzugefügt (Überschüssige Gegenstände u.Ä. entfernt)


      - Satellite Scan
      Es erfässt denjenigen, der den Auftrag gegeben hat und platziert "Unknown" Markierungen zu allen gefunden Personen und Fahrzeugen auf der Karte für 30 Sekunden. Dies geschieht in einem 500 Meter Umkreis.


      - Faction Change / Faction ID
      Spieler haben die Möglichkeit, die korrekte Uniform oder das korrekte Fahrzeug vorausgesetzt, ein Teil einer andere Fraktion (West, East, Independent, Civillian) zu sein.

      - Realistic Parking
      Anstatt einer virtuellen Garage werden Fahrzeuge persistent in den dafür vorgesehenen Zonen geparkt. Kurzum: Je besser ihr einparken könnt, desto mehr Fahrzeuge könnt ihr nutzen.


      - Money System
      Momentan nur als rudimentäres System vorhanden, erlaubt es den Spielern, Geld für die Firma zu verdienen um damit, als Beispiel, laufende Kosten abzudecken.



      Besonderheiten in Arbeit:
      - Shop System (Ace Arsenal)
      Derzeit arbeite ich daran, das Ace Arsenal in unser eigenes Kaufsystem einzuarbeiten. Da vor allem das Ace Arsenal bei sehr vielen Leuten sehr beliebt ist, wird es damit auch den größtmöglichen Benutzerkomfort bieten.

      - Civillian Mission Set
      Eine breites Spektrum an Zivileinsätzen wird derzeit von uns erdacht und erarbeitet. Darunter fallen, zum Beispiel, Personenschutzaufträge, Begleitaufträge, Extraktionsaufträge und mehr.



      Unsere/Meine Vision des PMC-Settings
      Wir alle mögen ein realistisches und gutes (geskriptetes) Szenario. Leider habe ich bis jetzt noch keine Einheit finden können die genau unser Bedürfnis nach einer PMC-Einheit abdeckt, oder es wurden simpel und einfach genau die gleichen Missionen gespielt wie es schon auf Militärseite gab von vielen Clans/Einheiten. Statt Militärkleidung wurde eher mehr Zivilkleidung benutzt.

      Einsatzgruppe Krähe war immer als Söldnereinheit gedacht. Wir sind bezahlte Söldner. Nicht Militärs. Wir sind eine Private Militärsicherheitsfirma und so starteten wir unser eigenes Szenario.

      Wir haben zwei Militärparteien die gegeneinander Krieg führen. Ost und West. Sie führen den Krieg. Wir nehmen Aufträge an. Missionen. Humanitär-, Militär, Zivil- oder Illegale Missionen. Die Möglichkeiten in einem solchen Szenario sind groß. Was, wenn ich dir sage, das du ein Fahrzeug kapern kannst und, anstatt es zu benutzen, du dich dazu entscheiden kannst es auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen? Nicht einem virtuellen Markt. Du musst den Kontakt zu einer Person herstellen und diese Person kann sich immer dazu entscheiden euch als Einheit zu betrügen, euch das Fahrzeug zu stehlen. Ihr müsst einfach nur auf einen guten Preis hoffen. Was, wenn ich euch sage, das zu jederzeit eine Spezialeinheit auftauchen könnte von den ehemaligen Besitzern dieses Fahrzeug um es zurück zu erobern?

      Wir sprechen hier nicht von einem billigen Toyota der ein paar tausend Dollar kostet. Wir sprechen von den richtig großen Zahlen. Wir haben eine umfangreiche Recherche gestartet um an alle möglichen Informationen zu kommen um alles so realistisch wie möglich zu gestalten. Ihr werdet nicht einfach 25.000 ausgeben, einen Panzer damit kaufen und wenn der kaputtgeschossen wird dann zu sagen "Ach, egal, wir kaufen einfach einen neuen." Es wird euch richtig weh tun solch massives Militärequipment zu verlieren. Die Zeit, die Ihr investiert habt das Fahrzeug zu bekommen... Ja, ihr werdet es spüren.

      Wir versuchen ein Szenario zu erstellen, dass das PMC-Szenario vollständig einfängt. Um dir das zu bieten zu können: Was du auch immer tun willst und das Geld das du verdienst. Und du entscheidest was das Endziel sein wird. Vollständige kontrolle durch euch selbst? Unterstützt ihr das Ziel eines der Kriegsparteien? Oder geht es euch einfach darum verdammt Reich zu sein und schürt das Feuer des Krieges? Es ist eure Entscheidung.

      Ja, es ist definitiv eine Skript-heftige Mission aber die Zeit die man alleine schon damit verbringt, diese zu kreieren, ist es wert. Wir nutzen derzeit schon den als Zeus die Mittel um dynamische Missionen zu erstellen, eine lebendige Welt zu simulieren und die Besonderheiten die wir schon eingebaut haben zu nutzen. Das Szenario wächst und mit dem start der Alpha-Phase wirst du, alleine oder mit deiner Einheit gemeinsam, auch in der Lage sein, diese Mission zu spielen. Na, zumindest wenn du das PMC-Setting magst.

