[18.12.2019] Unabhängigkeit für Gatalonien COOP40

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [18.12.2019] Unabhängigkeit für Gatalonien COOP40

    Datum: 18.12.2019
    Name: Unabhängigkeit für Gatalonien
    Modset: CBA, TFAR, ACE
    Slotliste: Link




    September:
    Aufgrund von Demokratiebewegungen werden in der Provinz Gatalonien Regionalwahlen eingeleitet. Die Regierung des Landes akzeptiert diese Maßnahmen und erhofft sich so eine größere Akzeptanz in dieser Provinz.



    Oktober:
    Die Regionalwahlen im Oktober 2019 verlaufen nicht wie von der regierung vermutet und erhofft. Es kommt zu größeren Verschiebungen in der Parteienlandschaft und extreme Kräfte übernehmen die Macht im Landtag der Provinz. Allgemein hat die Wahl die Unabhängigkeitsbewegung der Region Gatalonien befeuert.



    Zweite Oktoberhälfte:
    Es kommt vereinzelt zu starken und gewaltbereiten Protesten, die die öffentliche Infrastruktur stark lähmen.


    Durch die Organisation „Freiheit für Gatalonien“ kommt es zu einem neuen Aufschwung von Demonstrationen. Es macht für Außenstehende den Anschein, dass die Demonstration zentral gesteuert wird und die öffentliche Infrastruktur als primäres Ziel haben. In Teilen ist die öffentliche Infrastruktur stark gelähmt bzw. nicht mehr fähig ihre alltäglichen Dienstleistung nachzukommen. Behördliche Maßnahmen durch Polizei, paramilitärische Einheiten, und Staatsorgane greifen zurzeit ins Leere.




    15. November:

    Eine neue Schärfe bei den Demonstrationen und den von der Organisation „Freiheit für Gatalonien“ organisierten Veranstaltungen zeichnet sich ab. Bei den gestrigen Demonstrationen kam es zu massiven Straßenschlachten, Verwüstungen von Straßenzügen und brutalen Auseinandersetzungen zwischen Staatsorganen und den Demonstranten. Ein Schlichtungsgespräch zwischen Demonstration Gruppen und Staat bzw. Behörden und Behörden Vertretern blieb erfolglos.





    20. November:

    Eine neue Schärfe stellten die Demonstrationen der gestrigen Nacht da, bei der ist in mehreren Städten zu starken Auseinandersetzungen kam. Brennende Autos, Gewalt gegen Staatsorgane und immer wieder der Ruf „Freiheit und Unabhängigkeit für Gatalonien“ waren deutlich spürbar. Die geführten Gespräche zwischen den Demonstrationen, der Organisation „Freiheit für Gatalonien“ und den Regierungsvertretern blieb erfolglos und wurde nach nun mehreren Wochen eingestellt. Staat, Behörden und staatliche Organisationen befürchten einen weiteren Anstieg der Gewalt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Grey Wolf ()

  • Lage in Gatalonien verschärft sich weiter
    02. Dezember 2019




    Unfassbar



    Nach nun wochenlang anhaltenden Protesten, in Teilen massiven Ausschreitungen und „Lähmung“ der öffentlichen Infrastruktur, hatte die Mehrheit der gatalonischen Bezirksregierungs-Parlaments in einem gut vorbereitet Antrag die Unabhängigkeit im selbigen beschlossen.


    Die Regierung hatte direkt die „Unwirksamkeit“ dieses Beschlusses verkündet. Doch alles das half Nichts mehr, es ging erneut in Teilen Proteste und in Teilen Jubelfeiern durch die Straßen.

    Somit ist es vorerst ein gelebtes Faktum, die Provinz Gatalonien hält sich für unabhängig. Weder UN noch Nachbarstaaten äußerten sich. Die Situation bleibt somit absolut verfahren und die Fronten zwischen Regierung und Bezirksregierungs-Parlament verhärten sich weiter.






    Militärische Bewegungen


    Erschreckend sind die zunehmenden Anzeichen von Bewegungen militärischer Kräfte in und an den grenzen der Provinz Katalonien.





    Zufahrtsstraßen in Richtung der Provinz Gatalonien durch Militärkonvoi verstopft





    In der unmittelbaren Nähe zur Grenze eine Kompanie paramilitärischer Kräfte




    Riegeierungstruppen nordwestlich von Gatalonien

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Grey Wolf ()

  • 03.12.2019:
    Als erster Staat erkennt CAST die Unabhängigkeit an


    CAST hat, zur Überraschung vieler anderer Staaten, die Unabhängigkeit anerkannt. Was aus internationalen Quellen, Satellitenbildern und Beobachtungen heraus zu lesen ist, ist dass CAST Truppen in der Provinz Gatalonien stationiert hat.





    Alarmbereitschaft beim spanischen Militär
    Es sind mehrere Militär Konvois gesichtet worden, während die Spanische Arme in Alarmbereitschaft versetzt wurde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grey Wolf ()

  • 04.12.2019:
    Unruhen breiten sich aus


    Die Unruhen und Proteste der Zivilbevölkerungschlagen nun von Gatalonien aus weiter ins Landesinnere. Bewaffnete Aufständische liefern sich Gefechte mit der spanischen Armee und der Polizei. Es kommt zu kleinen Scharmützeln mit dem Militär.






    05.12.2019
    US-Militär verstärkt Präsents (unbestätigt)


    Aus unbestätigten Quellen, wurde mitgeteilt das US-Truppen zur Unterstützung ins Krisengebiet verlegt haben. Hierzu liegt unslediglich Archiv Material vor, auf die Beweggründe wurde von den US-Militärsnicht weiter eingegangen.











    15. - 17.12.2019
    Offene Gefechte im Grenzgebiet


    In den letzten Tagen haben Rebellen Stützpunkte der Spanischen Armee angegriffen und mehrere grenznahe Dörfer besetzt. Anfängliche Erfolge der spanischen Armee wurden mit Unterstützung von mechanisierten Verbänden zurückgeworfen. Mehrere Gefechte der spanischen Armee wurden, nach den schweren Verlusten in der Nacht, abgebrochen. Allem Anschein ist die man nicht in der Lage die Situation eindeutig zu klären.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grey Wolf ()