      Da der große Teil der ArmA-Gemeinschaft Englisch versteht und/oder spricht, wird, bis zum ende der Alpha-Phase, alles in englischer Sprache verfasst. Eine deutsche Version ist geplant, wird aber erst mit dem erreichen der Beta-Phase mit neuen Updates eingeführt.


      Alpha & Geschlossene Alpha
      - Geschlossene Alpha startet August 2019
      - Öffentliche Alpha startet Dezember 2019/Januar 2020



      Falls du Fragen hast, oder du glaubst ich hätte etwas vergessen zu erwähnen, schreib einfach direkt hier drunter und ich werde (versuchen) dir eine Antwort zu geben. Bis dahin: Habt eine tolle Zeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Narsiph ()

    • Hört sich echt Intersand an. Freue mich auf deine Mission. Aber ist es echt realistisch das eine Private Firma eine Satellite Scan zu verfügen haben? Das haben fast alle Armeen aber doch keine PMC. Wenn sie was anderes wissen dann nur raus damit:)
      Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine
      phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann.
    • John Weingarten schrieb:

      Hört sich echt Intersand an. Freue mich auf deine Mission. Aber ist es echt realistisch das eine Private Firma eine Satellite Scan zu verfügen haben? Das haben fast alle Armeen aber doch keine PMC. Wenn sie was anderes wissen dann nur raus damit:)
      Hallo.

      Es gibt durchaus jetzt schon die Möglichkeit, vereinzelt Sateliten zu mieten oder gar selbst herzustellen und, das nötige Geld vorausgesetzt, diese auch in den Weltraum zu bringen. In unserem Fall, also auch im Jahr 2035, gehen wir theoretisch davon aus, das, wie auch vermutlich jetzt schon, für eine Pro-Bild-Aufnahme gezahlt werden kann und/oder wird. Die Nutzung setzen wir in unserer Mission für 100.000 Dollar an. Das ist in unserem Fall eine Momentaufnahme und auch nicht für den dauerhaften Einsatz gedacht (Dafür gibt es Drohnen).

      Derzeit haben wir 1800 Satelliten, funktionsfähig, im All verfügbar. 2035 könnten es bis zu 2500 sein, vielleicht sogar mehr, wenn man bedenkt das Elon Musk ebenfalls geplant hatte, einige Satelliten in den Weltraum zu befördern.

      Wir schätzen und rechnen mit der "Mit Geld ist alles Möglich"-Methode und gehen einfach von den, der Aufgabe entsprechend, Kosten im bereich 80 - 200 Millionen US-Dollar aus, die ein Satellit mit der nötigen Technik hat. Dementsprechend ist die 100.000 Dollar für eine Ein-Bild-Aufnahme durchaus realistisch. Leider können wir real niemanden wirklich effektiv fragen ^^ Daher ist es halt ein bisschen Rätselraten.

      Ich hoffe das dir die Antwort passt :)

      Bleib knusprig und Krah Krah

      Narsiph.
    • "Maintenance & Pre-Work Informations" Update

      Heyho.

      Wir haben weiter Informationen gesammelt um das realistische Bild des Szenarios weiter formen zu können. Darum geht es vor allem um die Firma selbst und den Kosten die auf eine solche Firma zukommen. Die Recherche war allerdings nur relativ Oberflächlich und die Zahlen die ihr hier seht, sind noch nicht final. Außerdem haben wir die Nummer handlich zerkleinert um sie dem normalen Spielbetrieb anzupassen. Die Kosten werden alle 30 Minuten berechnet.

      Die momentanen Gesamtkosten der Firma sind: 113.880 Dollar

      Die Kosten für Fahrzeuge in den Park-Zonen belaufen sich, pro Fahrzeug:
      - Low Tech Fahrzeuge: 15.000 Dollar
      - High Tech Fahrzeuge: 50.000 Dollar
      - Basic Fahrzeuge: 5.000 Dollar


      Unsere Gruppe wird das erst einmal ausgiebig testen, wie es in einem normalen Spielbetrieb bei uns aussehen wird und danach werden wir die Zahlen noch einmal anpassen. Entweder nach oben oder unten.



      Neues Feature: "Scrap & Repair Script"

      Es wird alle 30 Sekunden nach Fahrzeugwracks gescannt und Spieler können an diesen Wracks sich entscheiden, entweder das Fahrzeugwrack ganz zu zerlegen oder zu reparieren. Das Zerlegen des Fahrzeugs bringt lowTech & highTech Parts ein die zur Kostenreduktion eingesetzt werden. Bei der nächsten Abrechnung werden die Teile eingesetzt um die Gesamtkosten pro Teil um 0,1% zu senken. Die Teile werden dabei natürlich verbraucht.

      Bei einer reperatur des Fahrzeugswracks kann das Fahrzeug vollständig wiederhergestellt werden zu 75% der originalen Kosten anstatt den Vollpreis zu bezahlen.





      Das wars erst einmal.
      Krah Krah und noch eine gute Zeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Narsiph ()